Sonntag, 10. Juli 2016

Juni - Monatsrückblick

Ich bin nun offiziell in den Sommerferien, yippieeee!!! Alle Prüfungen sind positiv und die Abgaben höchstwahrscheinlich auch (ich habe noch nicht alle Noten - die kommen erst langsam im Laufe des Sommers). Aber ich bin nun fertig mit dem Semester und bin total glücklich darüber. Jetzt hab ich nur mehr 1 Jahr vor mir - Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Und mir kommt es so vor, als hätte ich erst angefangen zu studieren :-)
 
Seit einer Woche bin ich am ordnen, schlichten, ausmisten von ....allem! Die Sachen fürs Studium, Schreibtisch, Kleidung, Krimskrams.., usw. Wozu ich unterm Jahr nie komme, mache ich (wie schon voriges Jahr) am liebsten im Sommer. Und ich bin noch lange nicht fertig :-)
 
Der Monatsrückblick vom Mai ist ja leider aus Zeitmangel bei mir ausgefallen. Aber dafür schreibe ich heute einen Rückblick vom Juni.
 
Laufen
 
Ui, das Wetter war im Juni alles andere als sommerlich. Am Morgen war es immer schön warm und sonnig, zu Mittag zogen immer wieder Wolken auf mit teils heftigen Gewittern. Ich dachte schon, dass dieses Wetter nie ein Ende hat!
 
 
 
Trotzdem war es zwischendurch immer sehr warm, auch teils ziemlich schwül. Die kurze Laufbekleidung ist daher endlich wieder im Einsatz (und das Anziehen geht auch viel schneller als im Winter).
 
 
 
Seit dem Marathon im April bin ich nie wieder richtig in diesen Lauf-Flow gekommen. Ich bin zwar, wie immer, gelaufen, aber ohne Intervalle oder Tempoeinheiten. Das war/ist aber auch vollkommen okay so. Ich trainiere zur Zeit für nichts und brauche keinen "neuen" Druck. Zuerst war es der Marathon, dann der Semesterabschluss und jetzt bin ich endlich mal froh, "frei" im Kopf sein.
 
Im Juni bin ich auf 118 Laufkilometer gekommen. Ich glaube, so wenig Kilometer bin ich in einem Monat schon lange nicht mehr gelaufen. Das Studium hatte definitiv Priorität und ich gebs auch zu, dass ich sehr ehrgeizig bin. Ich bin nicht jemand, der auf der faulen Haut liegt und denkt "irgendwie schon durchzukommen". Von nichts, kommt nichts. Das habe ich auch damals erlebt, als ich noch gearbeitet habe und ist jetzt nicht anders.
 
Laufschuhe
 
Und es wurde auch Zeit, meinen Ascis Gel Nimbus 17 tschüss zu sagen. Nach über 1600 km konnte ich sie nicht mehr tragen. Und das ist für mich eine sehr, sehr lange Zeit. Normalerweise spüre ich bei ca. 1100-1200 Knieschmerzen, die mir immer das Zeichen für einen Laufschuhwechsel geben. Und diesmal haben sie deutlich länger gehalten. Aber zum Schluss hatte ich schon Fuß- und (!) Knieschmerzen. Das Futter ist an der Ferse etwas zerrissen, auch der Oberstoff ist kaputt und die Sohlen sind schon gut abgelaufen - ich weiß, nur einseitig. Aber, sie haben richtig gut gehalten, dafür dass es meine einzigen Laufschuhe sind, die ich ununterbrochen trage, auch bei Schnee und Regen.  
 
Und das sind meine neuen.....tadaaaaa...äh, ja, das sind die gleichen Schuhe :-) Letztes Jahr hab ich diese Schuhe ganz zufällig zu einem sehr günstigen Preis online gekauft (die Hälfte des Normalpreises) und da musste ich einfach zuschlagen. Wie einige vielleicht wissen, laufe ich den Nimbus schon seit vielen Jahren und kann sie daher auch "blind" online kaufen. Sie passen einfach immer. Es lohnt sich also immer wieder mal diverse Online-Shops zu durchstöbern :-)
 
Essen
 
Das ist meine neueste Lieblingskombination: Johannisbeersorbet mit Naturjoghurt und Heidelbeeren. Das Sorbet schmeckt oft ziemlich sauer, daher habe ich es mit dem Joghurt etwas "neutralisiert". Sehr, sehr erfrischend!
 
