Freitag, 12. Februar 2016

Aufgebraucht #3

Heute kommt nach langer Zeit wieder ein Aufgebraucht-Post von mir. In den letzten Monaten sind wieder ein paar "interessante" Produkte leer gegangen über die ich heute schreiben werde(alltägliche Produkte lasse ich weg, es sei denn sie waren richtig gut/schlecht um über sie zu berichten).
 
 
Reinigung
 
Balea Ultra Sensitive Waschgel - obwohl es mit "Ultra sensitive" beschrieben wird, trocknet dieses Waschgel meine Haut einfach sehr stark aus. Außerdem brennt es ein wenig in den Augen. Das gleiche passiert mir mit der Reinigungsmilch von der Ultra Sensitive-Reihe (das gottseidank bald leer ist). Also irgendeinen Inhaltstoff dürfte ich wohl nicht vertragen. - nicht nachgekauft -
 
Duschgel Mango & Papaya von I love... - diese 500ml Flasche habe ich voriges Jahr aus London mitgenommen, mit vielen anderen Kleinigkeiten (Bodybutter, Lotion...) um nur 3 Euro. Das Duschgel war wirklich sehr fruchtig, ergiebig und hat die Haut nicht ausgetrocknet. Ich glaube, die "I love..." Produkte gibt's auch bei Douglas. Wenn ich das nächste Mal in London bin, werde ich mich damit wieder eindecken :-)
 
Gesichtspflege
 
Toleriane Creme von La Roche-Posay (für empfindliche Haut) - eine sehr minimalistische Creme, mit wenigen Inhaltstoffen, reizmildernd, ohne Duft- und Konservierungsstoffe, ohne Parabene. Ich habe sie sehr gut vertragen, fand sie aber nicht wirklich besonders, dass ich sie nochmals nachkaufen würde. Ich glaube, in der Drogerie findet man um weniger Geld mittlerweile auch sehr gute Cremes für empfindliche Haut.  - nicht nachgekauft -
 
Balea Aqua Feuchtigkeitsserum - dieses Serum gibt's ja schon sehr lange, aber ich hab es erst letzten Sommer für mich entdeckt und seitdem 3 Flaschen leer gemacht. Ein sehr angenehmes Serum, erfrischend und vor allem spendet es an heißen Tagen genug Feuchtigkeit. Der Preis ist natürlich auch unschlagbar. Jetzt im Winter brauche ich etwas mehr Pflege, aber das Serum wird im Sommer wieder nachgekauft!
 
Lippenpflege
 
SunDance Lippenpflege Stift LSF 50 - Lippenpflege mit so hohem Lichtschutzfaktor nehme ich eigentlich nur im Sommer und diesen Stift vor allem beim Laufen. Der Stift hat bei mir 2 Sommer gehalten (diesen Herbst habe ich ihn dann aufgebraucht). Der Schutz ist einfach perfekt, auch das Tragegefühl ist pflegend, leicht cremig aber nicht klebrig. - wird auf alle Fälle wieder nachgekauft -
 
Und da es nie genug Lippenpflegeprodukte geben kann, gibt's noch 2 weitere:
 
Apothekers Lippenbalsam - Letzten November/Dezember hatte ich mit sehr trockenen und rissigen Lippen zu kämpfen. Als Bepanthen und diese ganzen Wundcremes nicht mehr geholfen haben, habe ich mich ein bisschen informiert was es sonst hier so gehypt wird. Darunter auch der Apothekers Lippenbalsam. Ich fand ihn wirklich gut, schön cremig, pflegend mit vielen pflanzlichen Inhaltsstoffen. Die 8ml Tube war nur leider sehr schnell aufgebraucht und für ein Apothekenprodukt ist der Balsam leider auch sehr teuer. - nicht nachgekauft -
 
Bee Natural Acai Berry - Bevor ich den oberen Lippenbalsam probiert habe, hatte ich noch den hier von Bee Natural. Und dieser hat mich vollkommen überzeugt. Denn er hat es letztendlich geschafft, dass meine Lippen schön weich und vor allem wieder heil wurden. Der Stift ist schön cremig und die Pflegewirkung bleibt sehr lang auf der Haut.  In Österreich kann man ihn beim Müller und Primark kaufen (ca. € 2,50). - wurde bereits nachgekauft -
 
Haare
 
Trockenshampoo von Batiste - Für mich das beste Trockenshampoo. Dieses hier war noch von einer Londonreise vor einigen Jahren und es war schon höchste Zeit, dass es endlich leer wurde. Ich hab bereits ein neues in Gebrauch und finde es nach wie vor super. Kein Verkleben, guter Duft und damit kann man locker einen Tag länger aufs Haarewaschen verzichten (wenn man keine Zeit hat oder so). - bereits nachgekauft -
 
Kosmetik
 
L'Oreal Revitalift Magic Blur Primer - ein weiterer sehr silikonlastiger Primer. Ich hab eigentlich nichts dagegen, weil die Haut danach wirklich sehr ebenmäßig aussieht, aber auch sehr weich ist. Einen Effekt (kleinere Poren, länger Haltbarkeit von Make-Up) konnte ich aber trotzdem nicht feststellen. Ich finde, dass solche Primer nach 3-4 Stunden bereits nachlassen. - nicht nachgekauft -
 
MAC Studio Finish Concealer - wirklich einer der besten Concealer (wenn nicht der beste) den ich je hatte. Bereits 2x nachgekauft. Die Haltbarkeit und Deckkraft sind fast mit keinem anderen zu vergleichen. Mit der Dose bin ich immer fast 2 Jahre ausgekommen, d.h. sehr ergiebig ist sie auch noch. Ich würde ihn sofort nachkaufen, aber möchte zuerst ein paar andere Sachen aufbrauchen, die ich noch zu Hause habe. Aber ansonsten sehr zu empfehlen! -wird erstmal nicht nachgekauft -
 
