Montag, 28. Juli 2014

Flashback Food Monday

Schönen Wochenanfang!
 
Seit letzter Woche hab ich ein paar Mal versucht ins Schwimmbad zu gehen, aber durch das schlechte Wetter (es regnet mehrmals am Tag, dann kommt wieder die Sonne raus - und dann kommt wieder Regen....)  hat es leider nie geklappt :-( Hab mich echt schon darauf gefreut mal wieder ein bisschen Alternativtraining zu machen und meinen Beinen ein bisschen Ruhe vom Laufen zu gönnen.
 
Apropos Laufen: Gestern hab ich vor meinen langen Lauf zum Glück mal daran gedacht, dass ich mal schaue wieviel Flüssigkeit ich verliere, d.h. ich habe mich vorher und nachher abgewogen. Über diese "Methode" lese ich immer wieder wenn der Sommer kommt und ich wollte einfach mal aus Neugier sehen, wieviel das bei mir sein würde. Ich war knapp über 2 Stunden unterwegs und es war nicht gerade mein bester Lauf. Nach dem Umkehrpunkt ging es einfach nur bergab (mit mir) und bis ich zu Hause angekommen bin, musste ich bestimmt 4-5 Mal zwischendurch stehenbleiben. Es war nicht wirklich heiss und die Sonne hat sich auch eher hinter den Wolken versteckt, aber es war extrem schwül. Und das hat mein Körper nicht gepackt. Jedenfalls hab ich (laut meiner uralten nicht-digitalen Waage) einen guten Kilo verloren. Hmm, ob das jetzt viel ist? Ich dachte es wäre mehr, denn so hab ich mich auch gefühlt. Richtig ausgelaugt und fertig. Ich werde das mal bei kürzeren Läufen auch ausprobieren - oder auch mal im Winter, das ist bestimmt auch ganz interessant -für mich jedenfalls :-)
 
Ok, genug herumgeredet....das Essen von letzter Woche:
 
Endlich mal wieder Gegrilltes!!!
 
Nudeln mit einer Sauce aus Fetakäse, Kapern, kleingeschnittenen Oliven und Tomaten

Ich hatte so Lust auf Heidelbeermuffins und nach ewiger Herumsucherei hab ich dieses Rezept gefunden. Ich hab die Muffins aber ohne dem Topping gemacht - sie schmeckten aber trotzdem sooo gut...also wirklich "to die for" :-) Ein Rezept das ich mir selber unbedingt merken muss.

Griechischer Salat mit Steinofenbaguette

Good Old Krautfleckerl

Selbstgemachter Eiskaffee - natürlich mit Strohhalm! Kaffee und Vanilleeis hab ich eh immer daheim, also kann man sich den auch mal selber machen.

Das Glas (ich hab 4 davon) ist übrigens ganz neu und hab ich gratis mit so einem Punktesystem bekommen. Wie man sieht, ist es eigentlich ein Chai Latte Glas, aber man kann es genauso gut als Wasserglas (oder Kakao, Tee, etc.) verwenden.

Vollkornspiralen mit Tomatensauce und Parmesan oben drüber
 
"Himmlische Schnitten" heisst diese Mehlspeise - und es ist einfach nur ein Biskuitteig mit Marillenmarmelade und oben drüber eine Joghurtcreme. Sehr erfrischend (aber nicht selbstgemacht)

Tadaaa...mein allererstes Omelett! Ja, wirklich - selber hab ich noch nie eines gemacht und ich weiss auch nicht wann ich das letzte Mal eines gegessen habe. Die Idee kam wie ein Geistesblitz und es ging eigentlich auch sehr schnell! Die Füllung bestand aus kleingeschnittenen Schinken, Käse, Jungzwiebeln, Paprika (rot+orange) und Tomaten. Gewürzt habe ich nur mit Salz und Pfeffer. OMG, ich kann euch gar nicht sagen wie gut das geschmeckt hat. Eigentlich total einfach und nichts besonders, aber trotzdem so lecker! Ein frischer Salat hätte noch gut dazugepasst, aber dafür war ich schon zu hungrig ;-) Omelett - meine neue Lieblingsspeise!
 
Seid ihr diesen Sommer schon im Schwimmbad gewesen??
 
Was habt ihr denn letzte Woche gegessen??
 
Ich wünsch euch eine schöne Woche mit hoffentlich besseren Sommerwetter als wir hier haben.
 
LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. Ich habe gestern auch erst Heidelbeer-Muffins gemacht und fast ein ähnliches Rezept wie deines mit Zimtkruste...die sind sooo lecker und saftig, sodass sich fast schon das Papier löst. Jeder war bisher begeistert, wenn ich sie gebacken habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist es immer total schwierig ein gutes Muffinrezept zu finden, einmal sind sie zu trocken, dann wieder zu klebrig....am liebsten mag ich sie saftig und flaumig und genau so sind meine auch geworden :-) LG

      Löschen
  2. Sollte ich es wirklich mal ins Schwimmbad schaffen wäre es dann aber nix mit schwimmen. Meist ist doch dann eh so viel los, dass an ruhige Bahnen ziehen garnicht zu denken wäre. Unabhängig davon, dass ich eh zum Ertrinken geboren wurde ;)

