Samstag, 30. November 2013

Meine Favoriten im November

Wow, der November ist einfach so schnell vergangen. Findet ihr nicht auch?? Ich komme in letzter Zeit nicht so oft zum bloggen wie ich gerne möchte...aber ihr kennt das bestimmt wenn "andere" Sachen immer dazwischenfunken.

Heute gibts mal wieder meine Monatsfavoriten:

Meine Läufe: Ja, die haben die meiste Zeit im Dunkeln stattgefunden. Ich glaube die erste Novemberwoche war noch richtig mild, deswegen war ich wahrscheinlich auch hier ohne Kopfbedeckung unterwegs.  
Aber dann gings immer nur weiter mit Regen, Nebel und wie gesagt Dunkelheit. Tja, das ist eben der Herbst.

Ich hoffe, dass die nächsten Wochen nicht ganz so trüb und trist werden. Beim Laufen schaue ich mir immer gerne die Landschaft an, auch wenn ich die selben Plätze schon 1000x (ok, das ist übetrieben) gesehen habe. Und bei Sonnenschein ist der Herbst und Winter natürlich viel schöner als wenn eine dunkle Wolkendecke am Himmel hängt.

Insgesamt gelaufene Kilometer: 153
 
Ich hab ja letztens geschrieben, dass ich meine Laufstrecke ändere wenn ich im Dunklen unterwegs bin. So laufe ich immer auf einen Radweg parallel zu einer sehr befahrenen Straße. Das Blenden der Autoscheinwerfer ist nur wirklich extrem lästig, sodass ich selber kaum etwas dabei sehen kann. Nun überlege ich, ob ich nicht doch wieder auf meine "einsame" Strecke zurückgehe....ich muss mir das aber noch überlegen.

Ein Highlight von war ja mein allererster Barfusslauf. Das war vielleicht eine Aufregung ;-) Ach ja, heute Früh hab ich mich nochmal getraut, diesmal aber auf einem Fußballplatz - ohne weitere Zwischenfälle. Mein Handyspeicher war schon voll, deswegen habe ich diesmal keine Fotos für euch - aber das nächste Mal, versprochen! Mit dem Fotografieren muss ich mich dann sowieso sehr beeilen, weil es jetzt wirklich schon extrem kalt ist um länger (als notwendig) auf einen Fleck stehen zu bleiben.

Das beste Essen im November war ganz klar die gebratene Gans zu Martini!!!  Und natürlich die Beilagen.....soooo gut!

Ein weiterer Favorit war (und ist es eigentlich noch immer) diese dunkelgraue Kuschelweste von Primark. Sie ist total angenehm zu tragen, kratzt nicht und wärmt schön. Ich bin ja sowieso ein großer Fan von Westen.

So, kommen wir zur Make-Up Abteilung: Schon vor längerem hab ich nach einer Lidschattenpalette mit natürlichen matten (!!!) Farben gesucht, aber bei vielen waren teilweise Farbtöne dabei, dich mir überhaupt nicht gefallen haben und ich auch nicht benützen wollte. Also warum dafür zahlen? Die Farben von der alverde-Palette "Chocolate"  fand ich ganz ok und hab sie deswegen auch genommen. Man sieht es vielleicht auf den Fotos, dass die Lidschatten ganz schön krümeln, aber wenn man einen feuchten Pinsel benutzt ist es halb so schlimm.
Der einzige schimmernde Farbton ist der dritte von links, ansonsten sind alle matt, was mir dabei am Besten gefällt! Jedenfalls hab ich diese Palette im November ganz oft verwendet und deshalb musste sie auch unter meine Favoriten!
 
Ja, Nagellacke...davon hab ich diese 4 (teilweise) sehr ähnlichen Farben ständig getragen. In den Wintermonaten gehe ich eigentlich immer gerne in die dunklere Farbschiene, also bald haben diese hier ausgedient und ich schau mal, was ich sonst noch so daheim habe (nein, ich kaufe mir nichts neues....!!!!)

