Montag, 28. Oktober 2013

Flashback Food Monday

Hallo liebe Leser,
 
und schon wieder gehen wir in die letzte Monatswoche, kaum zu glauben oder?? Ich meine, diese Woche haben wir dann schon November und das setze ich immer gleich mit Schnee, "bald kommt Weihnachten" und dem Jahresende. Und irgendwie möchte ich das noch gar nicht..das geht mir manchmal  alles viel zu schnell! Ich bin ja gerade dabei (oder bessergesagt schon seit mehreren Tagen) neue Kürbisschnitzmotive zu suchen, denn am Donnerstag ist ja Halloween. Eigentlich ist dieser Tag eh wieder jeder andere, aber Kürbisschnitzen gehört für mich schon seit vielen Jahren einfach dazu, und ein paar Horrorfilme..... ;-)
 
Aber jetzt zum wichtigsten:
 
Quinoalaibchen mit Kürbispüree

Spinat-Kürbis-Quiche

Nudelauflauf  - für mehrere Tage.......

Gemüse sollte auch dabei sein, müsste man aber gute Augen haben

Dann gehts weiter mit einem neuen Knuspermüsli! Und zwar hab ich diesmal (auf Anraten einer Leserin) eine Banane püriert (das ist diese eklige braune Sauce) und mit Agavesirup und ein bisschen Kokosöl gemischt. Das ganze hab ich mit den trockenen Zutaten vermischt und in den Ofen gegeben.

Also die Banane ist ja wirklich mein Lieblingsobst, aber in gebackener Form (Brot, Kuchen, Muffins) schmeckt sie mir leider überhaupt nicht! Dabei entsteht immer so ein eigenartiger Geschmack, wer schonmal etwas mit Bananen gebacken hat weiss bestimmt wovon ich rede. Deswegen hatte ich zuerst Bedenken ob es bei diesem Müsli auch so wird. Aber zum Glück schmeckt man diesen gebackenen Bananengeschmack überhaupt nicht heraus!

So, und für die ganzen nächsten Essensbilder bin nicht ich verantwortlich gewesen, sondern meine Schwester. Aber weil das Essen einfach so gut war gehört es auf alle mit rein in den Flashback Food Monday. Wir hatten letzte Woche einige Familiengeburtstage und sie hat zuerstmal 3 verschiedene chinesische Gerichte gekocht. Leider kann ich euch nicht mehr die Namen davon sagen, aber das erste hier mit den Fleischbällchen war ganz schön scharf.

Ich glaube das hier war mit Rindfleisch, Kraut, Paprika, usw....

Dieses Gericht war mehr gemüselastig mit Brokkoli, Maiskölbchen, Mungobohnen, roten Zwiebeln, usw. Dazu gab es als Beilage Basmatireis. Ich habe wirklich alles probiert und es war definitiv besser als in einem Restaurant!

Dann gabs noch eine superleckere Bananen-Schokoladentorte

Und noch mehr Torte bei einem Kindergeburtstag: die linke war eine Schoko-Vanilletorte und rechts ein Schokokuchen. Ich brauche wohl nicht dazu sagen, dass ich nicht nur diese zwei Stücke gegessen habe.....
 
Esst ihr gerne Chinesisch? Wenn ja, kocht ihr es auch selber?
 
Habt ihr Ideen für Kürbisschnitzmotive?? Ich habe letztes Jahr eine Feldermaus reingeschnitzt, das hat total cool ausgesehen :-)
 
Habt noch eine schöne Woche!!!
 
LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. HA! 2 1/2 Erbsen hab ich im Auflauf gefunden *lach*
    aber ich kenne das. die Nudeln drängen sich immer in den Vordergrund ;)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ps. ich koche gern Indisch. mit viel Curry. chinesisch auch, aber so, wie ich mir das vorstelle :D

      Löschen
    2. Gute Augen!! :-) Heisst ja auch Nudel- und nicht Gemüseauflauf....
      Oh, Curry mag ich auch sehr gerne, aber indisch selber hab ich noch nie gekocht oder gegessen. LG

      Löschen
  2. Ich benutze Bananen nur zum Süßen in Kuchen und Pfannkuchen,... Pur mag ich sie gar nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...so unterschiedlich sind Geschmäcker :-)

      Löschen
  3. hmmm, lecker chinese... immer wieder gerne.
    Aber ich habs noch nie wirklich selber gekocht. Dafür gehe ich manchmal zum buffetessen im lieblingsrestaurant

