Montag, 3. Februar 2014

Flashback Food Monday

Hallo liebe Leser,
 
oh Mann...mit meinem langen Lauf gestern ist leider nichts geworden. Ich dachte wirklich nicht, dass es so schlimm sein wird, aber es war überall nur Glatteis! Ich hab mich in der Früh erstmal fertiggemacht um zu sehen, wie es draussen überhaupt ausschaut. Als ich aus der Haustür raus bin, war der Weg zur Straße schon extrem glatt, ich bin nur mehr gerutscht. Als ich vorne war hab dann nach links und rechts geschaut und ich hab nichts anderes gesehen als spiegelglatten Boden. Ich bin ein paar Minuten stehengeblieben weil ich es nicht glauben konnte und bin dann ganz traurig zurückgerutscht :-(
 
Gestern war es wirklich extrem gefährlich! Zwei Bekannte von mir sind ausgerutscht und mit Knochenbrüchen ins Krankenhaus gekommen! Heute war es zum Glück nicht mehr so schlimm, aber ich werde noch ein paar Tage warten bis sich das ärgste Eis wieder gelöst hat (am Tag schmilzt es nämlich etwas), denn verletzen möchte ich mich auf keinen Fall! Ich könnt euch glücklich schätzen, wenn ihr zur Zeit ohne Bedenken draussen Sport machen könnt.
 
So, aber jetzt zu etwas erfreulichem: Das Essen von letzter Woche
 
Tomaten mit Mozzarella und Basilikum

Brokkolistrudel mit Joghurtsauce (sorry, die meisten Fotos sind sooo schlecht belichtet, weil es eigentlich immer Abend ist wenn ich sie mache!)

Rindfleisch mit Kartoffeln und Dillsauce

Karfiolsuppe

Zur Zeit gibts überall wieder (so günstig) Heidelbeeren. Ich hab mich damit eingedeckt und gebe sie immer in meinen BabyBrei :-)

Schweinsmedallions überbacken mit Käse und Schinken, braunen Reis und Ofenkürbis

Nudelauflauf - bisschen zu kross geworden....

Brokkolicremesuppe mit Backerbsen

Und das letzte Stück hab nicht ich gemacht sondern meine Schwester: ich hab den Namen davon vergessen, aber unten ist Biskuitteig, dann pürierte Himbeeren, Vanillepudding (der schaut auf dem Foto sehr weiss aus) und oben drauf ein Butterkeks....sooo gut!!!
 
 
Was macht ihr mit Heidelbeeren? Kommen die bei euch auch ins Müsli?
 
Ich hoffe ihr verbringt eine tolle Woche und passt auf, wenn ihr auch mit Schnee und Glatteis zu kämpfen habt!

LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. Tja, ich hatte (bis gestern) zwar schönes Wetter, kann aber auch nicht Laufen... aber das mit dem Glatteis ist ja echt ärgerlich. Gut dass du zu Hause geblieben bist!

    Das es beim Fotografieren des Essens immer so dunkel draußen ist (ich koche ja auch Abends) stört mich zur Zeit auch ungemein. Könnten so schön aussehen die Bilder aber neeeee... Habe vorhin das Licht in der Küche + Unterschranklicht + Licht an der Dunstabzugshaube angemacht um überhaupt einigermaßen annehmbare Bilder zu bekommen!

    Es gibt schon wieder Heidelbeeren??? Wo??? Die haben doch noch gar nicht Saison... Muss bei uns mal im Supermarkt gucken! Ich liebe Heidelbeeren. Esse die am liebsten pur! =) Kann sie mir aber auch gut in meinem Haferschleim vorstellen. Ich brauche ja auch bald eine Alternative für meine geliebte Kaki. Muss ja jetzt schon auf die Zucht "Sharon" zurückgreifen aber auch die wird bald aus den Regalen verschwinden. Mich macht das schon ganz traurig. Das ist wie zum Ende der Erdbeersaison.... hach...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, ich hoffe du wirst ganz schnell wieder gesund! Wenn die Wetterbedingungen super sind aber man krank ist, ist das wirklich ärgerlich :-(

      Ja, das mit dem Licht ist wirklich doof! Ich fotografiere immer am Esstisch, da spiegelt schonmal die Deckenlampe und rundherum ist es sonst dunkel - man sieht ja was dabei für "ansehnliche" Fotos herauskommen. Manchmal denke ich mir "oje, das Foto kannst du nicht online stellen....". Aber wenigstens geht es den meisten zur Zeit nicht anders.

