Montag, 23. Juni 2014

Flashback Food Monday

Endlich haben wir offiziell Sommer aber das Wetter spielt irgendwie gar nicht mit. Wie schon im Mai komme ich mir in den letzten Tagen vor als wäre es April. Regen, Sonne, Gewitter, Wolken und das nur an einem Tag. Ist es bei euch eigentlich genauso?? Den Hochsommer brauche ich eh nicht, aber ein bisschen beständiges Wetter - weiss schon gar nicht mehr was ich in der Früh anziehen soll....
 
Flashback Food Monday:
 
Wenn ich Leuten erzähle, dass ich Grüne Smoothies trinke und ihnen zb. so ein Foto zeige (Marillen + Spinat) dann wundern die sich noch immer darüber und finden das eher grauslich. Hmm, mittlerweile sind die eh schon so bekannt, also irgendwie verstehe ich das nicht.

Ich glaube halt, dass der Spinat das Abschreckende am dem Ganzen ist, dabei mache ich meine Smoothies ja so, dass man ihn gar nicht rausschmeckt: TK-Spinat, Marillen, Banane, Nussmus, Wasser.

Thunfisch-Tomatenpasta mit gemischten Salat

Putenfleisch á la Normandie, brauner Reis, Gemüse und Kartoffelsalat

Serbische Bohnensuppe (hatte ich noch im TK und war beim auftauen sehr pappig und noch schärfer als vorher!)
 
Schwarzwälderkirschschnitte (nicht selbstgemacht)

Spaghetti Carbonara

Cremespinat mit Spiegelei und Bratkartoffeln

Griessschmarrn mit Hollerröster (=Holunderbeerenkompott)

Dies Cashew- und Pecankerne hab ich letztens beim Hofer entdeckt. Die Cashews brauche ich eh immer für mein Nussmus, aber was ich mit den Pecankernen machen werde weiss ich noch nicht. Auch ein Mus? Oder nur ins Müsli?? Die erinnern mich ja eher an die Weihnachtszeit :-)
 
Am Wochenende hab ich wieder Brot gebacken und neben Kürbis- und Sonnenblumenkernen hab ich diesmal gekochte Hirse hinzugefügt. Ich hab sie schon vorher in einen Behälter umgefüllt und vergessen sie in der Verpackung zu fotografieren - deswegen steht da noch das leere Alnaturasackerl.

Ich finde das Brot ist noch saftiger geworden als sonst. Die Hirsekörner sieht man auf den ersten Blick zwar gar nicht, aber ich wollte sie vorwiegend wegen den vielen Vitaminen bzw. Mineralstoffen für das Brot verwenden.
 
 
Verwendet ihr Hirse beim Kochen/Backen??
 
Irgendwie spinnt seit heute meine Leseliste bei Blogger und ich kann eure aktuellen Blogposts nicht lesen. Hoffe das funktioniert bald wieder. Ich wünsch euch eine schöne Woche!!!!
 
LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. Hirse habe ich noch nie für irgendwas verwendet glaube ich. Aber damit backen ist eine gute Idee, das werde ich auch mal probieren.

    Für deine Pekannüsse: Ich habe mal ein Süßkartoffelpüree mit Pekannüssen gemacht. Vielleicht wäre das ja etwas um sie zu verwenden? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für den Tipp mit dem Süßkartoffelpüree! Werde ich mir merken :-) LG

      Löschen
  2. Ich liebe Hirse! Das gibts bei uns 3-4 Mal die Woche, entweder als Beilage oder vermischt mit Gemüse als Gemüsepfanne :-D Das ist so lecker!!