 Ein paar schöne Novemberspaziergänge gabs natürlich auch


Tolle Wolken, oder?


Und zum Schluss wollte ich mit euch noch diesen Text teilen. Zu Allerheiligen hängt an unserem Friedhofstor jedes Jahr ein anderes Gedicht, das ich immer fotografiere. Beim ersten Durchlesen hab ich es gar nicht richtig verstanden - manches braucht einfach ein bisschen mehr Zeit. Vielleicht gefällt es euch auch.

Ich wünsch euch für morgen einen wunderschönen 1. Adventsonntag! Lasst euch nicht stressen von dem ganzen Weihnachtstrubel und den hektischen Leuten.
 
Was waren denn eure Novemberfavoriten???
 
LG, Beauty Runner

Montag, 25. November 2013

Flashback Food Monday

Hallo liebe Leser!
 
Seit gestern wütet bei uns ein heftiger Sturm, der die eh schon sehr kalten Temperaturen noch viiieeel kälter macht! Es ist wirklich eisig draussen!! Noch dazu war das gesamte Wochenende verregnet, aber wenigstens noch kein Schnee! Eigentlich war es wirklich egal wie sehr ich mich gestern beim Sonntagslauf schützen wollte, wenn der Regen von allen Seiten kommt hilft auch keine Kappe oder Kapuze. Aber so musste ich mir nachher nicht mehr das Gesicht waschen.
 
Diesen Sonntag feiern wir den ersten Advent, kaum zu glauben, oder? Und irgendwie hab ich das Gefühl noch gar nichts vorbereitet zu haben. Auf alle Fälle muss bis Sonntag der Adventskranz fertig sein und die Lichter (Aussen- und Innenbeleuchtung) angebracht werden. Was sonst noch auf meiner Liste steht möchte ich gar nicht wissen.....
 
So, aber ich zeige euch am Besten mal das Essen von letzter  Woche:
 
Ich habe wieder Brot gebacken, endlich!!! Das werde ich bestimmt wieder öfter machen. Es ist mit Dinkelvollkornmehl und vielen, vielen Körnern (Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Sesam, Kürbiskerne, gehackte Walnüsse). (am Besten schmeckt es mit Nutella......)

Der 100. Kürbisstrudel (mit Joghurtkrautersauce)

Kohlrabisuppe mit ein paar Champignons

Selbstgemachte Mohnnudeln (aus Kartoffelteig). Endlich hab ich sie so hinbekommen, dass sie auch mir gefallen.

Pikante Palatschinken - Fülle ist Faschiertes (Hacklfeisch) mit einer Sauce aus Paprika und Tomaten.

Putenfleisch (Sauce u.a mit Kapern) mit braunen Reis und Ofenkürbis, Kartoffelsalat

Eigentlich schaut es aus wie ein Nudellauflauf, ist aber so eine zusammengewürfteltes Essen, das ich in der Pfanne gemacht habe. Reste von Faschierten mit Paprika, ein paar Champignons mit Nudeln vermischt.

Das sollten eigentlich Kossuth-Kipferl sein (sprich: Koschut), aber ich ich wollte aus dem Teig keine Halbmonde ausstechen sondern hab ihn einfach in Schnitten geteilt. Das ist ein normaler Rührteig, darauf wird ein Gemisch aus geriebener Schokolade, geriebenen Nüssen und Zucker verteilt und gebacken. Der Teig sollte zwar mehr aufgehen, aber meine Form war einfach zu groß. Trotzdem, geschmeckt haben sie.
 
Ich muss mich heute noch an meine Backbücher- und ordner setzen um aufzulisten welche Weihnachtskekse ich machen werde. Nächste Woche gehts los, ich freu mich schon :-)))
 
Wann fangt ihr denn an zu backen für Weihnachten??
 
Seit ihr schon ein bisschen in Weihnachtsstimung?? Bei mir fängt es langsam an...ich werde mal meine Weihnachts-CDs hervorkramen, dann geht es von alleine :-)
 
Ich wünsch euch noch eine schöne letzte (!!!) Novemberwoche!
 