      Naja, ich glaube diese Heidelbeeren sind auch gezüchtet oder importiert :-D Ich hab sie von Hofer/Aldi, aber bei Lidl hab ich auch welche gesehen. Aber ich weiss nicht wie das Sortiment bei euch in DE ist. Die Beeren sind ja auch mehr oder weniger das einzige Obst, das ich zu meinem Müsli geben kann und vertrage - deswegen horte ich immer ganz viele Packungen davon bzw. friere sie ein. Oh ja, Erdbeeren.....das dauert ja leider noch so lange! LG

      Löschen
  2. Ohje - das mit dem Glatteis kann ich sehr gut nachvollziehen - mir ist es ja schon auf Schlamm zu rutschig :-( Ich hoffe, dass es bei euch bald wieder taut! Aber Deine Mahlzeiten sehen wie gewohnt sehr sehr lecker aus, besonders der letzte Dessert :-)
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann mich gar nicht erinnern, dass es schonmal so viel Glatteis gab in den letzten Jahren. Ich glaube langsam wird es besser - hoffentlich!
      Danke dir - ja, das Dessert war auch wirklich sehr lecker, meine Schwester probiert gerne neue Sachen aus und ich melde mich immer freiwillig zum kosten ;-) LG

      Löschen
  3. Bei mir landen die Heidelbeeren (oder Blaubeeren wie ich sie meistens nenne) auch im Porrdige. Gerade habe ich ein paar mit griechischem Joghurt gegessen. Das finde ich auch immer sehr lecker :)

    Hier war es am Wochenende auch ein bisschen glatt. An anderen Stellen stand denn meine Laufroute unter Wasser.. Der Winter ist schon ein bisschen nervig, was den Sport draußen angeht.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, im griechischen Joghurt finde ich die Beeren (lassen wir das Blau oder Heidel mal weg ;-) ) auch so lecker!

      Stimmt, im Winter gibt es wirklich einige Situationen mit denen man anders umgehen muss als in den restlichen Jahreszeiten. Wenn es allzu gefährlich ist, dann bleibe ich auch lieber zu Hause obwohl ich mich wegen einem "verpassten" Lauf schon sehr ärgere.... Aber gerade bei Glatteis geht die Sicherheit vor! LG

      Löschen
  4. Das klingt ja echt gefährlich; pass bloß auf, dass dir nichts passiert!! Bei uns ist davon absolut nichts zu sehen, vilt. wage ich mich diese Woche ja nochmal für einen Lauf raus ;)
    Ist ja witzig, bei mir gabs diese Woche seit langem mal wieder Hedelbeeren, habe sie zusammen mit etwas Knuspermüsli im Quark gegessen (die Hälfte wahrscheinlich einfach pur^^)
    Tomate-Mozzarella ist immer eine gute Kombination!! Gibts bei dir da gar kein Dressing zu (oder ist das nur nicht zu sehen)? LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war es auch! Aber auch im Alltag war es ziemlich gefährlich, auf den Weg zu Arbeit oder einkaufen. Die Parkplätze waren auch ziemlich glatt! Nützte das gute Wetter aus und geh laufen - ich beneide dich :-)

      Ich gebe bei Tomate-Mozzarella immer nur Rapsöl dazu, Salz und Pfeffer. So ein richtiges Dressing ist es nicht, aber ich kenne es auch nicht anders. lg

      Löschen
  5. Ich kaufe auch richtig viele Heidelbeern grad. Meist landen sie im Müsli/Porridge oder ich esse sie pur. Oder was richtig lecker ist: Toastbrötchen mit Frischkäse und Heidelbeeren belegt!

    Bei uns ist das Eis jetzt endlich wieder ganz weg und ich will mich morgen wieder zum Laufen vor die Tür wagen. Dieses Winterwetter find ich echt furchtbar....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Toastbrot mit Frischkäse und Heidelbeeren kann ich mir sehr gut vorstellen!

      Super, habt ihr Glück mit dem Eis...bei uns dauert es leider noch ein bisschen. Aber ich hoffe, dass bis zum Wochenende alles weg ist. lg

      Löschen
  6. Glatteis ist fies und gemein... Und da ja die neue Saison langsam in Sichtweite rückt, sollte man eine so blöde Verletzung wirklich nicht riskieren...!

