Montag, 20. Juli 2015

Flashback Food Monday

Heute gibt's mal wieder einen richtigen Flashback Food Monday für euch! Schon komisch, wie man ein paar Jahre täglich sein Essen fotografiert und es zu Routine wird und nach monatelanger Abstinenz ein paar Mal darauf vergessen hätte. Ich musste mich ständig daran erinnern zu fotografieren, bevor ich zum essen anfange. Aber ich freu mich selber euch wieder mal mein Essen zu zeigen und werde es auch in den nächsten Wochen beibehalten :-)
 
In der Früh gibt's fast jeden Tag einen Grünen Smoothie. In letzter Zeit nehme ich oft diesen Mix: TK-Spinat, 1 Nektarine, 1 Banane, etwas Joghurt, Wasser, ab und zu Knuspermüsli. Gerade bei der Hitze ist es einfach das perfekte Frühstück!

Pasta mit Kapern, Oliven und Tomatensauce

(Nicht selbstgemacht)
Beerentörtchen und Profiteroles
 
Das ultimative Sommeressen: Tomate mit Mozzarella und Basilikum

Knusprige Kürbispommes

Genau wie die knusprigen Süßkartoffelpommes habe ich diesmal den Kürbis (es gibt schon Hokkaido im Supermarkt!!!) bearbeitet. Soooo gut!!! 

An irgendeinen Tag wars mal nicht so heiß und da musste ich die Gelegenheit gleich nutzen, um etwas zu backen: Schokokuchen mit Cashewkernen. Durch die Cashews ist der Geschmack nochmal ganz anders (viel besser als z.B. mit Walnüssen). Ich hab ihn nur etwas zu lange drinnen gelassen, so war er ein bisschen trocken. Aber sonst sehr gut - und mit Vanilleeis noch besser :-)

Reisfleisch

Wenns schnell gehen muss oder es so heiß ist, dass man nicht stundenlang was kochen will, dann mache ich oft eine Gemüsepfanne mit Pasta. In diesem Fall hab ich Tomaten und Zucchini angeröstet, mit Salz und Pfeffer gewürzt, und ein bisschen Obers dazu.

Das geht superschnell und schmeckt einfach immer!
 
Putenfleisch mit Reis, Gemüse und Kartoffelsalat
 
Eis muss bei diesem Wetter natürlich auch sein. Und wenn ich mich nicht entscheiden kann zwischen Keksen und Eis, dann nehme ich immer beides. In diesem Fall Vanilleeis mit ein paar Oreostückchen. Ist echt einen Versuch wert!

Seit Ewigkeiten hab ich mir schon keine Pizza bestellt...aber diesmal musste es sein. Zum kochen war keine Zeit, keine Lust und einfach zuuuu heiß...und da gabs Pizza Toscana (mit Käse, Schinken und Champignons).

Putenfleischsalat mit Salat, Pasta, Jungzwiebeln, Radieschen (ich lasse seit einiger Zeit Paprika und Gurke weg, weil ich davon jedesmal einen komischen Magen bekommen habe. Seitdem geht's mir wieder ganz gut!)
 
Vollkornpancakes mit Heidelbeeren (die sind auf der anderen Seite, deswegen sieht man sie nicht). Mit  Schoko- und Ahornsirup.
 
Geht euch die Hitze schon auf die Nerven? Mittlerweile würde ich mich über ein bisschen Abkühlung schon freuen. Gerade in der Nacht wache ich sehr oft auf, kann dann nicht mehr einschlafen und gehe am Tag irgendwann für Müdigkeit richtig ein. Die Wärmegewitter machen die Luft leider auch nur viel schwüler als vorher. Am Sonntag hab ich bei meinem langen Lauf auch die Grenzen erreicht...wahrscheinlich habe ich einen kleinen Hitzeschlag abgekriegt. Ich hatte nur mehr Kopfschmerzen und mir war auch richtig schlecht. Die Temperaturen sind halt alles andere als sportfreundlich.
 
Was habt ihr denn letzte Woche so gegessen??
 
Was kocht ihr eigentlich wenn es so heiß ist, oder gibt's nur kalte Küche??
 
Ich wünsch euch noch einen schöne Woche und einen kühlen Kopf  :-)
 
LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. Wie immer ein Traum :) Vor allem die süßen Sache...ahhh, Hunger ;)

    AntwortenLöschen
  2. Yay! Deine Flashbacks hab ich schon ein bisschen vermisst ;)
    Dein Smoothie klingt super, das werd ich auch probieren, die Tage...

    Es ist sooo heiß, dass das mir snst so liebe Kochen auch keinen Spass macht (zudem ist heute erst meine ganze Kücheneinrichtung gekommen...). Da hab ich mir gestern einen Kichererbsen-Feta-Salat angemacht, mit Petersil und Minze und der zieht im Eiskasten vor sich hin, z.B.
    Was ich bei den Temperaturen auch gerne mal versuchen will, ist Sushi und Maki selbst machen. MIt Avokado. Auf Avokados steh ich derzeit ziemlich, da gabs auch letztens selbstgemachte Guacamole mit Gemüsesticks, und solche Spielereien...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich zu hören :-)

      Du hast Recht, bei der Hitze ist das Kochen nicht gerade angenehm :-( Mit Kichererbsen hab ich noch nie etwas gemacht, aber die Kombi hört sich doch schon seeehr erfrischend an. Berichte mal wie es dir mit den selbstgemachten Sushi gegangen ist, ich bin bei solchen Sachen eher untalentiert.....
      Oh ja, selbstgemachte Guacamole ist wirklich sooo gut!! Muss ich auch mal wieder machen. LG

      Löschen
  3. Hm lecker :) das sieht alles super aus und sehr abwechslungsreich ;) Die Hitze nervt mich auch total. Ich esse viel weniger und wenn dann hauptsächlich kalt d.h. Salate, Sandwiches und ganz viele kühle Drinks. Morgens, wenn es noch am besten auszuhalten ist gibt es zur Zeit oft Brötchen :D Müsli und alles was eher flüssig ist kommt mir leider schnell hoch :( Liegt aber daran, dass der kleine Mann auf meinem Magen rumturnt :D Schlafen kann ich bei so einer Hitze auch nur ganz schlecht (wir wohnen im DG - hier ist dann meist Sauna). Zum Walken kam ich bei der Hitze auch nicht mehr wirklich obwohl ich so gerne will aber ist leider zu gefährlich mit Schwangerschaft. Ich hoffe es wird bald wieder frischer, für die Bewegung wäre das echt gut :) LG Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :-)
      Oje, ist ja schon doof wenn du plötzlich dein "gewohntes" Essen gar nicht mehr verträgst...aber wenigstens hast du einen leckeren Ersatz gefunden ;-) DG ist ja schon der Hammer bei der Hitze!! Wir haben zur Zeit ein paar Tage kühleres Wetter - hoffentlich hat es bei euch auch ein bisschen abgekühlt, ich würde es dir wünschen. LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...