    Brot bzw. Weckerl hab ich gestern auch gebacken. Neben den üblichen Sonnenblumenkerne, Kürbiskernen und Sesam hab ich noch geraspelte Zucchini, gepopptes Amaranth, Chia Samen und Gute Laune Gewürz von Sonnentor dazugegeben, die sind richtig lecker und würzig geworden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so oft macht ihr Hirse? Hatte dir irgendwie noch gar nicht auf dem Radar ;-) Ich dachte immer, die muss man so ewig lang kochen, aber bei der Packung von alnatura steht drauf nur 10 min köcheln und dann 5 min ausquellen lasssen (oder umgekehrt...) Jedenfalls nicht solange wie ich gedacht hab.

      Kannst du die Weckerl denn richtig gut formen? Hab mir das nämlich auch schon überlegt, ob ich die mal mit deinem Brotteitrezept machen könnte, aber ich weiss nicht ob sie dann noch wie richtige Weckerl ausschauen. Die restlichen Zutanten neben den Körner hören sich jedenfalls sehr gut an!! LG

      Löschen
    2. Hirse geht viel schneller als Reis finde ich! Quinoa braucht länger und Amaranth auch. Außerdem hat Hirse so viele gute Nährstoffe :-)

      Bei den Weckerl geb ich dann einfach bissl mehr Mehl dazu beim formen, dann geht das, aber ich mach meistens einfach einen Klecks drauf, auseinander gehen sie jedenfalls nicht.

      Löschen
    3. Super, danke für den Tipp. Weckerl wollte ich nämlich auch schon immer ausprobieren :-)

      Löschen
  3. Hirse finde ich super, habe erst kürzlich ja mal was süßes damit gebacken. Und jetzt hab ich ein Rezept für Tomatensuppe mit Hirse entdeckt; muss mir also dringend nochmal welche kaufen!!!
    Bei uns war das Wetter übrigens die letzten 3 Tage ganz gut, heute sogar richtig schön und durchgehend sonnig :) So kann es gerne bleiben! Wie hast du eigentlich den Kartoffelsalat gemacht, der sieht so "pur" aus ;) Gabs da nur ein Essig-Öl-Dressing dazu?
    Der Grießschmarrn sieht soo klasse aus, wie macht man denn sowas? Wie Kaiserschmarrn nur noch mit Grieß im Teig? Oh man, vielleicht ne blöde Frage, kenne das Gericht so aber gar nicht.
    Achso und das Problem mit der Leseliste habe ich auch... Du hast mich grad schon ein bisschen beruhigt; bei mir sieht man nur den allerneusten Post und das war gerade glücklicherweise deiner ;) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor ein paar Jahren hab ich mal Hirseauflauf gemacht, also auch eine süße Variante und der hat mir eigentlich sehr gut geschmeckt! Mit Hirse kann man anscheinend auch so richtig viel machen.
      Ja, ich glaube die Kartoffelsalate von Ö und DE unterscheiden sich sehr stark ;-) Wir bzw. ich nehme immer nur Essig-Öl.
      Zum Grießschmarrn hab ich ein eigenes Rezept, wird aber fast so wie der Kaiserschmarrn zubereitet. Ich hab jetzt in nächster Zeit eh mal vor, dass ich alle Rezepte, die ich mal auf dem Blog gezeigt habe zu ordnen und eine eigenes Label dafür zu machen. So findet man auch ein Rezept leichter wenn jemand Interesse hat :-)
      Hab heute gesehen, dass die Leseliste wieder funktioniert....puh... :-)

      Löschen
    2. Ich weiß nicht, ob das unbedingt was mit den Nationalitäten zu tun hat... So "typische" Sachen sehe ich eh ein bisschen, sagen wir "kritisch" (mag es nicht, wenn jemand meint, ein Gericht hat so und so zu sein, dass x da rein gehört und y nicht etc.), aber so einen Salat ohne jegliche anderen Zutaten habe ich tatsächlich noch nie gesehen. Ich hau da ja immer alles mögliche rein, was gerade im Kühlschrank ist & worauf ich Lust habe ;)
      Finde übrigens dein Essen sieht immer so schön angerichtet aus; bzw. mit dem Platzset, den hübschen Tellern (das Design gefällt mir total gut!) und den Schüsselchen dazu für Salat, Kompott o.ä. Da bekommt man immer gleich Lust mal zum Essen vorbei zu kommen ;)
      Das mit den Rezepten wäre super (gibts denn etwa zu dem Grießschmarrn schon einen Post?), ich verliere so langsam selbst bei meinen eigenen Rezepten schon den Überblick o.O
      Dir ein schönes Wochenende!