LG, Beauty Runner

Samstag, 23. November 2013

A Day in the Life

Kennt jemand diese Posts?? Ich weiss nicht, ob ich diese schon mal in der deutschsprachigen Bloggercommunity gelesen habe, aber die Überseeblogger machen das gerne mal ab und zu und ich muss gestehen, dass ich die einfach soo gerne lese!!! Oft wird zwar nur ein ganz "normaler" Tag beschrieben, aber gerade das finde ich sehr interessant. So, und heute kriegt ihr einen Day in the Life-Post von mir - und zwar vom Donnerstag in dieser Woche, was eigentlich ein stinknormaler Tag bei mir war :-)

05:30 - Aufstehen - bzw. habe es versucht

06:15 - Frühstücken - Kaffee und Hirseflockenbrei mit Banane, Mandelblättchen, Zimt, Erdnussbutter. Als Topping ein Schoko-Knuspermüsli. Ja, ich kann so früh auch Schokolade essen. Ich liebe ja die Knusperüslis von der Marke Kölln und letztens hab ich bei Müller dieses weisse- und dunkle  Schokomüsli gesehen, das ich einfach probieren musste!!! Echt ein Traum!

07:30 -  Arbeiten und arbeiten und arbeiten. Darüber gibts nix besonders zu erzählen.

16:45 - Endlich heimfahren (heute etwas früher als sonst) bzw. vorher Erledigungen machen. Der Tank ist schon fast leer, deshalb musste der erstmal aufgefüllt werden.

Schnell noch einen Sprung zum dm um ein paar wichtige Sachen zu besorgen. Ich glaube soviel wollte ich gar nicht kaufen.

17:45 -  Laufen! Ich lege mir immer schon am Tag vorher die ganze Kleidung raus, so spare ich Zeit und muss mir nicht erst alles zusammensuchen.

Draussen ist es echt grauslich. Dunkel und Nieselwetter.

Ich glaube es macht keinen  Sinn euch die dunklen Fotos von meinem Lauf zu zeigen, weil man kaum etwas erkennt. Für die dunklere Zeit hab ich meine Strecke geändert und laufe nun auf einem Radweg, der neben einer Bundesstraße verläuft. So gibt es ab und zu Licht durch die Lampen und ich bin nicht so "ganz alleine" durch die nebenfahrenden Autos. Die Strecke muss ich aber ein paar Mal hin und herlaufen, wenn ich mehrere KM einbauen will (8km gehen sich aus), das ist der einzige Nachteil.

Nach 7 lockeren Kilometern gibts zu Hause noch ein paar Dehnübungen und Hanteltraining. Danach duschen und Haare waschen. Kochen musste ich an diesem Tag nichts, da ich noch etwas vom Vortag hatte. Abendessen wird daher nur mehr aufgewärmt.

19:00 -  Kekse und Tee. Oder was ich sonst an Süßigkeiten habe.

19:30 - Ein bisschen Arbeit beim PC. E-Mails und Blogs checken, Weihnachtsgeschenke suchen, News lesen, etc.

20:00 - Ein paar Sachen müssen noch gebügelt werden. Bei diesem unnatürlichen Lampenlicht ist das echt eine Herausforderung.....
 
20:15 - Am Donnerstag hab ich mir die letzten Teile von "Die Kennedys" angeschaut - fand ich gar nicht mal so schlecht! Zwischendurch hab ich Einkaufslisten geschrieben, für den nächsten Tag einige Sachen vorbereitet (Essen, Kleidung), Waschmaschine eingeschaltet, telefoniert, gesaugt (weil ich Zucker verschüttet habe.....). Ja, ich glaub das war alles.
 
 23:30 - Ins Bett! Normalerweise bleibe ich nicht so lange auf, aber ich wollte mir den Film noch zu Ende anschauen.

