Montag, 5. August 2013

Flashback Food Monday

Und noch eine Hitzewoche steht an! So langsam fange ich an zu schwächeln, d.h. das heisse Wetter macht mich wirklich fertig. Mittlerweile wache ich jede Nacht mehrmals auf und muss trinken, trinken, trinken. In den 24 Stunden komme ich so bestimmt auf 4 Liter...

Ich versuche auch schon seit Wochen meine längeren Läufe am Sonntag auszuweiten, aber auch gestern am hab ich "nur" 16km geschafft. Dabei war ich wieder vor 6 Uhr Früh unterwegs, aber für mehr Kilometer müsste ich einfach noch früher aufstehen um der Sonne zu entkommen. Aber das macht für mich keinen Sinn weil ich gerade für nichts bestimmtes trainiere und somit auch keinen "Trainingsdruck" habe.
 
So, aber jetzt zum Essen von letzter Woche:
 
Oder zuerstmal etwas zum Trinken: Pina Colada - hat mir meine Schwester gemacht als ich bei ihr war (die Ananas ist blöderweise in das Getränk gefallen)

Wokgemüse (Kraut, Bambussprossen, Paprika, Karotten, Zwiebeln, Jungzwiebeln) mit Putenfleisch und Basmatireis

Grüner Smoothie - die kleinen blauen Teile sind Heidelbeeren (im Mix: TK-Spinat, Heidelbeeren, Banane, Cashew-Mandel-Mus, Zimt, Wasser)

Kann man es erkennen....hihi :-) Unterwegs im Auto gabs einen McSundae, ich mag ihn aber NUR mit Schokosauce

Hmm, das sollte eigentlich ein Omlett werden (mit Schinken, Tomaten, Paprika, Zwiebeln), aber irgendwie habe ich die Geduld verloren (oder das Rezept war falsch) und ich ab es dann einfach in der Pfanne "zerrissen" und so gegessen. Hat genauso gut geschmeckt. Mit Salat und Walnussbrot.

Diesen fertigen Chai Latte habe ich letztens bei Billa gesehen und musste ihn unbedingt mal probieren (ich war ja davon so begeistert, als ich beim Frauenlauf dieses Jahr das erste Mal einen getrunken hatte). Naja, sooo gut war der auch wieder nicht. Die Gewürze schmeckt man extrem stark heraus, dass ich unbedingt ein bisschen Milch druntermischen musste, weil mir das einfach zu penetrant war. Ich hab noch die andere Sorte mit zusätzlicher Vanille gekauft (aber noch nicht probiert), vielleicht ist die ja nicht so stark (werde berichten).

Unspektakuläre Nudeln mit einem selbstgemachten Basilikumpesto (bzw. hab ich es zum ersten Mal probiert). Ist aber ganz gut geworden :-)

Am Wochenende haben wir wieder gegrillt: Steak, Mais, Speck, Putenspiesse (nicht im Bild), Bratkartoffeln, Salate und Saucen. Ich hab leider kein Foto von meinem Teller, weil alles immer kleinweise fertiggeworden ist (schlechte Planung) und mein Teller nie richtig voll wurde. Auf der Terrasse hatte es bestimmt 35 Grad und ich hab beim Essen bestimmt mehr geschwitzt als sonst beim Laufen... War schon echt heftig.

Dafür hab ich die Nachspeise fotografiert: Erdbeerjoghurtschnitte und dieser kleine braune Haufen ist eine Müslischnitte, die schon halb gegessen wurde (beides aber nicht von mir gebacken)

Dafür hab ich aber zum ersten Mal Bananeneis gemacht!!! Das liest man ja auf ganz vielen Blogs und endlich konnte ich es auch mal ausprobieren. Zuerst wollte ich mal nur eine kleine Portion machen und die sah so aus:
 
1 Banane
1 TL Mandel-Cashew-Mus
Die zwei Zutaten werden mit dem Pürierstab vermixt, püriert, etc. Ach ja, wie man vielleicht erkennen kann, habe ich Babybrezel mit Schokolade überzogen (hatte so Lust darauf) und in dem Gefäß wo die Schokolade drinnen war, hab ich das Eis püriert, somit war auch ein bisschen Schokolade dabei.
 
Das Ganze sah dann so aus. Ich habs für 2 Std. in den Tiefkühler gestellt, rausgeholt und wieder püriert, nochmal für 2 Std. in den Tiefkühler und dann wieder püriert. 

Das Endprodukt sah dann so aus. Ich hab es gleich aus der Schüssel gegessen und nicht "schön" angerichtet, deswegen ist auch das Foto nicht besonders, aber egal. Es hat jedenfalls sooo gut geschmeckt, wenn man bedenkt dass nur 2 (bzw. 3) Zutaten dabei sind! Ich glaube man könnte auch noch ein bisschen Milch hinzufügen wenn man will.

Ich war so begeistert von dem Eis, dass ich es am nächsten Tag nochmal gemacht habe (diesmal mit 2 Bananen+1TL Mus ohne Schokolade). Und das hab ich mir dann in so eine Waffeleistüte gegeben.....mmmhhh :-)))

Habt ihr schonmal Eis selber gemacht? Wenn ja, welche Sorte??

Lieblingscocktail??