Make up
 
...habe ich schon ziemlich lange nicht gekauft - ich bin gerade dabei, ein paar ungeliebte Sachen aufzubrauchen und mit dem Rest den ich habe, bin ich eigentlich sehr zufrieden. Dann hab ich aber beim Müller zufällig diesen Highlighter aus der essence pure nude-Reihe gesehen, der mich sofort angesprochen hat. Zu meiner Überraschung findet man dort mal keine starken Glitzerpartikel, wie sonst bei anderen Produkten aus der Drogerie. Die Textur ist extrem weich und der Farbton ist eine Mischung aus Pfirsich- und Goldtönen. Wirklich sehr schön und noch dazu zu einem günstigen Preis!
 
 
Pflege
 
Und schon wieder die Balea After Sun Dusche ;-) Damit habe ich mich im Juni schon eingedeckt, da jetzt wieder alle dm's, die in meiner Nähe sind, keine mehr haben. Die nächste Lieferung soll angeblich bald kommen, aber man weiß ja nie, wie schnell die Duschgels wieder vergriffen sind. Jedenfalls ist das mein liebstes Sommerduschgel!
 
 
So, ich hoffe ihr könnt zumindest jetzt im Juli ein paar schöne Sonnentage verbringen - das Wetter scheint ja deutlich besser zu werden :-)
 
Bis bald!
 
LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. Manche Laufschuhe kaufe ich auch online. Sei es wirklich um einen Schuh nachzukaufen oder weil er in entsprechender Größe anders nicht mehr verfügbar sein.
    Einen schönen und entspannten Sommer dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Online gibt es immer sehr viele Schnäppchen - da muss man auch zuschlagen :-) Vielen Dank!!

      Löschen
  2. Freut mich dass es dir so gut geht :) Ich hoffe, deinem Rücken geht es auch wieder besser und du konntest das Problem auch irgendwie ursächlich angehen.
    Hihi, bei deinen Schuhen musste ich direkt an "Nimbus 2000" denken :D Ich stelle mir dass so vor, dass du jetzt noch einen halben Schrank mit denselben Schuhen auf Vorrat hast :D
    Das Sorbet sieht ziemlich gut aus, ist das selbstgemacht? Und der Highlighter sieht echt hübsch aus!
    Von der Balea Dusche schwärmen ja wirklich viele... Ich werd sie mir dann aber wohl erst nächsten Sommer mal zulegen, weil ich bis dahin wohl noch mit meinen Vorräten auskomme :D
    Ich wünsche dir noch schöne Ferien!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen meinem Rücken war ich mittlerweile bei 3 Ärzten, davon war einer spezialisiert auf Osteopathie. Eine kleine Kurzfassung: ich wurde von oben bis unten untersucht, zu meinen Lebens/Alltagsumständen befragt usw. und es hat sich dann herausgestellt, dass ich eine starke Muskelverkürzung habe (warum und weshalb würde hier jetzt den Rahmen sprengen, aber ich kann gerne noch mal separat auf einen Blogpost eingehen). Jedenfalls wurden mir spezielle Übungen gezeigt, die ich seit knapp 3 Wochen jeden Tag machen muss. Seit fast 4 Tagen spüre ich keine Schmerzen mehr, worüber ich einfach nur soo glücklich bin! Ich habe schon ganz vergessen wie es ist, ganz schmerzfrei zu sein.

      Das Sorbet ist leider nicht selbstgemacht, sondern vom Hofer (Aldi) ;-) Schmeckt seehr gut!! Oh, ich kenne das mit den Duschgelvorräten...bzw. mit anderen Vorräten. Hihi...an Harry Potter musste ich auch denken, als ich die Schuhe zum ersten Mal gekauft habe, schon witzig :-) Aber leider waren das meine letzten neuen Schuhe, die ich noch im Schrank hatte. Muss mich bald wieder mal nach neuen Schnäppchen umsehen.

      Vielen Dank, ich hoffe du hast auch einen schönen Sommer :-) LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...