    Zum Wiegen vor / nach dem Lauf: Hast du das dann nackt gemacht? Denn als du zurück gekommen bist hatten sich deine Klamotten bestimmt auch etwas mit Schweiß vollgesaugt und dadurch an Gewicht zugelegt. Das hätte das Ergebnis durchaus verfälscht.
    Ich kann mir nämlich vorstellen, dass es durchaus mehr wie dieses eine Kilo ist, dass man verliert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat nackt geschrieben... einfach so... hihihihi

      Löschen
    2. @Markus: Bei uns ist das genauso mit dem Schwimmbad - einfach immer überfüllt. Die beste Zeit ist am Vormittag - dann schwimmen nur die Senioren :-)

      An die verschwitzte Kleidung hab ich noch gar nicht gedacht - aber danke dir für den Hinweis! Ja, ich hab mich mit Kleidung gewogen und es kann wirklich durchaus sein, dass dadurch das Ergebnis nicht ganz stimmt. Vielleicht nicht gerade ein ganzer Kilo aber doch schon ein paar hundert Gramm.

      @ Miezy läuft: ganz natürlich ;-)

      Löschen
    3. Wiegen macht wirklich nur ohne Kleidung Sinn (vorher und nachher) - denn trotz atmungsaktivem Stoff können sich in Shirt, Hose, Unterwäsche, Cap und Socken einige hundert Gramm ansammeln. ;)

      Löschen
  3. Mir geht es da so wie dir! Ich kam noch garnicht ins Schwimmbad dieses Jahr :( Schande über mein Haupt! Aber erstens das Wetter ist wirklich schrecklich und zweitens wird genau auf dem Weg zum Schwimmbad an einer Kreuzung ein Kreisel gebaut. Da staut es sich ewig lang! Nach der Arbeit dann noch ewig im Stau stehen hält mich quasi davon ab + das Gewitterwetter.
    Die Heidelbeermuffins sehen ja traumhaft aus! Das sind sowieso meine absoluten Lieblingsmuffins :) So ein gefülltes Omlett muss ich unbedingt auch mal machen. Wieviele Eier verwendest du für 1 Omlett?
    Bei mir gab es diesmal nicht viel, Salat mit Pute und Eiweiß-Shakes am Abend :D
    Aktuell ist es mit Regen/Sturm und Gewitter wirklich nervig hier, ich wollte gestern laufen und eigentlich heute aber bei Gewitter geh ich nicht raus. Ich hoffe, dass es sich die Woche noch bessert.
    LG und dir auch einen schöne Woche, Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, dann ist bei euch das Wetter auch so schlecht... :-( Kann dich verstehen, dass du nach der Arbeit nicht noch ewig lange warten willst um ins Schwimmbad zu kommen, diesen Stress brauche ich auch nicht. Das Problem ist ja auch, dass das Wasser sich nie richtig aufheizt wenn es immer wieder regnet und nicht dauerhaft mal warm/heiss bleibt. Bei 20 Grad gehe ich auch nicht wirklich rein....
      Fürs Omelett hab ich dieses Rezept genommen: 2 Eier, 125 g Mehl, 150 ml Milch, 150 ml Wasser, 1 EL Öl. Mit dieser Menge hab ich quasi die 2 Stück gemacht, es wären sich bestimmt auch 3 ausgegangen, weil eine Hälfte dicker war als die andere. Ich hab auch gar nicht alles geschafft zu essen weil es doch sehr sättigend war. 3 Stück für 2 Personen würde auch passen!
      Angeblich soll es Ende der Woche wieder schöner werden bei uns! Danke, ich wünsch dir auch eine schöne Woche und hoffentlich besseres Wetter! LG

      Löschen
    2. Danke für das Rezept, das werde ich die Woche direkt mal ausprobieren :)

      Löschen
  4. Oh, ich war im Meer baden – in Schweden hat es einen Rekordsommer, die zwei Wochen als wir oben waren jeden Tag 25-30 Grad, strahlend blauer Himmel und Sonne. Das Wasser im Meer hatte 22-24 Grad und es war einfach herrlich – 4 ganze Tage haben wir am Strand verbracht

    Jetzt wieder zu Hause und es regnet und regnet und regnet… ich bin sooo froh, dass wir wenigstens in Schweden ein wenig Sommer bekommen haben. Auch wir haben gegrillt, und sonst waren meine Highlights in den Letzten 2 Wochen den Lachs und den ganzen Schalentieren die ich essen konnte

    Die Blaubeermuffins sehen wirklich sehr gut aus – könntest du nicht mal das Rezept posten!

    Ganz liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, im Meer!!! Das kann mit einem Schwimmbad natürlich nicht mithalten :-) Dann hattet ihr ja wirklich Glück mit eurem Urlaub, vor allem weil es ja in Österreich einfach nicht richtig Sommer werden will. Heute soll bei uns auch nochmal ein heftiges Untwetter kommen, aber ab morgen wirds angeblich ein bisschen schöner und hoffentlich mal ein Tag ohne Regen. Das würde mir zur Zeit schon reichen.

      Ich habe das Rezept bei den Muffins verlinkt (man kommt auf die Seite von allrecipes) - aber ich kann das Rezept auch nochmal gerne aufschreiben :-) LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...