Sonntag, 2. August 2015

Juli - Monatsrückblick

Ich dachte, dass ich mal wieder einen Monatsrückblick machen könnte, da ja diese Posts seit dem letzten Jahr gar nicht vorgekommen sind. Vielleicht schaffe ich es ja, auch während der Studienzeit diese Monatsrückblicke zu schreiben um euch ein bisschen auf dem laufenden zu halten.
 
Fast der ganze Juli war ja wettermäßig echt mega heiß, sonnig und schwül.
 
Dadurch wurde das Laufen natürlich total anstrengend (oder bessergesagt einfach jede Art von Bewegung) und ich habe versucht, so oft wie möglich morgens zu laufen. Abends hat es ja gar nicht abgekühlt und bei 30 Grad mache ich dann auch keinen Sport mehr.
 

Ich bin im Juli insgesamt auf 169 Laufkilometer gekommen, worüber ich mich selbst gewundert habe. Das ist für mich schon sehr viel, vor allem wenns auch so heiß ist und ich da lieber auf Sport verzichte als mich zu quälen.
 
 
An den lauffreien Tage hab ich immer wieder Krafttraining gemacht. Ich nehme mir aber schon die ganze Zeit vor, endlich mal wieder eine Jillian Michaels DVD zu machen. Das hab ich schon ewig nicht mehr getan und hätte auch voll Lust darauf. Außerdem bin ich mir sicher, dass sie mir einen schönen Muskelkater verpassen würde.... Naja, dann ist das halt mein Ziel für den August!
 
 
 
Eis war auf alle Fälle jeden Tag mein Begleiter an den heißen Tagen. Obwohl ich bei extremer Hitze lieber auf Wassereis umsteige, war mein Favorit doch meine eigene Kombination aus Vanilleeis und Oreokeksen.  
 
Einfach sooo gut :-)
 
Und Pancakes! Die hab ich auch ganz oft gemacht in allen verschiedenen Variationen: Mit Proteinpulver / Vollkornmehl / ohne oder mit Ei / Mandelmilch / Heidelbeeren / Bananen....
 
Der Chin Min Sport Spray war mal vor 2 Jahren (glaub ich) im Frauenlaufstartsackerl drinnen und ist für mich wirklich der beste Erfrischungsspray für die heißen Tage. Nach 2 Jahren ist er auch so gut wie leer. Ich hab ja schon einige dieser Sprays ausprobiert und er ist der einzige, der längere Zeit nach dem aufsprühen schön kühlt. Am Abend hab ich ihn sehr oft auf die Beine und Füße gesprüht. Ich muss mal schauen, wo es den zu kaufen gibt.
 
Seit ein paar Wochen verwende ich fürs Gesicht von Balea das Aqua Feuchtigkeitsserum, was mittlerweile echt zu meinem Liebling geworden ist. Es ist einfach nur Feuchtigkeit pur, erfrischt schön und zieht auch gut ein! Für den Sommer genau das richtige, weil es sehr leicht ist.

Wenn ich rausgehe, verwende ich es gerne unter der Sonnencreme oder wenn ich zu Hause bleibe einfach nur das Serum allein.
 
Anfang des Monats war eine Freundin von mir in London und ich hab sie gezwungen gebeten mir ein paar Sachen mitzubringen. Darunter auch das Selbstbräunungsmousse von Rimmel: Rimmel Sun Shimmer Self Tan Mousse in Light Matte (was für ein Name!!!) Ich bruzel ja nicht so gerne in der Sonne bzw. wenn ich mal in der Sonne liege, dann mit SPF 50+ und nicht besonders lange. Die leichte Bräune, die ich gerade habe, kommt ganz allein vom Laufen (und das, obwohl mich immer eincreme). Na jedenfalls gibt's dann trotzdem ein paar Stellen bei mir, die einfach weiß bleiben, egal wie oft ich in die Sonne gehe - z.B. meine Schulter und die Schienbeine.
 
Wenn ich mal wirklich ganz braun sein möchte, verwende ich gerne Selbstbräuner. Und davon hab ich auch schon gefühlt hunderte probiert in den letzten Jahren (von billig bis teuer), wovon ich einfach keinen empfehlen kann. Entweder werden sie orange, fleckig, halten gar nicht und stinken tun sie alle.
Tja, aber DIESER nicht! Nach der 1. Verwendung hab ich nur darauf gewartet, dass sich dieser Selbstbräunergeruch entwickelt, aber nein, er kam nicht! Das Mousse trage ich mit so einem Selbstbräunerhandschuh auf (gibt's z.B. billig bei Primark), es zieht sofort ein und hat auch beim Auftragen schon ein wenig Farbe.
 
