Sonntag, 11. Dezember 2016

Laufen am 3. Adventsonntag

In den letzten Wochen bin ich kaum zum Laufen gekommen und wenn doch, dann ging es sich oft nur 1-2x pro Woche aus. Sehr wenig für mich. Und ich muss sagen, dass ich es körperlich so wie auch geistig gemerkt habe, dass mir etwas fehlt. Das wundert mich aber kaum, da Sport ja eigentlich zu meinem Alltag gehört.
 
Und obwohl es gestern ein etwas längerer Abend wurde, habe ich mich heute Morgen so sehr gefreut früh aufzustehen und laufen zu gehen.
 
Sonntag, 6:35 - kein Witz :-)
 
Frühstück wie immer: Banane, Erdnussbutter, Kaffee, Wasser
 
Laufbekleidung
 
Das Außenthermometer hat -2 Grad angezeigt. Finde ich noch ganz ok. Also los geht's.
 
Diese Sonne!!! Die war heute auf der ersten Hälfte mein größter Feind. Ich habe absolut nicht gesehen, was vor mir kommt. Eine Sonnenbrille hatte ich natürlich nicht mit^^ So stark geblendet wurde ich schon lange nicht mehr - und das im Dezember!
 
 
Das Gras und der Boden waren noch ziemlich frostig, aber zum Glück nicht rutschig!
 
Sonne von links
 
Sonne von rechts
 
Eigentlich war das Wetter absolut perfekt. Es war nicht zu kalt, kein Wind, der Boden war trocken und trotzdem sind mir wieder mal nur die paar Leute begegnet, die ich immer in der Früh antreffe.
 
Es war einfach so schön ruhig.
 
Aber diese Sonne...

Ich war mehr als froh, als ich den Wendepunkt erreicht habe und ich die Sonne endlich im Rücken hatte!
 
Strahlend blauer Himmel im Dezember aber trotzdem eisig kalt! Ich liebe im Winter meine Bufftücher, da bleibt einfach das ganze Gesicht schön warm.
 

 
 
Der Rückweg verlief eigentlich auch ganz reibungslos. Ich versuche die 2. Hälfte immer schneller zu laufen, genauso wie die letzten 5-6 Kilometer nochmal richtig Gas zu geben. Da ich Tempo- und Intervallläufe wieder mal sehr schleifen habe lassen, versuche ich damit mein Gewissen zu beruhigen.
 
 
 
Viele Rehe und Hasen waren wieder mal meine einzigen Zuschauer (also, die sind jetzt nicht am Foto drauf - nicht dass ihr sie sucht)
 
Und nach 21 Kilometer endlich zu Hause angekommen.
 
Trinken, duschen und ....
 
 ...frühstücken: Haferflocken gemischt mit Reisflocken, Cashewnüsse, Mandelmilch, Zimt, Banane - und Kaffee!
 
Gestern war ich bereits auf einem schönen  Weihnachtskonzert und heute folgt das nächste :-) Mehr wird heute nicht gemacht.
 
Ich wünsch euch einen schönen 3. Adventsonntag!
Lasst es euch gut gehen :-)
 
 


 
LG, Beauty Runner
 
 

Kommentare:

  1. Perfekte Bedinungen um wieder richtig durchzustarten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das waren sie! Frage mich nur, wann der erste Schnee kommt?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...