Montag, 29. Juli 2013

Flashback Food Monday

Eigentlich war ja gestern der heisseste Tag bisher, aber heute ist es mir noch extremer vorgekommen. In dieser Nacht soll ja angeblich eine kleine Abkühlung (Gewitter, etc.) kommen, aber trotzdem gibts in den nächsten Tagen Temperaturen um die 30 Grad.
 
Mit dem Kochen tue ich mich deswegen gerade etwas schwer. Und ich kann mich auch nicht jeden Tag von Salat ernähren nur um die Küche nicht aufzuheizen, ich brauche mindestens eine warme Mahlzeit am Tag. Das meiste von letzter Woche waren deshalb "Reste" aus dem Tiefkühler, worüber ich seeeehr froh war! Ich koche meistens immer etwas mehr und friere den Rest ein. So habe ich immer etwas für "Notfälle" zum essen :-)
 
Aber ich fange trotzdem mit etwas erfrischenden an, Salat: Gebratene Putenstücken mit grünen Salat, Paprika (rot+gelb), Salatgurke, Radieschen, Jungzwiebeln und Joghurtdressing

Eine kleine Auswahl meiner bescheidenen Eisorgien

Schinkenfleckerlauflauf

Hühnerfleisch mit Eierschwammerlsauce (sind das Pfifferlinge in DE???) Reis und Gemüse

Oh, mein geliebter Schichtkuchen!!! Dieses Mal habe das Rezept ein bisschen geändert: Anstelle von Vollkornkeksen habe ich ein Dinkelvollkornbiskuit gebacken und damit die Schichten gestaltet. Zusätzlich habe ich noch Bananenstückchen dazugegeben. Also die Schicht schaut so aus: Biskuit - Vanillepudding - Bananenstückchen - Biskuit, usw. Abgeschlossen wurde mit einem Biskuit und oben drüber die Schokolade. Danach kommt das Ganze in den Kühlschrank. Es erinnerte irgendwie an Bananenschnitten, nur eben mit mehreren Schichten. Sooo erfrischend :-)
 
Quinoalaibchen mit Brokkoli, Joghurtsauce und grünen Salat

Und ich hab wieder etwas bestellt, weil ich einfach keine Lust hatte zu kochen. Ich glaube es war sogar die selbe Pizza wie vor ein paar Wochen: Schinken, Champignons, Käse, Oregano

Und dieses Kebab-Sandwich hab ich mir auch geholt und es war das Beste was ich seit langem gegessen habe. Müsste mal öfter dort vorbeischauen, aber wenn diese Hitze so weitergeht dann werde ich bald Stammkundin ;-)

So, jetzt muss ich mich aber unbedingt von diesem Ledersessel wegbewegen, weil mein Hintern schon richtig daran festklebt...bitte, eine kleine Abkühlung wäre ganz nett (aber warum sollte es auch regnen, ich hab immer alles aufgegessen....)
 
Mögt ihr Eierschwammerl???
 
Sucht ihr selber Pilze im Wald?? (in meiner Gegend machen das ja ganz viele Leute die sich auch damit auskennen, aber ich traue mich nie welche anzunehmen...könnte ja doch ein giftiger dabei sein)
 
Ich hoffe, ihr kommt alle gut durch die Woche!!!

LG, Beauty Runner

Sonntag, 28. Juli 2013

Ein Sommersonntag um 6 Uhr

Der Wecker war heute, Sonntag, für 5:15 gestellt, und das NUR weil ich einen längeren Lauf unterbringen wollte, bevor die große Hitze kommt (angeblich 40 Grad - aber ich glaube das wird nicht erreicht....). In der Nacht hab ich zwar fast kein Auge zugemacht, weil ich bei offenen Fenster einfach sooo unruhig schlafe. Noch dazu war ja Saturday Night...da hört man natürlich viele Leute laut reden, herumgehen, etc. und kurz vor 3 gabs vorm Haus einen kleinen Autocrash mit Blechschaden inkl. Polizei - und dabei wohne ich nichtmal in einer Großstadt....tsssss.
 