Laut Hersteller soll es 7 Tage halten, aber das finde ich nicht...eine Woche ist doch sehr lange und man duscht ja auch jeden Tag. Aber die Farbe "verblasst" langsam und vor allem schön gleichmäßig. Das hab ich noch bei keinem Selbstbräuner erlebt. Eine sehr große Empfehlung und sollte ich selber wieder mal nach London kommen, wird der Fake Tan sofort nachgekauft.

Ich kann in den Sommerferien zwar ein bisschen arbeiten, hatte aber zum Glück im Juli auch ein bisschen Zeit um ins Schwimmbad zu gehen und einfach nur zu chillen. Wassertemperatur 27 Grad - das geht :-)
 
 
Entspannen, abschalten und einfach nur den Moment genießen fällt mir manchmal richtig schwer. Einfach mal gar nichts tun. Hört sich eigentlich ziemlich leicht an, oder?
 
Wie war denn euer Juli??
 
Habt ihr Pläne für den neuen Monat?
 
Diese Woche hat es ein bisschen abgekühlt, worüber ich echt froh war! Noch so ein heißer Tag über 35 Grad und..... Nächste Woche soll der Sommer aber zurückkommen - hoffentlich nicht so extrem wie im Juli sondern in abgeschwächter Form.
 
 Ich wünsch euch einen wunderschönen August!
 
LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. 169km sind schon sehr ordentlich, dafür, dass du dich gerade nicht im Marathontraining befindest. So heiss wie bei euch war es bei uns zum Glück nicht. Hier kommt erst nächste Woche die große Hitze an und danach flieg ich eh für ne Woche nach Österreich:-) Mal schauen wie das wird. Ich schreib auch grade meinen Rückblick, schließlich ist schon ein Drittel des Marathontrainings vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich trainiere zur Zeit eigentlich für gar nichts und da sind die Kilometer nicht gerade wenig. Vielleicht sollte ich mich noch für einen Herbstmarathon entscheiden ;-)
      Oh cool, du fliegst nach Österreich..."schlechte" Nachrichten: die Hitzewelle wird es auch hier geben :-)
      Super, schon ein Drittel geschafft! Dann wünsch ich dir für die letzten 2 noch viel Kraft und Energie - vor allem bei diesem Sommerwetter! LG

      Löschen
  2. Welch tollen Sommermonat hattest du denn! Und wohl auch absolut verdient nach dem streßigen (Schul)Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war nicht schlecht oder? Zum Glück hab ich ja noch ein paar Wochen vor mir bevors wieder richtig losgeht :-)

      Löschen
  3. Einfach mal gar nichts tun ist viiiel schwerer als es sich anhört – ich tue mich da auch immer seeehr schwer…!!! Entspannen, abschalten und einfach nur den Moment genießen – das wäre auf jeden Fall wichtig und ich übe mich immer wieder darin!

    Der Juli war auch hier in den Bergen heiß und es ist diese Woche auch wieder heiß – ich mag das aber, sonst ertrage ich die Kälte und der Schnee nicht im Winter ;-P

    Ja, ich habe Pläne. Ein neues Projekt und ich freue mich schon sehr darauf!

    Ich wünsche Dir einen herrlichen und nicht allzu heißen August!

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es....einfach weil man im Alltag funktionieren muss und wenn man plötzlich, von einem Tag auf den anderen, entspannen kann, und man gar nicht weiß wie das gehen soll..... Gut, dass es nicht nur mir so geht :-)

      Ich glaube auch, dass wir diese 2 richtig heißen Monate schon überstehen können, wenn man bedenkt dass man sich das ganze Jahr immer ein bisschen Sonne wünscht. Zwischendurch ein bisschen Abkühlung wäre nicht schlecht, dass die Wände etwas kühler werden. Die kommt aber bestimmt schneller als gedacht :-)

      Oh toll, ich hoffe du berichtest von deinem neuen Projekt auf deinem Blog! Ich bin gespannt :-)

      Danke dir, das wünsch ich dir auch! LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...