Die meisten Fotos wurden mit meinem Handy gemacht, also bitte nicht über die Qualität wundern. Neonlicht und schlechte Kamera haben dazu beigetragen. Unter der Woche schauen diese Tage eigentlich immer ziemlich gleich aus bei mir, also nichts besonderes, oder? :-)

Wie ist das denn bei euch - habt ihr auch immer die gleiche Routine??

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!!!

LG, Beauty Runner

Montag, 18. November 2013

Flashback Food Monday

Einen schönen Wochenstart euch allen!
 
Ich bin heute leider etwas kurz angebunden und außerdem tränen meine Augen schon den ganzen Tag vom Computer, deswegen werde ich schnell den Post schreiben und es für heute sein lassen.
 
Also hier das Essen der letzten Woche:

Putenfleisch mit Champignonsauce, Gemüsereis und Kartoffelsalat

Rahmsuppe mit Champignons und Kartoffeln

Gebratene Putenstückchen mit viel Gemüse und Joghurtdressing

Käsespätzle mit grünen Salat (diesen Blauschimmelkäse bringe ich nur so runter!)

Putenfleisch mit Letschogemüse und Bratkartoffeln

Krautfleckerl

Thunfischpasta mit grünen Salat

Meinen geliebten Schichtkuchen musste ich auch endlich wieder mal machen! Mir bleiben nur mehr ca. 2 Wochen in denen ich Kuchen, Muffins, Cookies oder sonst was backen kann, denn der Dezember ist für die Weihnachtskekse reserviert :-)

Ich hoffe ihr verbringt eine schöne Novemberwoche!!! Hier soll es ab morgen nur Regen geben - aber wenigstens noch keinen Schnee.....

Was habt ihr denn letzte Woche gutes gegessen???

LG, Beauty Runner

Samstag, 16. November 2013

Ich hab mich getraut

Da ich gestern schon wusste, dass ich am Abend keine Zeit für meinen Lauf haben werde, bin ich etwas früher als sonst aufgestanden um ein paar Kilometer unterzubringen. Das Aussenthermometer zeigte auf 2 Grad Plus! - also noch nicht so schlimm ;-) Ich bin kurz vor 6 Uhr losgelaufen und es war wirklich noch sehr, sehr dunkel und nebelig noch dazu. Aber ich liebe diese Stille in der Früh einfach! Entschuldigt schonmal die nachfolgenden Fotos, aber besser gings nicht in der Dunkelheit.

Ich muss zugeben, dass es auch ein bisschen unheimlich war so abseits ganz alleine unterwegs zu sein. Am Abend sind doch noch einige Spaziergänger oder Radfahrer unterwegs, aber so früh eben doch nicht. Ganz nah vor mir sind sogar zwei Rehe aus dem Gebüsch über die Straße gehuscht, da hab ich mich schon etwas erschreckt. Ich glaube mit einem Reh zu kollidieren ist nicht gerade lustig....

Es ist einfach nicht hell geworden, dabei hatte ich einen Plan zum ausführen der mir schon die ganze Woche im Kopf herum geschwirrt ist.... Und "Schuld" daran war die liebe Anna!

Und dann hab ich es getan! Barfusslaufen. Über eine Wiese. Anna baut das Barfusslaufen schon lange ganz regelmäßig in ihr Training ein, was ich immer wieder bewundert habe. Tja, und diese Woche hat sie mich so sehr motiviert, dass ich es gestern ausprobieren musste! Ich weiss nicht was mit mir los ist, aber ich musste den Frühling und den heissen Sommer verstreichen lassen ohne es einmal ausprobiert zu haben und JETZT in der Kälte werde ich endlich mal klüger.... Ich habe lange nachgedacht wo ich es nur ausprobieren könnte, weil es neben meiner Laufstrecke eigentlich nur Felder gibt und ich wollte das Barfusslaufen erst am Ende einbauen, sodass ich nicht so weit nach Hause laufen musste.