    Deine Aufläufe sehen alle total lecker aus! Ich muss auch unbedingt wieder mehr überbacken ;) Mein größtes Problem ist mein Hunger, wenn ich nach Hause komme und Aufläufe ja doch ein bisschen länger dauern :S
    Blaubeeren gibt es bei uns auch ganz viele :) Ich freue mich jeden Morgen ;)

    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du absolut Recht! Lieber nicht zu leichtsinnig sein und nicht die Bodenbedingungen unterschätzen.

      Danke dir...ich mag Aufläufe auch sehr gerne! Ich mache sie oft am Abend aber dann für den nächsten Tag. Ansonsten muss es bei mir auch immer schnell gehen :-) LG

      Löschen
  7. wenn du nur herumrutscht, ist es auf jeden Fall besser, den Lauf ausfallen zu lassen, als lange nicht laufen zu können, weil du dich verletzt hast!

    ich vergesse immer Käse zu kaufen fürs Überbacken, weil ich maximal Gervais/Frischkäse esse. die vegane Alternative reizt mich leider auch nicht sehr :/
    hoffentlich denk ich morgen dran. ICH.WILL.THUNFISCH-AUFLAUF :o)

    wie isst man denn dieses Schichtgebilde??! o.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Aber das viele Glatteis hat mich sowieso total abgeschreckt, so etwas hab ich selber noch nie gesehen. Ich hab jetzt gehört, dass viele Leute bei uns am Sonntag beim Zeitung holen gestürzt sind - und das sind ja meistens nur ein paar Meter.

      Zum Überbacken nehme ich immer Gouda...der schmeckt mir einfach am Besten und ich hab ihn auch immer daheim. Oh, Thunfischauflauf hab ich noch nie gemacht - stelle ich mir aber auch voll gut vor!

      Hihi..du meinst wegen dem Keks?? Der weicht sich durch den Pudding eh auf und ist ganz weich, so kann man den Kuchen ganz normal mit einer Gabel essen :-)

      Löschen
    2. ich gehe normalerweise sehr schnell, aber jetzt auch eher langsam. ich bin im Dezember schon mal ausgerutscht und gefallen, da bin ich natürlich noch vorsichtiger (is aber eh nix passiert damals. nur gschreckt hab ich mich).
      meine Uroma brach sich bei so einer blöden Aktion (den Nachbarn Zeitung bringen) das Knie. sehr komplizierter Bruch und mit Osteoporose noch schlimmer!

      das ist "mein" Auflauf (mit Link zum Originalrezept auf chefkoch): http://serpentinen.blogspot.co.at/2013/09/eines-tages.html
      einfach und schmackhaft :9

      ieh... labriger Keks. ich passe :D

      Löschen
    3. OH, zum Glück ist dir nix passiert! Bei alten Menschen ist das ja besonders schlimm wenn die sich etwas brechen - und das sind auch die, denen das am meisten passiert :-(

      Vielen Dank für den Link zum Rezept!! Ich bin immer auf der Suche nach etwas neuem, lg

      Löschen
  8. Oh wow du hast ja gut gespeist! :) Ich bin ein Fan von Nudelauflauf - esse ich allerdings sehr selten. Ich sollte darüber nachdenken... *g* Der Kuchen sieht auch super lecker aus.
    Mhmm Mhmm
    Hab mir übrigens letztens auf Grund deiner Review dieses Reinigungsmilch von Balea gekauft - und muss sagen super .... Danke für den Tipp.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :-)

      Echt? Wow, das freut mich aber! Ich wende sie nur ganz anders an, als auf der Tube steht. Also ich gebe einfach einen Klecks auf ein Wattepad und reinige mein Gesicht/Augen. Ich dachte immer, dass man so eine Reinigungsmilch benutzt, deswegen hab ich nie den Anwendungshinweis gelesen ;-) Aber so funktioniert es sehr gut bei mir! LG