Naja, jedenfalls hat mich das alles nicht abgehalten kurz vor 6 Uhr Früh meine Laufrunde zu machen, aber nicht ohne ein kleines Frühstück.
Geplant waren 18 km....aber ich hab mir alle (kürzeren) Optionen offen gehalten.
Ich bin ganz gut gestartet, es  hatte ca. 22 Grad und die Sonne ist nur ganz langsam rausgekommen. Zwischendurch ging ein bisschen der Wind, aber ansonsten wurde es immer schwüler.
 
Die Weizenfelder wurden auch bereits abgemäht.

Ein paar Körner liegen noch auf der Straße herum. Als Kind hab ich Körner aus den Ähren immer herausgesucht und gegessen. Diese Körner wollte ich....ähm...lieber nicht kosten.

Fleißige Bauern :-)
Zwischen 6 und 7 Uhr waren auch noch diese Leute unterwegs (dachte ich zähle mal mit):
3 Walker (extrem parfümiert....puh, kennt ihr das??? 80% aller Walker, die mir begegnen riechen so stark nach Parfüm, Deo, Aftershave, keine Ahnung warum???)
3 Radfahrer
2 Spaziergänger mit Hund (einer davon hat geraucht <- abgesehen davon dass es nicht gesund ist, hat es total eigenartig ausgeschaut beim Gassi gehen / und der andere hatte keine Schuhe an)
+ 1 Reh und 1 Hase sind kurz vor mir über den Weg ins Feld gelaufen -> zu schnell um sie zu knipsen :-(
 
Naja, war ja doch einiges los, immerhin ist  Sonntag und da denkt man ja die meisten schlafen länger.
Ehrlich gesagt, habe ich mir den Lauf schlimmer vorgestellt. Meine Beine waren leicht, ich war nicht müde und die Hitze war erträglicher als ich dachte. Trotzdem bin ich bei 8km umgedreht. Ich glaube insgesamt 16km sind eine gute Zahl für diesen Tag, gerade bei dieser Hitze sollte man nichts herausfordern wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Die letzten 2km habe ich trotzdem ganz schön durchbeissen müssen. Einige Läufer sind um diese Zeit erst losgelaufen, das könnte ich mir bei 27 Grad (laut Temperaturanzeige als ich daheim war) gar nicht mehr vorstellen....
Ich finde es wirklich bemerkenswert, wenn Läufer JETZT im Sommer für einen Herbstmarathon (Belli!!!!) trainieren. Ich stelle mir das extrem schwierig vor, vor allem die langen Läufe bis 30km oder mehr bei diesem Wetter zu absolvieren. Das war schon immer ein Grund, warum ich mich an Herbstmarathons noch nicht herangetraut habe (im Fitnesscenter auf dem Laufband zu trainieren wäre für mich keine Lösung...).
 
Ich hab auch viele kleine Tierchen mit nach Hause gebracht - auf der Haut, in den Haaren....und beim Duschen ist ein schwarzer Käfer abgespült worden. Nein, ich will nicht wissen wo der gesessen ist.

Ich hab mich ein paar Minuten nur auf die Matte gelegt und diese wahrscheinlich auch schön mit Schweiss getränkt. Egal. Rollen war heute sehr notwendig, die ganze Woche bin ich dazu nicht gekommen. Und dabei geht es meinen Muskeln danach immer besser!! 
 
So langsam gehe ich wirklich ein, aber bis zum Mittagessen möchte ich es noch aushalten, dann kann ich ein kleines Nickerchen machen :-)

Was habt ihr lieber: Wettkämpfe im Frühjahr oder Herbst??? (man bedenke die Trainingszeit)

Ich wünsche euch allen einen schönen entspannten Sonntag und lasst euch von der Hitze nicht fertig machen -> dafür wurde Eis erschaffen!

LG, Beauty Runner
 

Montag, 22. Juli 2013

Flashback Food Monday

Schönen Montag euch allen!!!
 
Und es wird noch heisser diese Woche....35 Grad wurden angesagt - schon wieder eine kleine Hitzwelle, d.h. die Morgenläufe werden noch früher gemacht. Aber ich freue mich :-)
 
So, das waren meine Essenshighlights der letzten Woche:

 
Pizza - selbstgemachter Teig aus Dinkelvollkornmehl, Belag: Champignons, Schinken, roter Paprika, Jungzwiebeln - wirklich seeeehr gut!!

