Samstag, 14. Juni 2014

[Produkttest] Sonnenschutz fürs Gesicht

Letztes Jahr hab ich euch den Sonnenschutz gezeigt, den ich verwende wenn ich im Sommer laufen gehe. Das war der Lancaster Sport Sonnenspray, den ich damals gewonnen habe. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich den Spray noch nicht bei hohen Temperaturen testen, was ich aber mittlerweile gemacht habe. Ich habe in dem Post daher ein Update hinzugefügt, was ihr dort nachlesen könnt.
 
In den letzten 2  Wochen habe ich einige Sonnenschutzcremes fürs Gesicht ausprobiert, sowohl beim Laufen als auch im Alltag. Und bei der Hochsommerhitze der letzten Wochen kann ich heute ein ganz gutes Fazit abgeben :-) Nur zur Info: Ich habe eine "Art" Mischhaut, die im Sommer sehr ölig und glänzend wird. Trockene Stellen gibts aber auch immer wieder, auch um die Nase und Stirn - also eine Mischmasch-Haut und nicht wirklich definierbar.
 
Ganz kurz nur zu UVA und UVB-Strahlen:
Die UVB-Strahlen dringen "nur" bis zur obersten Hautschicht, wodurch Sonnenbrände entstehen (gehen aber nicht durch Glas)
Die UVA-Strahlen dringen in die tieferen Hautschichten ein und auch durch Glas! (Fenster, Autofenster, etc) Dadurch wird der Alterungsprozess beschleunigt (Falten, etc.) und Sonnenallergien können entstehen. Deswegen sollte man einen Sonnenschutz eigentlich das ganze Jahr über tragen!

Die folgenden Produkte habe ich im Alltag (bei 30 Grad+) getestet. Beim Laufen war es immer Morgens mit strahlendem Sonnenschein und teilweise bis zu 24 Grad. Aber es fühlte sich an wie 30 Grad und ich hab geschwitzt als wäre es 40 Grad.

SUN DANCE Med Sonnencreme LSF 25 -
hab sie schon letztes Jahr gekauft - bei dm ca. € 4,-
(fürs Gesicht, Hals und Dekolleté)

Konsistenz: sehr dickflüssig, zieht jedoch schnell ein, klebt nicht. Kein weisser Film nach dem Einziehen auf der Haut.
Duft: neutral (ist ja auch duftfrei)
Beim Sport: Sie zerläuft leider sehr! Als ich meine Stirn abgewischt habe, hatte ich auf den Händen einen dicken weissen Film. Auf dem restlichen Gesicht (Wangen) hat sie aber ganz gut gehalten.
Im Alltag: Hab ich sie nicht probiert, weil sie mir einfach zu reichhaltig ist. Ich würde sagen, die Creme ist eher für normale/trockene Haut geeignet.
Ich glaube diese Creme gibt es dieses Jahr gar nicht mehr beim dm - hab sie jedenfalls nicht mehr gefunden.


SUN DANCE Mattierendes Sonnenfluid LSF 30
(fürs Gesicht und Dekolleté) bei dm € 3,65
Konsistenz: dickflüssig, aber nicht so stark wie die Med. Zieht sehr schnell ein, hinterlässt aber einen leichten Schimmer auf der Haut, der leider gar nicht verschwindet. Nichts da mit matt.
Duft: nach Sonnencreme - also richtig schön sommerlich. Muss aber meiner Meinung nicht sein.
Beim Sport: Auch dieses Fluid zerläuft zu einer milchigen Konsistenz, vorwiegend auf der Stirn. Jedoch nicht so stark wie die Med. Man sollte aber aufpassen, dass man die Sportkleidung damit nicht weiss macht wenn man sich den Schweiss abwischen will oder sich das Oberteil auszieht.
Im Alltag: Hat sie leider nicht gut gehalten! Als Tagescreme unter dem Make-Up ist sie nach ein paar Stunden "zerronnen"  - und hat auch alles andere mitgenommen :-(


 
BIODERMA Photoderm AKN Mat LSF 30 
Davon hab ich mir in der Apotheke eine Probe geholt, denn sie kostet als große Tube ca. € 13,-. 