Anna läuft ja auf einem Fußballfeld und nach langem Überlegen bin ich draufgekommen, dass es ca. 200m entfernt von meiner Laufstrecke auch einen kleinen Fußballplatz gibt! Ich schwöre, dass mir dieser Platz noch nie in den Sinn gekommen ist - aber manchmal muss man einfach etwas länger nachdenken bis man das erkennt, was vor den eigenen Augen ist. Langsam wurde es hell und als ich schon am Ende der Strecke war, ist mir etwas anderes aufgefallen. Und zwar gibt es gleich neben meiner Strecke einen kleinen Flugplatz für Modellflugzeuge (mit einer kleinen Landebahn, usw.). Runderum ist eine Wiese - also warum nicht gleich dort laufen?? (auf dem Bild ist rechts ein Haus zu sehen, das auch dazugehört, für die Vereinsmitglieder, etc.) Und warum ist mir das schon nicht früher eingefallen?? Ich bin wirklich nicht mehr die Jüngste....

Ich hab mich dann sooo beeilt, hab die Schuhe und Socken ausgezogen und bin losgelaufen. Ein bisschen Reif ist auch noch auf der Wiese gewesen, also ihr könnt euch vielleicht denken, dass es ganz schön kalt war! Meine Füße sind sofort taub geworden und ich habe nur gehofft, dass sie bald so taub werden, dass ich die Kälte nicht mehr spüre. Ich wollte einen guten Kilometer herumlaufen, als ich einen Teil auf der asphaltierten Landebahn laufen musste und anscheinend einen Alarm ausgelöst habe! Kennt ihr dieses Sirenengeräusch (vielleicht sogar aus Filmen) wenn im Gefängnis ein Alarm los geht wenn jemand ausgebrochen ist?? Genau so eines wars! Oh Mann, ich wusste nicht ob jetzt gleich die Polizei kommt und bin deshalb ganz schnell wieder zu meinen Schuhen gelaufen! Dabei hab ich ja gar nichts Verbotenes gemacht??

Ich wollte mir die Socken wieder anziehen aber das ging einfach nicht, weil meine Füße so taub und kalt waren! (Anna, wie machst du das??). Deshalb bin ich nur schnell in die Schuhe reingeschlüpft und weggelaufen - ich war noch nie so schnell wie diesmal. Also wirklich, was sollte dieser Alarm??? Außerdem kann ich mir vorstellen dass Rehe oder Hunde auch immer dort herumlaufen und dann wird ja auch jedesmal der Alarm ausgelöst!! Mich würde es nicht wundern, wenn ich sogar gefilmt worden wäre...oje, ich hab ja echt nichts verbrochen! Spätestens zu diesem Zeitpunkt war ich putzmunter ;-) Nein, also das nächste Mal laufe ich am Fußballplatz, so eine Aufregung am frühen Morgen brauche ich nicht mehr.

Insgesamt waren es somit nur 600m barfuss, aber ich finde es trotzdem so cool dass ich es mal ausprobiert habe!!! Nächste Woche möchte ich es nochmal machen, diesmal hoffentlich ohne Zwischenfälle. Einen großen Unterschied konnte ich noch nicht feststellen, aber ich denke wenn ich es regelmäßig mache und langsam auf Minimal/Barfussschuhe (wie auch immer sie heissen....) umsteige, dann tue ich meinen Füßen bestimmt nur Gutes!

Ok, das ist nun das letzte Bild von meinen Beinen - war ja heute schon ein Overload. Wie man an meinen roten Schienbeinen sieht, hat die kurze Caprihose ausgedient und ich tue meiner Haut bestimmt einen Gefallen, wenn ich auf die langen Hosen umsteige.
 
Ich ärgere mich ja noch immer ein bisschen, dass ich das Barfusslaufen nicht schon früher ausprobiert habe.... Bevor es Minusgrade gibt möchte ich es noch ein paar Mal machen - natürlich auch mit der Hoffnung dadurch etwas abgehärtet zu werden. Puh, was man so alles vor 7 Uhr erleben kann! Zum Glück war der restliche Freitag etwas ruhiger :-)
 
Seid ihr schon mal barfuss gelaufen??
 
Ich wünsch euch allen ein ganz tolles Wochenende!!!
 
LG, Beauty Runner
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...