Samstag, 1. März 2014

Meine Favoriten im Februar

Schönen 1. März wünsch ich euch! Und da heute der meteorologische Frühlingsbeginn ist, soll das erste Foto auch gleich dazu passen :-)
 
Ok, also der Februar verging wirklich wie im Flug und ich wusste bis heute gar nicht, ob ich überhaupt einen Februar-Highlights Post zusammenbekomme so kurz wie der Monat war...aber jetzt ist doch ein bisschen was dabei herausgekommen.
 
Los gehts erstmal mit den Läufen. Angefangen hat der Monat ja mit extremen Glatteis, wodurch ich 5 Tage nicht gelaufen bin. Es war einfach viel zu gefährlich!
 
 
Insgesamt bin ich auf 159 km gekommen - da fehlt definitiv ein langer Lauf (der auch wegen dem Glatteis umgefallen ist), dann würde es schon ein bisschen anders ausschauen. Aber ich bin doch ganz zufrieden. So schnell wie das Glatteis und der (bis jetzt einzige) Schnee gekommen sind, so schnell waren sie auch wieder weg.

Die Temperaturen waren im restlichen Monat sehr, sehr mild - teilweise 15 Grad am Nachmittag und nichtmal Minusgrade in der Nacht. Das war der Winter? Ok, ist mir auch recht. Trockene Straßen - mehr kann mich nicht glücklich machen beim Laufen :-)

Wiedermal viele Läufe im Dunkeln, aber es wird von Tag zu Tag heller, merkt ihr das auch? Hier hab ich mich neben eine Straßenlaterne gestellt, dass man ein bisschen was erkennen kann, erst nachher hab ich bemerkt, dass ich auch den Misthaufen drauf hatte ;-)

Und das waren die besagten 15 Grad am Nachmittag und Sonnenschein. Mein Schatten hat sich auch wieder blicken lassen. Das war ein guter Lauf.

Obwohl ich im Februar (für meine Verhältnisse) nicht soviel gelaufen bin, hatte ich in den letzten Wochen mit stark verspannten Waden zu kämpfen. Ich hatte ständig das Gefühl einen Dauermuskelkater zu haben. Ich habe viel gedehnt (was es aber irgendwie nur schlimmer machte.....) und auch die Blackroll kam deswegen jeden Tag mehrmals zum Einsatz. Aber so richtig gut half das auch nicht.

Ich dachte mir immer, dass die Waden mal so richtig durchgeknetet werden müssten, am Besten wäre natürlich mal so eine richtig gute (Sport)Massage zu bekommen. Ich hab dann selber ein bisschen massiert. Meine Physiotherapeutin hat mir damals bei meiner Wadenzerrung erklärt wie ich selber (mehr oder weniger) die Querfriktionsmassage anwenden kann ohne irgendwas damit kaputt zu machen. Das hat schon etwas besser geholfen und im Internet bin ich darauf gestoßen, dass man auch mit kleinen Bällen die Waden massieren kann.

Deswegen gehören diese kleinen Bälle auch zu meinen Favoriten! Die mit den Noppen sind ja eigentlich Massagebälle und der gelbe ist ein einfacher Tennisball, den ich mal von der Tierhandlung gekauft habe (für € 2,- ein Schnäppchen....). Die Bälle hab ich sonst eher für die Fußsohlen benutzt aber hab jetzt damit auch die Waden massiert bzw. bin mit den Waden darauf "gerollt" (so wie mit der Blackroll). Man muss aber aufpassen (!!!), nicht zuviel Druck auszuüben, weil ich beim ersten Mal ein paar blaue Flecken bekommen habe....
Ich hab von oben nach unten, von links nach rechts und im Kreis massiert und erst mit diesen Bällen habe ich einen Unterschied gespürt. Die Waden waren wie gelöst bzw. wie wenn sich innen etwas gelöst hatte. Ich spüre auf einer Seite noch einen leichten Druck, aber das schlimmste ist zum Glück damit weggegangen. Ich muss natürlich aufpassen und bei kleinen Anzeichen auf meinen Körper hören bevor etwas schlimmer werden kann. Sollten wir ja alle.

Dass Essen im Februar - beim Durchblättern der Fotos hab ich den Cheesecake mit Spekulatiusboden  schon total vergessen gehabt. Dabei war das echt die bester Kuchen seit langem! Und natürlich auch das Vollkornbrot mit den Cranberries. Beides war sogar im selben Flashback Food Monday dabei.