Konsistenz: etwas leichter als die SUN DANCE Produkte. Zieht sehr schnell ein und hinterlässt eine sehr matte Haut -> ich glaube für trockene Haut ist das nichts!
Duft: riecht sehr erfrischend und blumig
Beim Sport: Auch dieses Fluid zerläuft auf dem Gesicht, aber immerhin nicht so stark wie die oberen 2 Produkte. Die weisse "Sauce" hält sich in Grenzen ;-)
Im Alltag: Alles bleibt matt - auch unter dem Make-Up! Zusätzlich ist das Fluid "nicht komedogen", wonach ich bei Sonnenschutzcremes immer gesucht habe, da ich immer das Gefühl habe, diese milchigen, dicken Cremes verstopfen alle Poren.

In meinem ersten Aufgebraucht-Post hab ich nochmal kurz darüber berichtet.

La Roche-Posay Anthelios XL Gel-Creme LSF 50
Auch von diesem Fluid hab ich mir eine Probe aus der Apotheke geben lassen - man muss einfach nur fragen :-) Regulär kostet sie um die € 12,-.
Konsistenz: noch leichter als die Bioderma und zieht ebenfalls sehr schnell ein. Hinterlässt jedoch leider einen weißen Film, der meiner Meinung nach kaum verschwindet.
Duft: neutral (keine Duftstoffe enthalten)
Beim Sport: Ja, ich glaube wenn man so stark schwitzt dann hält einfach keine Sonnencreme auf der Haut. Sie zerläuft ebenfalls, aber noch weniger als die Bioderma und schon gar nicht zu vergleichen mit den Sun Dance-Produkten.
Im Alltag: Super, alles matt und kein Glanz! Aber dieses Creme-Gel würde ich nicht trockenen Hauttypen raten, sondern ist wirklich nur etwas für diejenigen, die ölige Haut haben. Als Make-Up Unterlage kann ich sie auch empfehlen.
Noch  dazu ist bei dieser Creme (als einzige) auf der Website der UVA-Schutz in Zahlen angegeben:
"Höherer UVA-Schutz als Mindestempfehlung der EU. Hoher UVA-Schutz (31 PPD)."


SUN DANCE Lippenpflegestift sensitive LSF 50
bei dm € 1,65
Konsistenz: nicht zu fest, nicht zu cremig - wirklich perfekt!
Duft: neutral (keine Duftstoffe enthalten)
Beim Sport/Im Alltag: SEHR gut! Vor dem Laufen creme ich meine Lippen damit ein "fühle" mich in der Sonne viel geschützter als ohne. Ich weiss nicht wie oft meine Lippen früher wirklich gebrannt haben, nachdem ich länger in der Sonne war und keinen Lippenschutz verwendet habe. Es bildet sich auch kein weisser Film auf den Lippen und ist auch nicht austrocknend. Ich glaube, die Lippen werden beim Sonnenschutz gerne vergessen, dabei gehören die doch auch zum Gesicht :-)

 
Sonnenbrille - gehört auch zur Sommer(lauf)ausrüstung. Die Augen zu schützen ist nicht weniger wichtig als die Haut!

Ich hab das Thema Sonnenschutz bis vor einigen Jahre nicht wirklich ernst genommen. Aber da ich durch das Laufen viel öfters draussen bin als früher, habe ich mich immer mehr dafür interessiert und sehr viel darüber gelesen. Man findet (auch im Internet) wirklich sehr viele gute, verständliche Berichte und Websites darüber. Ich hoffe sehr, dass ich denjenigen, die sich noch nicht soviele Gedanken darüber gemacht haben, dieses Thema ans Herz legen konnte und ihr euch selber ein bisschen darüber informiert.
 
EDIT: Hier geht's zu einem weiteren Produkt, das ich getestet habe, der Sonnenstick50+ von Avene

Tragt ihr jeden Tag Sonnencreme? Nur im Schwimmbad?

Auch beim Sport? Habt ihr Favoriten?

Ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende!!!
 
LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. Ich hab immer Sonnencreme drauf, wenn es so sonnig ist, wie in den letzten Tagen. Meine Sonnenallergie interessiert es nicht, ob ich nur mal kurz spazieren gehe oder im Schwimmbad liege :D Daher kann ich leider auch nicht jede Creme nehmen.. Ich hab immer eine von Ladival - die fehlt noch in deiner Sammlung :P So ein Labello muss ich mir auch noch kaufen! Sonnenbrand auf den Lippen ist so iih! Was trägst du denn zum Laufen auf dem Kopf, wenn es so warm ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, du hast eine Sonnenallergie? Dann musst du ja wahrscheinlich immer sehr aufpassen im Sommer :-( Von Ladival hab ich auch nur gutes gelesen, die werde ich mir mal genauer anschauen - danke für den Tipp!
      Ich trage gar nichts auf den Kopf wenn ich im Sommer laufe. Es ist so, dass ich ja nie in der prallen (Mittags)sonne laufe. Wenn dann ist es Morgens oder am Abend und da ist die Sonne noch erträglich. Außerdem hab ich ein bisschen Angst vor einem Hitzestau der durch eine Kopfbedeckung entstehen kann. Bis jetzt hatte ich noch nie einen Sonnenstich oder einen Sonnenbrand am Kopf - also ich wähle meine Laufzeiten im Sommer eigentlich sehr gewissenhaft.

      Löschen
  2. Vielen Dank für diesen ausgiebigen Test. Ich bin gerade auf der Suche nach einer geeigneten Sonnencreme für mich und weiß jetzt, dass ich die von Sundance gar nicht erst ausprobieren muss. Habe auch mit einer anderen von der Marke schon schlechte Erfahrungen gemacht (wasserfeste Sonnencreme fürs Gesicht, die aus der orangenen Tube). Die von La Roche Posay hört sich ja schonmal ganz gut an. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :-)
      Ja, die Sun Dance ist wirklich nicht sooo ideal, aber der günstige Preis überzeugt auch. Ich werde das mattierende Fluid auf alle Fälle diesen Sommer verwenden jetzt wo ich es schon habe. Wasserfest mögen sie ja sein, aber eben nicht schweissfest. Die große Tube von La Roche Posay werde ich mir wohl als nächstes kaufen, sie hat mich wirklich sehr überzeugt!

      Löschen
  3. Super Produkttest :) Von den Produkten kannte ich bis jetzt nur das SUN DANCE Mattierendes Sonnenfluid. Der Schimmer hat mich jedoch gestört, es hat sich bei mir nicht so mattierend angefühlt :) Nachdem ich einige Artikel gelesen habe, finde ich das Thema Sonnenschutz auch sehr wichtig. Vorallem auch wegen Falten im Gesicht. Ich habe mir aus der Apotheke das Eucerin Sun Fluid LSF 50+ mattierend gekauft. Es kostet ca. 20 EUR und ist wirklich teuer! Ich benutze es beim Sport und habe keine Probleme damit. Ich habe direkt nach dem Auftragen ein mattierendes Eregbnis und bin sehr zufrieden damit. Geeignet ist es für: normale und Mischhaut. Auch bei fettiger Haut und Akne, für empfindliche Haut! Im Alltag benutze ich es dann, wenn ich mich lange in der Sonne aufhalte oder im Schwimmbad/See. Meine aktuelle CC Creme von Biotherm hat nämlich ansonsten schon einen LSF15. So einen Lippenpflegestift muss ich mir aber nochmal kaufen :)
    LG Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich dass er dir gefallen hat :-)

      Danke für deinen Tipp mit der Eucerin Creme! Ich finde wenn man von etwas überzeugt ist, dann "darf" es schon auch etwas teurer sein. Ich komme mit Cremes auch locker ein paar Monate aus und muss mir nicht immer etwas neues kaufen. Ja, ich finde auf die Lippen darf man nicht vergessen! Mein Labello hat zwar einen LSF von 15, aber das ist so gut wie nichts finde ich und die Lippen sind ja wirklich sehr empfindlich - deswegen hab ich mir auch den mit 50 gekauft. LG