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, selber kochen dauert natürlich auch immer etwas länger, vor allem das Gemüse schneiden, usw. DA gehts im Restaurant natürlich schneller. Aber bei uns in der Nähe gibts leider nicht sooo gute Chinesen, also irgendwie schmeckt dort immer alles gleich :-(

      Löschen
  4. Ich liebe nicht direkt chinesisches, sondern allgemein asiatisches Essen! Am liebsten japanisch! Chinesisch, Thailändisch, Vietnamesisch und Indonesisch find ich aber auch super und probiere gern aus, es selbst zu kochen. Oft ist das Essen im Restaurant aber besser, ich kenne z.B. einen supertollen Vietnamesen, zu dem wir sehr gern gehen.

    Und zum Kürbis fiel mir spontan das hier ein^^: http://www.pinterest.com/pin/62135669832260027/

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis auf chinesisch und japanisch (also Sushi) habe ich leider noch keine anderen asiatischen Speisen gegessen. Bei uns gibts gerade mal 2 Chinesen - für ausgefallenere Sachen müsste ich schon in die Großstadt fahren ;-)

      Hey, super danke für den Link!! Bei Pinterest hab ich noch gar nicht nachgeschaut - werde das ja mal durchforsten obwohl ich schon ungefähr eine Idee habe..... LG

      Löschen
  5. Ich habe es gewusst, Montagabend um die Zeit darf ich nie bei dir vorbei schauen - jetzt habe ich schon wieder so einen Hunger und sollte ins Bett gehen... ;-)

    Ich esse sehr gerne Chinesisch! Am liebsten würde ich es ja selber kochen, aber das kann ich leider nicht... vielleicht gibt deine Schwester die Rezepte ja her!!??? :-)

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, Hunger kurz vorm schlafen gehen ist gar nicht gut ;-)

      Meine Schwester hat sich mit den Gerichten ganz schön viel Mühe gegeben und ist den ganzen Nachmittag in der Küche gestanden, das wäre vielleicht etwas zuviel Zeitaufwand. Ich selber koche auch nur ganz einfache Varianten von Chinesisch. Ich mariniere kleingeschnittenes Hühnerfleisch über Nacht in Sojasauce, das am nächsten Tag im Wok (oder einer großen Pfanne) angebraten wird. Dann schneide ich Gemüse klein (Kraut, Karotten, Paprika, Zwiebeln), Sojasprossen und Bambussprossen kommen dazu, und das ganze wird einfach mitgedünstet bis es schön durch ist aber noch etwas knackig. Ich würze auch nur mit Sojasauce und das wars schon. Diese Art und Weise ist sehr einfach und schmeckt auch sehr gut :-)) LG

      Löschen
  6. Deine Kürbisgerichte machen mir ganz neidisch :) Ich wollte heute Kürbissuppe machen aber dann gab es keine Kürbisse in dem Laden wo ich war. :(

    Ich könnte nicht mal so genau sagen was jetzt "chinesisch" ist, weil in den Restaurants ist das Essen ja sowieso sehr an uns angepasst. Aber indisch esse ich sehr gerne und auch japanisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Kürbisvorrat vom September ist aber schon bald weg, und bei uns gibts auch fast keine Kürbisse mehr! Ich war gestern in zwei Supermärkten und da lagen nur so vereinzelt welche herum, aber keine Hokkaido. Eigentlich sind wir ja mitten in der Saison, das verstehe ich irgendwie auch nicht :-(

      Löschen
  7. Die Zeit fliegt momentan wirklich...unglaublich bald ist das Jahr schon wieder rum aber erst einmal Weihnachten und Advent *freu* :D
    Bananen esse ich nur pur. Ich habe mal Bananenbrot gemacht und fand den Geschmack auch nicht so berauschend...pur sind sie aber auch mein Lieblingsobst.
    Diese Woche gab es ja massig leckere Sachen bei dir :) Die Gerichte deiner Schwester sehen auch genial aus. Ich mache chinesisches Essen nur noch selber daheim, diese Glutamatbomben vom Imbiss vertrage ich garnicht! Wenn es schnell gehen soll dann liebe ich die süß-saure Soße von Alnatura zusammen mit Hühnchenfleisch und Reis. Eine Wokpfannen ermöglicht ansonsten alle anderen Ideen für asiatische Rezepte :)
    An Kürbisschnitzmotiven finde ich die ganz gruseligen & düsteren Gesichter immer genial :D aber wenn man Abwechslung will gibt es auch witzige Motive wie z.B. ein Smilie Gesichtsausdruck --> ;-) oder einer der diabolisch lacht :D
    LG Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem gebackenen Bananengeschmack finde ich eigentlich sehr schade. Weil Bananenbrot oder Bananenmuffins sich immer sooo gut anhören und ich immer wieder kurz davor bin welche zu machen, aber der Geschmack stört mich dann wirklich sehr :-(

      Ah, nein so fertige Sachen vom Schnellimbiss könnte ich auch nicht essen, da weiss man echt nicht was da alles drinnen ist..... Genaus, solche einfachen Wokpfannen mit Reis als Beilage mag ich auch total gerne!!