Eine Freundin war vor ein paar Wochen in der Nähe von einem KIKO Laden und hab ich hab sie gebeten, mir etwas mitzubringen was mich schon lange neugierig gemacht hat. Der Eyebrow Wax Fixing Pencil. Irgendwie versagen ja alle Augenbrauengels bei mir, aber Wachs müsste ja eigentlich besser halten, oder? Man zieht damit einfach die Augenbrauen nach und darauf bleibt eine matte, transparente Wachsschicht, die man auch gar nicht sieht. Aber der Unterschied zu einem normalen Gel ist sehr groß, weil der Stift bei mir einfach viel besser hält und die Augenbrauchen in Form bleiben. Würde ich auf alle Fälle wieder nachkaufen!

Der Catrice Lidschatten "C'mon Chameleon!" wird ja aus dem Sortiment geschmissen und weil den ja viele Blogger, etc. so in die Höhe heben hab ich mir den auch mal genauer angeschaut. Bei Müller war er noch zu finden, sogar nur um € 1,37 - da ist wirklich nichts verhaut bei dem Preis ;-)

Und ich muss auch zugeben, dass ich davon auch extrem begeistert bin. Auf dem Foto ist es nicht so gut zu erkennen, aber je stärker man den Lidschatten aufträgt, desto grünlicher schimmert er und die äußere, blassere Schicht geht in einen Braunton über. Total interessant! Im Februar hab ich ihn sehr oft benutzt um somit gehört er natürlich auch den Favoriten.

Ich probiere immer wieder verschiedene Deos aus und bei Müller bin ich auf das CL Med+ Deo gestoßen. Die Inhaltsstoffe bzw. was eigentlich nicht drinnen ist haben mich neugierig gemacht. Normalerweise achte nicht so darauf, aber man hört natürlich überall, dass Aluminiumsalze nicht gut sind, krebserregend, etc. deswegen wollte ich es auch mal probieren. Es kostet knapp über € 3,- was für ein Deo recht viel ist finde ich.
Der Sprühstoß ist sehr fein und der Duft sehr angenehmen, nicht medizinisch aber auch nicht stark parfümiert. Was die Wirkung angeht würde ich mal sagen "ok". Einen Arbeitstag übersteht es bei mir nicht (aber auch kein anderes) aber am Wochenende, wenn ich einfach nur zu Hause bin und nicht gestresst ist es vollkommen ausreichend. Und deswegen gehört es trotzdem zu meinen Februar-Favoriten weil es mal ganz angenehm ist, sich nicht jeden Tag mit starken Deos einzusprühen. Nachkaufe würde ich es zwar nicht weil es doch etwas teuer ist. Ich würde mich dann lieber nach anderen Marken umschauen die so ähnlich sind.
 
Und zum Schluss noch die Entspannungsfotos vom letzten Monat - denn was wäre das schöne Wetter ohne Waldspaziergänge. Überall solls ja schon Schneeglöckchen geben, leider hab ich noch keine gefunden :-(


 
Was waren denn eure Highlights vom letzten Monat??
 
Falls ihr schon Fasching feiert dann passt auf euch (und eure Getränke) auf falls ihr fortgeht. Ich bin ja nicht so der Faschingstyp, nur auf einem Kinderfasching lass ich mich nächste Woche blicken. Dort gibts immer gutes Essen :-) Ich wünsch euch ein wunderschönes Wochenende!!! 
 
LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. Ach, absolut herrlich diese Blume! :-)

    Auf Glatteis zu Laufen ist wirklich sehr schwierig und nur mit Spikes möglich. Da gibt es schöne Schuhe von Icebug die es einem ermöglichen aber unbedingt nötig ist es nicht.
    Und 159km ist trotzdem eine ordentlicheZahl für den Winter. Auch wenn der nicht wirklich stattfindet. Ich habe noch keinen Schnee bei uns gesehen! Wahnsinn oder?

    Was die Wadenverspannungen betrifft:
    Ist es möglich das du eventuell einfach im Winter zu wenig trinkst und dir die nötigen Mineralien fehlen??

    Beim Fasching geht es mir wie dir. Ich mag ihn überhaupt nicht und bin auch nur dort anwesend weil ich zwei Kinder hab. Und natürlich auch wegen dem ESSEN! :-)

    Schönes Wochenende und Helau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Icebugs hast du mir schon letztes Jahr empfohlen, kann mich daran erinnern. Zum Glück waren diese paar Tage die einzigen "schlimmen" im Winter. Echt, ihr hattet noch keinen Schnee?? Das ist wirklich kaum zu glauben!

      Ich trinke eigentlich im Winter auch immer sehr viel - mindestens 2 Liter und wenn ich Sport mache mehr. Aber eben nicht während dem Laufen - vielleicht liegst ja daran. Wenn es jetzt weiterhin milder wird, dann muss ich mir auf den langen Läufen etwas mitnehmen, denn dann werde ich automatisch durstig sobald es wärmer wird.