      Löschen
  4. Vielen Dank für die gute Information, dass man durch eine Glasscheibe nicht braun werden kann habe ich gewusst, aber dass die UVA-Strahlen durch Glas dringen, habe ich nicht gewusst (moderne Autoscheiben haben da meist einen speziellen Schutz habe ich gerade gelesen). Man lernt jeden Tag dazu

    Früher, als ich im Winter als Skilehrerin gearbeitet habe, habe ich mich wirklich jeden Tag eingecremt, heute mache ich das nicht mehr jeden Tag, sondern hauptsächlich nur dann, wenn ich länger in starkem Sonnenlicht bin - eine Bergtour mache, Skifahren gehe oder ins Schwimmbad gehe. Beim Sport ab und zu, je nach dem – ich habe bis jetzt aber nicht wirklich eine Creme gefunden, die gut ist beim Schwitzen.
    Bei den Kindern bin ich allerdings genauer, die bekommen noch öfter Sonnencreme ;-)

    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart!!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, ich hoffe dass es einigermaßen informativ war, obwoh ich das Thema UVA-UVB nur kurz angeschnitten habe. Das mit den speziellen Schutz der Autoscheiben wusste ich nämlich gar nicht - ich glaube meine Auto hat so etwas nicht ;-)

      Nein du hast Recht, wie oben schon geschrieben hat bei mir einfach auch noch keine Creme dem Schweiss beim Sport standgehalten. Obwohl die Apothekenprodukte doch um einiges besser waren als alle anderen die ich bisher probiert habe. Ultrasun soll angeblich noch sehr gut sein, aber bei Marke gibts bei dm nicht mehr und ich glaube bei Müller wurde sie auch aufgelassen, da ich letztens Mal geschaut habe. Hmm, die Suche geht also weiter :-)

      Danke dir, ich hoffe du hattest auch einen guten Start! LG

      Löschen
  5. Ich creme täglich... egal ob zur Arbeit oder zum Sport. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich toll, habe mir das jetzt auch täglich angewöhnt!

      Löschen
  6. Ich versuche im Sommer in der Mittagszeit gar nicht raus zu gehen oder mich nur im Schatten aufzuhalten. Sonnencreme benutze ich vor allem wenn ich Schwimmen gehe oder Vormittags und Nachmittags Sport mache. Da ich oft mehrere Stunden Rennrad fahre würde ich ohne Sonnencreme sehr schnell einen Sonnenbrand bekommen. Besonders beim Sport finde ich es allerdings sehr schwer eine geeignete Sonnencreme zu finden, die auch schnell einzieht und beim Schwitzen nicht in den Augen brennt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anjana, danke für deinen Kommentar!
      Ich benutze seit diesem Sommer den Sonnenstick von Avene fürs Gesicht wenn ich Sport mache. Der ist auf Wachsbasis und bleibt auch auf der Haut wenn man viel schwitzt. In die Augen ist bei mir bis jetzt noch nichts gerutscht. Vielleicht wäre das ja was für dich :-) (ich hab einen Blogpost dazu geschrieben, den ich am End des oberen Posts verlinkt habe) LG

      Löschen
  7. Hallo,
    super Testberichte! Bin aktuell mein Auslandssemester in Südafrika am planen und da darf der richtige Sonnenschutz natürlich nicht fehlen. Werde mir bestimmt ein Produkt kaufen und testen :-). Alternativ werde ich mir wohl Sonnencreme Vorort kaufen, da die einheimischen ja genau wissen, worauf es dort ankommt. Bin schon gespannt..

    AntwortenLöschen
  8. Die Sonnenbrille ist mein Lieblings Accessoire im Sommer. Hat zwei Vorteile: Man sieht stylish aus und schützt gleichzeitig seine Augen :-).

    AntwortenLöschen
  9. Cool Blog have! I will just wanna say thanks 4 that. If u would to visit my website visit it now. Thanks for your visit!
    sonnenschutz autofenster

    AntwortenLöschen
  10. Ich nutze jetzt immer Sonnenspray, viel besser als Creme. Vielen Dank aber für den Test. Hast du schon Erfahrung mit Sonnenspray gemacht?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...