MAC Blot Powder - ein gepresster Puder, der Ölglanz reduziert und dabei auf der Haut nicht zu sehen ist. Bei MAC schreibt man "ohne Farbe oder Textur auf der Haut zu hinterlassen", und genauso würde ich es beschreiben. Die Puder gibt es zwar in vielen Farben, aber man sieht sie einfach nicht auf der Haut und es mattiert trotzdem über Stunden! Auch wenn man es zwischendurch benutzt, entsteht keine dicke Puderschicht auf der Haut. Nach über 2 1/2 Jahren wurde es leer und ich wollte natürlich wieder mal etwas anderes (günstigeres) ausprobieren bzw. die, die ich noch daheim hatte, aufbrauchen.
 
Darunter waren Sachen von Rimmel, Manhatten und KIKO, die allesamt versagt haben. Man hat sie auf der Haut extrem gesehen (Puderschicht hoch 10) und  nach 2-3 Stunden sah die Haut sehr "cakey" aus, wie man so schön sagt. Tja, mir hats gereicht und so bin ich wieder zu meinem liebsten Blot Powder zurückgekehrt. Ich denke, für etwas das man fast 3 Jahre im Gebrauch hat, kann man auch etwas mehr Geld ausgeben :-) - bereits nachgekauft -
 
Kennt ihr ein paar der erwähnten Produkte? Wenn ja, wie findet ihr sie?
 
 
Ich hoffe ihr hattet eine schöne Woche und ich wünsch euch schonmal ein wunderschönes Wochenende!!!
 
 
LG, Beauty Runner
 
 

Kommentare:

  1. Schöner Post :-) Ich finde, bei Kosmetik macht sich der Preis bemerkbar. MAC, TooFaced usw. sind einfach in der Qualität und in der Anwendung am Besten. Ich gebe auch lieber etwas mehr aus, als 10 billige DrogeriePuder auszuprobieren und enttäuscht zu werden. dafür habe ich nicht so viele Sachen und benutze auch alles. Ich habe da so meine Schmerzgrenze, Chanel&Co sind mir zu teuer und das muss auch nicht sein. Bei Cremes mixe ich teuer mit günstig. Apothekensachen finde ich leider auch sehr teuer. Mizellenwasser zum Beispiel bekommt man deutlich billiger in der Drogerie. Im Winter verwende ich sogar nur Olivenöl aus der Küche, verteile es im trockenen Gesicht und nehme es mit einem nassen Waschlappen ab. Das holt alles runter und trocknet nicht aus. Ich würde nie 30 Euro für einen Minipott Reinungsbalm ausgeben, wenn es Küchenöl auch tut. Im Sommer mag ich Mizellenwasser lieber. Manchmal hat die Drogerie auch ein paar Cremeschätzchen :-) Generell denke ich aber, in einer Creme für 3 Euro können nicht die Inhaktstsoffe wie in einer Creme für 30 Euro sein. Außer Alverde Gojji Serum und Balea Beauty Effect verwende ich gerne, weil sie mit Hylaronodersoähnlichsäure sind. Früher habe ich mir einfach für 1 Euro Urea in der Apo gekauft und es in den Aloesaft von Alnavit oder das Balea Gesichtswasser aus der Med Serie geschüttet und Sheabutter verwendet . Hat seinen Job gut gemacht. Ich mag die Med Serie eigentlich ganz gerne, verwende auch die Bodylotion davon (abwechselnd mit Hautöl). Aber jede Haut ist anders :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anonym! Ja, bei der Kosmetik finde ich auch, dass viele "teure" Produkte (zwar nicht alle) einfach besser sind als von der Drogerie, so auch bei dem MAC Puder. Da werde ich einfach keine Experimente mehr mit anderen machen ;-) Bei Reinigungssachen fürs Gesicht würde ich auch niemals soviel Geld ausgeben. Ich brauche aber immer irgendeine Waschcreme oder ein Gel und möchte nicht nur mit einem Mizellenwasser oder Öl reinigen. Ich verwende schon seit 1 1/2 Jahren ein mildes Waschgel von GArnier, mit dem ich zwar sehr zufrieden bin, probiere aber trotzdem hin und wieder andere (günstigere) Produkte aus wie Balea oder Waschcremes/gels aus der Babyabteilung. Ja, leider funktioniert die Med-Serie nicht so toll bei mir :-(
      Zu meiner Gesichtspflege: Die ist eigentlich nicht sehr spektakulär ;-) Ja, ich verwende noch die AHA-Creme von Dermasence bzw. mittlerweile nur mehr Säuren, also AHA's und BHA's ab und zu ein Vitamin C Serum und das wars :-) Abends manchmal eine reichhaltige Creme oder Öl und morgens immer Sonnenschutz :-) LG

      Löschen
  2. Von der Toleriane habe ich eine Probe bekommen, das ist bei mir nach dem Auftragen wie wenn ich nichts draufgegeben hätte :-D Ich bleib bei meinem Gesichtsöl von Pure Skin Food ;-) LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :-)) Ja, du sagst es richtig, die Toleriane macht wirklich nicht viel für die Gesichtshaut, ich musste immer oft nachcremen, dass ich überhaupt was gemerkt habe.
      Dein Gesichtsöl hört sich auch sehr interessant an, auf der Website gibt's ja einige davon. Ich hatte vor einiger Zeit das Pai Öl und verwende jetzt ab und zu einfach nur Arganöl - das ist auch ganz gut :-) LG

      Löschen
  3. Mich tät mal deine Gesictspflegeroutine interessieren :)) Verwendest du noch das Dermairgendwas mit Säure?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...