      Für die Kinder ist der Fasching natürlich ein Spaß, so wars bei mir ja früher auch :-) Viel Spaß und lass den anderen Kinder auch was zum essen übrig ;-) lg

      Löschen
  2. Ich bin genau deiner Meinung - WO ist der Februar geblieben, die Zeit ist schon wieder SO schnell gegangen!!

    Genau das habe ich mir auch schon überlegt, die Waden mit den Bällen zu massieren - nur habe ich es noch nicht ausprobiert. So wie mit dem Blackroll machst du das? Das muss ich jetzt unbedingt auch mal ausprobieren!! :-)

    Ich bin auch ganz und gar nicht der Faschingstyp, am Dienstag werde ich aber zwei kleine Prinzessinnen in Kindergarten schicken ;-)

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und bald ist der Frühling schon da...ich glaube so schnell ist der Winter noch nie vorbeigegangen.

      Ja, ich massiere die Waden mit den Bällen wie mit der Blackroll. Hab es zuerst anders versucht, also den Ball mit der Hand auf den Waden hin und her gerollt. Aber der Effekt war irgendwie kaum zu spüren. Aber wie ich schon geschrieben habe, man sollte vorsichtig über den Ball rollen sonst konnte man das Gegenteil bewirken.

      Die Kinder sollen auch ihre Freude am Fasching haben, genauso soll es sein. Ich hab mich auch immer total gerne verkleidet :-))

      Wünsch dir auch noch einen schönen Sonntagabend LG

      Löschen
  3. Na über das Deo hab ich doch letztens berichtet *lach*! Sehr interessanter Februar, ich wünschte meiner wäre nur halb so spannend wie deiner gewesen! xxx Lana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so ein Zufall - muss ich mal lesen bei dir :-) Naja, so interessant war der Monat auch nicht. Die restliche Zeit arbeite ich nur - das ist dann nicht mehr so spannend ;-) LG

      Löschen
  4. Dachte schon, ah ein Deo, aber dann kam "einen Arbeitstag übersteht es bei mir nicht"
    Ich benutz das Maximum Protection von Rexona, glaubt man dem Namen, ist nicht mehr Schutz drin. Reicht mir aber auch nicht für die Arbeit. Komisch ist, dass ich zu Hause manchmal gar kein Deo auflege und auch keines brauche. Deswegen glaube ich schön langsam, ich muss nicht das passende Deo für die Arbeit finden, sondern die passende Arbeit für mich (und mein Deo).
    Gruß Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Deos ist so eine Sache. Ich habe ständig ein anderes, aber ich glaube es gibt auch keines das wirklich den ganzen Tag hält. Ich kann mir vorstellen, dass man zu Hause einfach "entspannter" ist und auch nicht unter Stress, deswegen braucht man oft gar kein Deo - mir geht's dabei genauso. Obwohl ich in der Arbeit auch nicht ständig herumrenne, schwere Sachen schleppe, etc. aber es ist manchmal doch eine Stresssituation, man steht unter Druck und wenn man schwitzt dann hält das auch kein Deo zurück.

      Der Spruch mit der passenden Arbeit ist super!! ;-) LG

      Löschen
  5. Hey, ich bin gerade vom Bloggeramt auf Dich gestoßen ;) Gefaellt mir sehr gut dein Blog, ich werde ofter mal vorbeischauen :)
    Hab eine schoene Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo San! Danke dir, das freut mich :-)) LG

      Löschen
  6. Bei uns gibt es schon 2 Wochen lang Schneeglöckchen. Aber auch noch net überall sondern nur wo viel Sonne hinkommt. Also net im Wald ;)

    Mir hat der Winter auch sehr gut gefallen. So darf das ganze Jahr gerne weitergehen, oder laufen ;) Das gabs wohl noch nie das ich mich nie richtig warm zum Laufen anziehen musste. Ein Shirt und Jacke haben immer gereicht.

    Und jetzt bist mir noch sympatischer seitdem du "Fasching" geschrieben hast und nicht irgend n Synonym dafür :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt's eine besondere Stelle im Wald, dort sind immer Schneeglöckchen zu finden - leider bis heute nicht :-( Der milde Winter gefällt mir auch sehr, obwohl diese fast schon warmen Temperaturen auch nicht ganz "normal" sind. Für die Umwelt jedenfalls nicht.

      Haha...ja, in Österreich sagt man eigentlich nur Fasching und auch nicht Karneval oder sonst was ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...