Das Kokosnussfleisch von letzter Woche habe ich für meine Grünen Smoothies verwendet, der hat dadurch fast geschmeckt wie eine Pina Colada ;-) Als ich kein Fruchtfleisch mehr hatte, habe ich ein bisschen Zuckermelone daruntergeschmischt. So ging das irgendwie die ganze Woche hindurch.


Griechischer Salat - ja, die Portion schaut wirklich klein aus (war aber auch nur die 1.) Der Salat war ganz ok, aber in nächster Zeit werde ich ihn nicht wieder machen.

Oh, bitte nicht erschrecken, dieser Matsch ist ein Fisolengemüse (mit Vollkornbrot - nicht im Bild) und hat wirklich super geschmeckt! Ich liebe Fisolen!!!

Grillhuhn mit Gemüsereis und Kartoffelsalat

Salat mit Putenfleisch, Zuckermelone, gekochtem Sellerie, grünen Salat, Walnüssen und Joghurtdressing (den esse ich sehr oft)

Vollkornpasta mit grünen Schleim...äh..Spinatsauce

Gefüllte Paprika mit selbstgemachter Tomatensauce. Die Füllung bestand aus einer Getreidemischung, die ich vor ein paar Wochen mal bei Hofer/Aldi gekauft habe. War ganz okay, aber die "normalen" gefüllten Paprika mit Fleisch schmecken mir doch besser :-)

Ist euch etwas aufgefallen?? Ich habe letzte Woche nichts gebacken, und das kommt wirklich ganz selten vor. Einerseits lag es am Zeitmangel und andererseits an dem heissen Wetter (da will man die Küche nicht unnötig aufheizen mit dem Ofen....). Trotzdem möchte ich gerne für diese Woche etwas backen und das sollte ich lieber in den nächsten 1-2 Tagen machen.
 
Ist es bei euch auch zur Zeit soooo heiß??
 
Welche fleischlose Sauce mögt ihr am liebsten auf euren Spaghetti??? (brauche neue Inspirationen!)
 
Ich wünsche euch eine tolle Sommerwoche!!!!
 
LG, Beauty Runner

Sonntag, 21. Juli 2013

Eine stressige/sportliche Woche

Hallo liebe Leser!
 
Ja, ist diesmal etwas länger her dass ich gebloggt habe, aber mir fehlte einfach die Zeit. In den letzten Wochen (und ich schätze auch mal die nächsten) ging/geht es beruflich drunter unter drüber, ich komme fast zu gar nichts und bin schon froh, dass ich (neben den sozialen Kontakten) das Laufen nicht vernachlässigen muss. Und so kam es diese Woche, dass ich einfach jeden Tag in der Früh gelaufen bin, einfach um eine "Normalität" in den bevorstehenden Tag zu bringen. Ich lege eigentlich immer wieder Ruhetage ein, aber irgendwie habe ich das tägliche Laufen einfach gebraucht.
 
Ich schreibe eigentlich normalerweise auch nicht übers Abnehmen oder Gewicht, weil ich damit zufrieden bin, aber in letzter Zeit haben mich einige Leute angesprochen, dass ich (anscheinend) stark abgenommen habe. Hmm, das kann ich irgendwie schwer sagen, da ich mich nicht wiege (vielleicht 2x im Jahr - mich interessieren diese Zahlen nicht wirklich) und ich jetzt auch nicht wüsste, von welchem "Ausgangsgewicht" ich mich betrachten soll. Aber weil ich es immer wieder gehört habe, hat es mich schon stutzig gemacht und es stimmt, dass ich es auch an meinen Hosen erkennen kann (ich dachte zuerst, die haben sich ausgeleiert....) Ich kann es aber auch nicht wirklich verstehen, da ich nämlich "ganz normal" esse, so wie immer (teilweise auch zuviel??), ich lasse nichts ausfallen und wenn ich mir selber die Fotos von meinen Flashback Food Mondays anschaue, dann esse ich ja nicht nur Gemüse ;-) Komisch, aber wahrscheinlich liegt es am Stress, das wirkt sich ja bei jedem anders aus und bei mir anscheinend so. Aber keine Sorge, mir geht es sonst wirklich gut, und ich bin zuverlässig, dass sich alles früher oder später wieder einpendeln wird.