      Ich hab mir mittlerweile schon soooo viele Motive im Internet angesehen und es wird wahrscheinlich irgendein Tier werden. Die Gruselgesichter finde ich auch toll, aber da ich letztes Jahr gesehen habe welche tollen Tiermotive es gibt (Eule, Wolf, Rabe,....) muss ich das unbedingt mal ausprobieren - ich werde natürlich auch ein Bild davon posten :-) LG

      Löschen
  8. Ich liebe chinesisches Essen. Aber bitte nur das in China und nicht das was sie uns hier in Deutschland / Österreich / Europa als Chinesisch verkaufen nur weil wir es so mögen (müssen).
    Wer einmal mit Chinesen in China gespeisst hat und dort die wirklich landestypischen Sachen probiert hat wird auf den Fraß (sorry, aber so schmeckt das hier im Vergleich zu China) ganz sicher nicht mehr stehen. Und ich weiß wovon ich spreche, habe ich doch sechs Monate in China gelebt und gearbeitet.
    Hier gehe ich nur noch chinesisch essen wenn ich eingeladen werde oder unbedingt muss. Ansonsten kann mir das ganze Zeug mit Geschmacksverstärker, unmassen an Fett und sonstigen komischen Variationen gerne gestohlen bleiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich glaube dir sofort dass man das "echte" chinesische Essen mit unserem hier nicht vergleichen kann. So richtig traditionelle österreichsiche Speisen würde ich aber auch nicht in einem anderen Land essen wollen ;-) Ist ja echt interessant dass du mal in China gearbeitet hast, das war bestimmt eine tolle Erfahrung in einem Land zu leben, das so total unterschiedlich ist zu Europa - in jeder Hinsicht.

      Löschen
  9. Kürbis *_*
    Ich war früher am Geburtstag meiner Mum mit meiner ganzen Family beim Chinesen all you can eat essen ;)
    Meine Brüder haben sich von den Pommes immer geholt (welche genau für solche Fälle wohl waren).
    Ich habe es sehr gerne gegessen und ich glaube ich muss in Berlin demnächst zu einem guten Chinesen!
    Auf jeden Fall sieht es sehr lecker aus! Chinesisch gekocht habe ich leider noch nie :/
    Die Kuchen sehen richtig richtig gut aus :) *nom nom*
    Hast du den neusten Catching Fire Trailer schon gesehen? :))
    Zu den Kürbisschnitzmotiven: ich hab vorgefühlten Jahrhunderten sowas das letzte Mal gemacht (jetzt esse ich den Kürbis einfach nur noch :D) - aber die mit dem breiten und gruseligen Grinsen finde ich cool :)
    alles Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahh, all you can eat...das hab ich einmal gemacht und nie wieder - aber bei Sushi und bis heute kann ich das nicht mehr ansehen ;-))

      Jaaa, Catching Fire hab ich gesehe!!! Ich freu mich ja schon soo :-)) Ich muss ja wirklich sagen, dass ich so begeistert vom ersten Teil war, weil er so dicht am Buch dran war und ich mir alles genauso auch beim Lesen vorgestellt habe, das kommt nämlich sonst nicht oft vor!

      Die lachenden oder auch gruselig schauenede Kürbisse finde ich auch toll. Ich werde mich aber dieses Jahr mehr auf Tiermotive "spezialisieren" - hab schon viele tolle Motive gefunden! LG

      Löschen
  10. Also ein paar geschnitzte Kürbisse findest Du bei mir auf dem Blog... ich mache sehr gerne Disneymotive und in diesem Jahr offensichtlich Eulen. Aber Wölfe finde ich auch super! Viel Spaß beim schnitzen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für den Tipp...werde natürlich gleich mal schauen! Disneymotive finde ich ja spannend, aber ich weiss nicht ob ich so geschickt dafür bin. LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...