Ich hoffe, ihr schwitzt nicht allzu viel dort wo ihr seid...habt eine schöne Sommerwoche!!!

LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. Auf solche Schokobrezeln hätte ich jetzt auch ganz schön Appetit ;)
    So einfaches Bananeneis (banane + kakao + evtl. erdnussmus) will ich auch schon länger mal machen, v.a. weil es alle so loben :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Brezeln waren echt lecker, möchte die auch noch mit weisser Schokolade probieren :-) Oh ja, mit Erdnussmus möchte ich das Bananeneis auch noch machen, die Kombination von den beiden kann einfach nur gut schmecken! LG

      Löschen
  2. Mein Lieblingscocktail ist der Caipi. :) Die mit Sahne mag ich nicht soo gerne.
    Eis habe ich noch nie selber gemacht. Deins sieht ja aus wie welches aus dem Eiscafé, voll gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Caipi schmeckt mir aber auch seeehr gut :-)
      Danke, ja das Eis war soo schön cremig und es war nichtmal Sahne dabei! Ich glaube nur, dass es sich nicht so lange hält wie gekauftes Eis, innerhalb von 2 Tagen sollte man es schon aufbrauchen. LG

      Löschen
  3. Ich glaube das "Rührei" wurde durch ein missglücktes Omlett erfunden!! Davon bin ich überzeugt!! =)

    Ich habe auch schon mal ein Bananeneis gemacht. Habe noch ein paar in der Gefriertruhe und wenn die alle sind probier ich etwas anderes aus (die Eisförmchen müssen halt vorher alle wieder komplett sein!)

    Bei den Cocktails bin ich mehr der fruchtige Typ. Cocktails mit Sahne mag ich nicht so sehr...
    Aber den Pina Colada mag ich auch sehr gerne!! Ist ja auch Kokusmilch drin! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, mit dem Rührei könntest du Recht haben ;-)

      Das ist praktisch mit den Eisförmchen. Vielleicht werde ich mir so etwas auch in Zukunft zulegen, wenn ich öfters Eis machen will.

      Ja, gerade die Kokosmilch ist bei Pina Colada das Beste!!! LG

      Löschen
  4. Grillen: Ja mann :))
    Da kommt halt der Jäger in mir durch. Dafür ist und bleibt der Sommer einfach perfekt. Dazu noch ein kaltes isotonisches Getränk und der Abend ist gerettet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, grillen gehört zum Sommer einfach dazu :-) Auch wenn es noch so heiss ist... Dabei kann man einen Tag einfach nur schön ausklingen lassen :-)

      Löschen
  5. mach dir nur keinen Stress bei diesem Wetter. Ist doch verständlich das man da ein wenig kürzer läuft wobei 16km ja auch nicht gerade wenig sind! Du warst sogar schon um 6Uhr unterwegs. Respekt! Ich habs erst um 6:30Uhr geschafft nach draußen zu gehen.

    Grillen ist dich wirklich das beste überhaupt. Ich liebe es total und es schmeckt alles deutlich besser als in der Pfanne gebrutzelt! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ärgert mich nur trotzdem irgendwie. Zur Zeit hab ich ja wirklich ein sportliches Hoch (ohne Verletzungen, Krankheiten, etc.) und dann muss natürlich irgendetwas anderes wiedermal bremsen, so wie die Hitze...

      Aber 6:30 ist auch ganz schön früh! Macht ja irgendwie auch nicht mehr viel Unterschied ;-)

      Ja, so ein Griller ist schon etwas tolles. Der Sommer dauert ja in der Regel eh nicht so lange, da sollte man es bei jeder Gelegenheit einfach nur ausnutzen :-)

      Löschen
  6. Selbstgemachtes "Eis" ist das allerbeste. Dabei hab ich keine bevorzugte Sorte... das sind einfach Früchte, die nicht mehr gegessen werden. Ab in den Tiefkühler, bei Bedarf antauen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Mhmm... und dann noch mit Vanille, Joghurt, irgendwelche Mus abschmecken oder nur pur... omnomnom... Ente ist in Gedanken grade im Eishimmel... Eis... *sabber*

    *Pfütze aufwisch*

    *verschwind*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein super Tipp mit den Früchten! Danke :-) Weiss manchmal eh nicht was ich mit so halbmatschigen Obst (ausser für einen Smoothie) anfangen soll. LG

      Löschen
  7. Die Hitze macht mich ebenfalls fertig :/
    und ich mag den McSundae nur mit Karamellsoße :D
    Mein Lieblingscocktail... gute Frage... irgendwas süßes ist immer gut :)
    Die Eltern meiner ältesten Freundin machen Eis oft selbst - richtig lecker!
    Aber die Idee für das Bananeneis ist einfach und genial *_*
    Ok ich werde dir solche Links nie wieder schicken ;)
    alles Liebe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird schon langsam Zeit dass es etwas abkühlt...aber zum Wochenende hin soll es bei uns nicht heisser als 30 Grad werden, das ist ja schonmal positiv ;-)
      Ich hab bis jetzt nur ganz wenig selbstgemachtes Eis gegessen (wenn dann von meiner Schwester), aber das Bananeneis schmeckt mir bis jetzt einfach am Besten!! Liebe Grüße!!

      Löschen
  8. Mjam, das Eis muss ich auch mal ausprobieren, klingt suuper lecker :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...