      Löschen
    3. Ja, du hast natürlich Recht, man darf nicht alle in einen Topf werfen und verallgemeinern. Aber man schnappt auch viel vom TV, Zeitschriften, etc. auf und sieht auch nur diese landestypischen Gerichte und glaubt dann auch irgendwie, dass alle so kochen. Aber gerade die Leute, die gerne kochen und immer etwas neues ausprobieren variieren natürlich auch sehr viel - und das ist ja das schöne daran :-)
      Freut mich dass die Platzsets und die Teller gefallen. Auch wenn die Farben nicht immer zusamenpassen (Serviette, etc.) finde ich es selber sehr schön anzuschauen :-) Hmm, ich müsste selber mal schauen ob ich den Grießschmarrn schon gepostet habe...ich glaube aber nicht. Wie gesagt, ich werde das bestimmt in den nächsten Wochen nachholen und alles schön ordnen - versprochen!!!
      Vielen Dank, das wünsch ich dir auch!!! LG

      Löschen
  4. Hirse verwende ich in meinem Müsli, aber im Brot habe ich es noch nicht ausprobiert. Sollte ich vielleicht machen :-) Du hast deine Hirse vorgekocht - das ist ja eine gute Idee!

    Ich kenne das, alle die Spinat um Smoothie nicht kennen, verstehen das nicht - dabei schmeckt man ihn gar nicht raus... ;-)

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir zuerst gar nicht sicher, ob ich dir Hirse überhaupt vorkochen soll...das war zum Glück ein 1. Versuch der gut gelungen ist :-)

      Diese Grüne-Smoothie-Gegner wissen ja gar nicht was sie verpassen ;-) LG

      Löschen
  5. Meine Leseliste bei Blogger war auch die letzten Tage defekt! Heute scheint es wieder zu gehen ;)
    Beständiges Wetter haben wir hier auch nicht bei uns! Mischung aus Regen, Gewitter, kalt und warm, schwül und frisch - hin und her :( Ich hoffe das ändert sich bald!
    Deine Essenswoche sieht mal wieder unglaublich lecker aus :)
    Bei grünen Smoothies sehe ich auch immer angeekelte Blicke, wenn ich darüber rede :D Das sind aber immer Leute, die sowas noch nie getrunken haben und ohne zu testen diese Meinung haben ;)
    Hirse habe ich noch nicht zum kochen/backen verwendet, dafür aber Quinoa :D
    LG und eine schöne Woche wünsche ich dir :)
    Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zum Glück funktioniert die Leseliste heute wieder!
      Wenn die Prognosen stimmen, dann bleibt dieses unbeständige Wetter bei uns noch die nächsten 2 Wochen. Ganz untypisch für den Juni finde ich....
      Es ist wirklich meistens so, dass die Leute etwas eklig finden, was sie selber noch nie getrunken/gegessen haben. Eigentlich total unlogisch und dumm finde ich. Aber das muss ja eh jeder selber wissen....
      Quinoa finde ich ja auch toll, ich glaube das könnte ich auch mal ins Brot einbacken :-) Danke, ich wünsch dir auch noch eine schöne Woche, LG!

      Löschen
  6. Sieht mal wieder alles sehr lecker aus! Eine Packung Hirse habe ich hier auch noch rumstehen, aber bisher noch nie verwendet. Muss ich unbedingt mal ändern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das mal! Du wirst es nicht bereuen :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...