Meine Schwimmeinheit ist sich diese Woche erst am Samstag Vormittag ausgegangen.
Leider war etwas mehr los als sonst, aber ich konnte trotzdem wieder 40 Minuten ein paar Längen ziehen. Zwischendurch bin ich eine Länge etwas schneller geschwommen, die nächste wieder langsam und hoffe so, ein Intervalltraining gemacht zu haben. Ok, ich hab jetzt keine Pulsuhr an der ich das ablesen bzw. die Minuten vergleichen konnte, aber ich danach war ich einfach nur fix und fertig, deswegen musste ich mich ja irgendwie angestrengt haben ;-)

Meine Schwimmbadtasche von Primark - ok, eigentlich nur eine ganz normale Baumwolltasche. Aber diesmal hab ich vorgesorgt mit einer Banane und Müsliriegel.

Heute Früh stand wieder ein etwas längerer Lauf auf den nicht-existierenden Plan - 18 km sollten es werden. Strahlender Sonnenschein und um 7 Uhr schon 23 Grad...aber ich will mich nicht übers Wetter beschweren (auch wenn es fürs laufen nicht ideal ist), auf den Sommer haben wir soooo lange gewartet!!!

Gestern Abend wurde ich (auf der Terrasse) von den Gelsen regelrecht zerstochen, komischweise nur an den  Beinen. Jedenfalls hab ich das in der Früh gar nicht bemerkt, erst als ich schon unterwegs war hat es wie wild zum Jucken angefangen, und zwar bis ich wieder zu Hause war.... Meine Spucke hat da leider auch nicht geholfen. So hab ich mich aber mehr darauf konzentriert, als auf die Hitze - war auch ok.
 

Crazy Haare - ja, aber wenigstens ist der Wind schön gegangen, das hat den Lauf etwas erträglicher gemacht (durch die Sonne sind meine Haare in letzter Zeit viel heller geworden).
Auf dem Rückweg habe ich dann plötzlich hinter mir ein komisches "Hecheln" gehört, ich hab mich umgedreht und sehe einen (herrenlosen) Hund auf mich zulaufen. Naja, durch meine ganzen Hundeerfahrungen (und noch immer entstellten Knien!!) hab ich natürlich gleich die Panik bekommen, bin sofort stehengeblieben, aber der Hund ist an mir vorbeigelaufen ohne mich anzuschauen. Ich dachte zuerst, der Hund gehört zu dem Radfahrer, der mich vor ein paar Sekunden überholt hat, denn beide hab ich dann nicht mehr gesehen. Als ich ein paar Kilometer weiter schon auf dem Gehsteig in einer Wohnsiedlung gelaufen bin, ist mir derselbe Hund auf der gegenüberliegenden Straße wieder entgegengekommen. Zum Glück war ich nicht interessant für ihn, aber ich konnte dabei sehen, dass er nichtmal ein Halsband um hatte.... Tja, ist ja schön, wie sich manche Besitzer um ihre Haustiere kümmern und auf sie aufpassen.
 
Die ersten Sonnenblumen :-))

Heute habe ich gemerkt, dass meine Beine schon etwas müde waren, aber mein erreichtes Ziel (die 18 km) habe ich geschafft! Es waren diesmal extrem viele Radfahrer unterwegs, aber das kann ich gut verstehen. Auf dem Rad ist es bei der Hitze bestimmt um einiges angenehmer als zu Fuß. So, aber der restliche Tag ist zum relaxen da, und essen und sonnen.

Habt ihr schon Sonnenblumenfelder gesehen??

Stechen euch auch immer die Gelsen/Mücken im Sommer??

Ich hoffe ihr verbringt einen wunderschönen sommerlichen Sonntag!!

LG, Beauty Runner
 

Montag, 15. Juli 2013

Flashback Food Monday

Hallo liebe Leser!
 
Hoffentlich hattet ihr einen schönen Wochenstart!!!
 