      Löschen
  9. Bei dem Glatteis ist Abwarten wirklich besser :(
    Der Brokkolistrudel sieht sehr lecker aus. Ich habe auch mal eine Gemüsestrudel gemacht und wenn die Zubereitung nicht solange gedauert hätte, dann würde ich das viel öfters kochen :)
    Ich habe bis jetzt immer Pech gehabt. Die frischen Heidelbeeren sehen im Laden so gut aus und wenn ich sie dann (am selben Tag oder ein Tag später) daheim essen will ist schon Schimmel dran! Ich kaufe mir deshalb nur noch TK Heidelbeeren ;) Ich esse Heidelbeeren gerne im Müsli, mit Naturjoghurt oder im Smoothie. Zum Backen machen sie sich auch in Muffins gut :)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, LG Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt leider, Strudel gehen ja nicht soo superschnell. Ich würde nämlich auch noch gerne andere Variationen ausprobieren.
      Ah, das ist ja doof mit den Heidelbeeren. Aber das hab ich auch schon erlebt. Wenn ich sie nicht gleich verwende, dann wasche ich sie sofort nach dem einkaufen, lasse sie trocknen und friere sie ein. Die TK-Heidelbeeren hab ich auch ab und zu, aber die sind (bei uns) immer so klein - die großen gefallen mir von der Optik her viel besser... ;-) Mhhh, Heidelbeermuffins - die könnte ich eigentlich auch wieder machen - super Tipp, danke dir! Ich wünsch dir auch eine schöne Woche, LG

      Löschen
  10. Gut, dass dir nix passiert ist und du weiterhin so leckere Sachen kochen kannst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber mit einem gebrochenen Bein hätte ich trotzdem noch kochen können ;-)

      Löschen
  11. Sehr vernüftig dass du nicht laufen gegangen bist. Hast du dafür zu Hause etwas trainiert wie bspw. Kräftigung?
    Wir essen auch sehr gern Heidelbeeren, meist haben wir welche von meiner Oma bekommen und diese zu Hefeklösen mit Vanillesoße gegessen.
    Liebe Grüße und hoffentlich verschwindet sehr bald das Eis bei euch. Bei uns ist über das Wochenende der ganze Schnee geschmolzen :( Aber zum Glück hatten wir ein super Schneewochenende in den Ammergauer Alpen.
    Belli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war auf dem (langweiligen) Ergometer und hab danach Kräftigung gemacht. Anscheinend war das auch notwendig, weil ich heute noch einen Muskelkater davon habe ;-) Aber das hat gut getan!

      Ohh, Hefeklöse...ich glaube das ist so ähnlich wie Germknödel bei uns - mit Heidelbeerfüllung kann ich mir das soooo gut vorstellen, und dann noch Vanillesoße...mmmhhh!

      Zum Wochenende ist Tauwetter angesagt - und dann hoffe ich, dass es erstmal reicht mit diesem ganzen Schnee-Eis-Chaos. Hab eine schöne Woche, LG

      Löschen
  12. Das finde ich auch sehr gut, dass du wieder nach Hause gerutscht bist!!! Eine Verletzung zu riskieren wäre ja blöd, und mit Knochenbrüche im Krankenhaus zu landen noch blöder!! Da hast diese Woche eben eine Ruhewoche, soll ja auch nicht schaden ab und zu ;-)

    Das Essen sieht wie immer sehr lecker aus!! :-)

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war einfach die beste Entscheidung an diesem Tag - mir fehlt das Laufen zwar schon etwas, aber da ich auch keine Schuhe mit Spikes habe muss ich wohl oder übel improvisieren und einfach zu Hause ein bisschen trainieren. Ja, das stimmt...eine kleine Ruhewoche ist auch mal ganz ok :-)

      Danke dir!! Ich wünsch dir noch eine schöne Woche, LG!

      Löschen
  13. Meine Liebe... ich muß zugeben, ich mache nichts mit Heidelbeeren und meine Zähne ließen es nun auch monatelang nicht zu, dass ich zu Müsli greife. Aber ich stelle immer wieder fest, wie schön es doch ist, Dein Essensgast zu sein. Du hast sicherlich immer jede Menge Besuch! :-)
    Und bleibe bitte vorsichtig mit dem Eis! Damit ist nicht zu spaßen...
    Viele Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - ich hab gerne Gäste bzw. koche ich lieber für andere als für mich :-)

      Zum Glück hat sich das gesamte Eis und der Schnee in den letzten 2 Tage ganz verabschiedet, wir haben wieder Plusgrade - so wird das Laufen wieder ganz ungefährlich.

      Oh, das tut mir leid für dich :-( Aber ich hoffe du bist bald wieder vollkommen hergestellt, das dauert alles sehr lange - ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen! LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...