Sonntag, 4. Dezember 2016

In der Weihnachtsbäckerei

Die letzten Wochen waren durch das Studium ganz schön stressig, noch dazu hatte ich Praxiswochen und die verlangen auch immer einiges ab. Deswegen kam hier auch länger kein Lebenszeichen von mir. Ich bin auch sehr, sehr selten zum Laufen gekommen. Es gab Wochen, da habe ich zeitlich nur den langen Lauf am Sonntag geschafft....
 
Und wie ich sehe, hat sich bei "Blogger" auch einiges getan. Was ist denn da los und warum sehe ich meine Leseliste nicht mehr auf Anhieb? Die angezeigten Posts von anderen Bloggern werden mir nur bis 2 Tage zurückdatiert angezeigt und ich kann nicht mehr ewig lang runterscrollen um ältere Posts zu lesen. Hat das Problem auch jemand und kann mir vielleicht sagen wie ich es beheben kann? So eine blöde Änderung!
 
Naja, jedenfalls ist der Dezember auch schon da und wird wahrscheinlich noch schneller vergehen. Kurz vor dem 1. Advent habe ich noch schnell ein bisschen weihnachtlich dekoriert und angefangen Kekse zu backen. Wenn ich nicht im Auto meine Weihnachts-CD's hören würde, wäre ich kaum in Weihnachtsstimmung. Aber ich muss sagen, dass der Stress der letzten Wochen jetzt etwas nachlässt. Für den Dezember ist fürs Studium zum Glück nicht mehr allzu viel zu tun, und daher hoffe ich, für euch einige (Weihnachts)Posts schreiben zu können :-)
 
 
Ich zeige euch heute mal meine Weihnachtskekse. Vor ein paar Stunden habe ich die letzte Sorte gebacken und das sollte nun bis Weihnachten genug sein:
 
Linzer Augen und Vanillekipferl
 
Bischofsbrot - Mürbteigkekse - Klosterkipferl
 
Mailänder und Zaubernüsse (gefüllt mit einer Schokocreme)
 
Ischler Krapferl
 
Zwickerbusserl
(das Baiser ist leider nicht so schön geworden, aber sie schmecken trotzdem sehr gut)
 
Rumkugeln
 
 Marzipanigel
 
Zimtbrezel
 
 
Insgesamt sind es 12 verschiedene Sorten - reicht, oder?
 
Diese beiden Weihnachtstees habe ich dieses Jahr neu für mich entdeckt:
Alnatura Winter Kräuter Tee (den gibt's aber schon lange, habe ihn heuer das erste Mal gekauft).
Yogi Tea Ruhe - ist zwar kein Weihnachtstee an sich, aber es ist Ingwer und Zimt enthalten und er schmeckt einfach so schön würzig und weihnachtlich
 
Ein kleiner Ausschnitt von meinem Sonntagslauf heute früh bei minus 6 Grad :-)
 
 
 
Was habt ihr denn so gebacken?
 
 
Ich wünsch euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit! Bis bald!
 
LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. Also ich finde ja du verträgst die ganzen Plätzchen. Also lass es dir schmecken :)
    Und wenn doch was über bleibt helfe ich gerne :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich bestimmt - darauf freue ich mich schon das ganze Jahr :-) Ach, das Problem dass etwas übrig bleibt habe ich leider nicht...hahaha.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...