Kommen wir mal lieber gleich zum Essen von letzter Woche:
 

Grüner Smoothie, diesmal war auch ein Stück Wassermelone dabei (also genauer: TK-Spinat, Wassermelone, Banane, Sonnenblumenkernmus, Wasser)

Reisfleisch mit grünen Salat

Diese Bananen-Pudding-Schoko-Schnitte hab ich von meiner Schwester bekommen :-)

Ungarische Palatschinken - eben eine pikante Art und Weise Palatschinken zu essen. Man kann auch Fleischpalatschinken dazu sagen, die Fülle besteht aus Faschiertem (Hackfleisch) und oben drüber ist eine Paprika-Tomaten-Sauce.

Eine etwas improvisierte Speise: Vollkornhörnchen mit einer selbstgemachten Tomatensauce u. Parmesan

Leider auch nicht selber gemacht (so schön schaut meine nie aus): Linzertorte aus unserer Vollwertbäckerei - ich hatte einen Gratisgutschein ;-)

Spaghetti mit Lachspasta

Ein Salat bestehend aus: Spiralnudeln, grünen Salat, Mozzarella, Tomaten, Jungzwiebeln, Schinken. Dressing: Basilikumpesto, Senf, Salz, Pfeffer

Eine Quiche wollte ich schon ewig lange ausprobieren!!! Diese ist mit einem Dinkelmürbteig gemacht. Die "Fülle" besteht aus Zwiebeln, Schinken und Champignons. Für den ersten Versuch ist sie mir ziemlich gut gelungen :-)

Dazu gabs einen grünen Salat

Und da ich diese schöne Kokosnuss vorige Woche gesehen habe (und auch schon auf viele anderen Blogs in letzter Zeit) habe ich sie mir auch mal mitgenommen :-) (ich glaube, als Kind hatte ich ein einziges Mal eine Kokosnuss daheim!!!)

Zuerst hab ich ja wie wild herumgegoogelt, wie man eine Kokosnuss korrekt öffnet...bis ich dann gesehen habe, dass ein Etikett darauf angebracht war.... Ok, es sollte "ganz einfach" sein, aber ich hab die Nuss einfach nicht auseinander bekommen. Ich hab bestimmt 20x mit dem Hammer draufgehauen, aber es hat sich nichts getan.

Ich hab mir dann schon gedacht, dass ich wahrscheinlich einen härteren Untergrund brauche als die Küchenplatte, deswegen hab ich es draussen auf dem Terrassenboden probiert....und schwupps, war die Kokosnuss auch schon offen :-)

Ich hab leider vergessen ein Foto von dem Kokosnusswasser zu machen, aber das war soo wenig - also nicht der Rede wert. Als nächstes hab ich mich total abgeplagt, um das Fruchtfleisch rauszubekommen. Ich wollte nämlich nicht die beiden "Hüllen" zerstören sondern sie für Dekozwecke oder einen Kokosnuss-BH verwenden. Naja, viel vom Fleisch ist leider nicht übriggeblieben und ich weiss noch gar nicht wie ich es verwerten soll (ich möchte es nicht unbedingt trocknen lassen....). Mal schauen, was mir dazu noch einfällt.
Jetzt hab ich es mit der Kokosnuss für diesen Sommer probiert, das nächste Mal erst wieder in 10 Jahren....so überragend ist sie nämlich auch nicht.

Habt ihr schonmal eine Kokosnuss geöffnet??

Mögt ihr eigentlich den Geschmack von Kokos generell???

Ich wünsch euch allen eine wunderschöne und hoffentlich auch sommerliche Woche!!!

LG, Beauty Runner

Sonntag, 14. Juli 2013

Ein heisser Lauf und mein neues Spielzeug

Für heute hatte ich mir vorgenommen, wiedermal eine etwas längere Strecke zu laufen. Immerhin möchte ich langsam wieder meine Streckendistanz aufbauen und der Sonntag ist (wie wahrscheinlich für viele von euch) der einzige Tag an dem man auch etwas mehr Zeit hat.
 
Blöderweise bin ich erst kurz vor 8 Uhr losgestartet, denn um diese Zeit war es schon sehr warm und sonnig! Komisch, die letzten Tage war es in der Früh/am Vormittag immer bewölkt und recht angenehm....ein Grund mehr immer den Wetterbericht für den nächsten Tag anzuschauen (obwohl der auch nicht immer stimmt...) Egal, jetzt konnte ich auch nichts mehr dagegen machen und habe einfach  geschaut, wie weit ich komme.

Zwischendurch gab es ein paar schattige Stellen, aber die meiste Zeit bin ich in der prallen Sonne gelaufen. Trotzdem hab ich mich von Anfang an sehr gut gefühlt. Teilweise hab ich auch ganz vergessen auf meine Garmin zu schauen, hab den Pace nicht kontrolliert und bin einfach so "dahingelaufen".

Abseits der Asphaltstrecke - aber nur ein kurzes Stück. Es gibt immer wieder Wege, die "nach oben" in den Wald abzweigen, aber ich fühle mich auf meiner gewohnten Strecke einfach sicherer (vor allem, weil ich immer alleine unterwegs bin).

Bei 8 km bin ich umgedreht und zum Glück hat mich eine schöne, leichte Brise bis nach Hause begleitet. Sonst wäre ich wahrscheinlich zerschmolzen bei der Hitze!

Somit insgesamt 16 Kilometer :-)
 
Und zu Hause hat mich dann der größte Schock meines Lebens erwartet!!! Ich ziehe meine Schuhe aus und gehe ins Wohnzimmer, als ich einen dunklen Fleck auf meinen Socken bemerke. Ich versuche ihn irgendwie abzuputzen und da fällt dieses Vieeehhhh herunter! Ja, ich hab geschrien und nein, ich bin kein Insektenfreund und glücklicherweise war es (ich glaube eine Heuschrecke/Grashüpfer....was auch immer) schon tot. Zerquetscht zwischen der Schuhzunge und meinem Fuß. Hoffentlich geht der Fleck aus meinen neuen Socken raus!!! 

Soo, aber jetzt zu meinen neuesten Lieblingsstück, der Blackroll Orange!!! Vor einigen Wochen hab ich darüber geschrieben, dass sich meine Waden irgendwie "hart" anfühlen, besonders auf der linken Seite. Wenn ich das Bein z.B. angewinkelt habe und es nach ein paar Minuten in eine "normale" Position bringen wollte, hat es in der Wade immer so komisch nachgezogen. Weiss nicht wie ich es besser beschreiben könnte. Meinen alten Foamroller mag ich ja sehr gerne, aber er ist ja doch eher eine Pilatesrolle und etwas weicher als die "normalen" Blackrolls. Und da hat mir Frank die Blackroll Orange (die Härteste von allen!!) empfohlen, und wenn mir jemand mit so viel Erfahrung etwas empfiehlt, dann sollte ich mich lieber daran halten :-D

Und deswegen war sie letzte Woche auch in meiner Post :-) Puh, also die ist wirklich extrem hart! Ich hab den Kopftest gemacht - ich denke, damit könnte man jemanden erschlagen.... Wenn man versucht hineinzudrücken, gibt die Rolle überhaupt nicht nach, das hat mir schonmal sehr gut gefallen! Beim ersten Rollversuch mit den Waden hat es ganz schön wehgetan, aber so in der Art wie "gute" Schmerzen. Ich habe sogar genau den Punkt gespürt, der mich schon die ganze Zeit gestört hat und bin auch immer wieder auf diesen Punkt einige Sekunden geblieben - habe danach weitergerollt, usw.
 Ich rolle seit Dienstag regelmäßig ein paar Mal am Tag und kann zu 100% bestätigen, dass es der einen Wade schon viel besser geht!!! Auch der schmerzende Punkt ist kaum mehr zu spüren. Ich habe auch abwechselnd mit meinem alten Foamroller gerollt (ja gerollt, ich weiss nicht wie ich es anders nennen soll...) aber der Effekt bzw. das Gefühl nach der Blackroll ist einfach ganz anders, man merkt richtig, wie die Muskeln dadurch entspannt werden! Mit 30 cm ist die Blackroll ziemlich klein, aber reicht vollkommen aus um alle möglichen Übungen durchzuführen. Ich bin wirklich sehr begeistert!!!!! (ich hab sie bei Amazon bestellt).

Hoffentlich hattet ihr auch einen schönen Sommersonnntag!!!!

Haben sich schonmal Insekten in eurer Kleidung/Haare verfangen??

Welchen Wochentag nützt ihr für eine längere Sporteinheit??

LG, Beauty Runner
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...