Donnerstag, 4. April 2013

Ich habe Hunger

Und zwar einen Marathonhunger.....
 
Obwohl ich seit letzter Woche die Kilometerumfänge zurückgeschraubt habe, ist mein Hunger gleich geblieben. Das ist aber auch total normal und habe ich die letzten 2 Male jedesmal so erlebt. Ich mache mir auch keine großen Gedanken darüber, dass ich deswegen ?!§% Gramm/Kilo zunehme. Hier ein kleiner "Bericht" darüber:
Auf die Waage steige ich sowieso nie
 
Diesen Artikel hab ich aus dem Runner's World Coach, das ich bestimmt schon 100 Mal durchgelesen habe (das Erscheinungsdatum war 2/2010).
Ich hab keine Ahnung warum das Heft soviele Fettflecken und Essensspuren hat.... Jedenfalls findet man in diesem Magazin sooo viele tolle Tipps, einen hätte ich wohl lieber befolgen sollen:
 
Und zwar hab ich am Wochenende eine kleine Blase unter  meinen linken Fußballen bekommen. Dabei habe ich so gut wie nie Blasen! Und anstatt ein Blasenpflaster zu nehmen hab ich sie natürlich aufgestochen.....Autsch!!! Das Foto erspare ich euch lieber. Tja, und seitdem brennt die Blase/Wunde ganz wild. Ich benutze Bepanthen und dazu Pflaster und Mullbinden, aber trotzdem spüre ich das Brennen bei jeden Schritt. Echt dumm von mir, aber ich hab nie gesagt dass ich so clever bin.....
 
Heute Morgen hab ich eine lockere 8 km Runde gedreht, morgen gibts dann noch einen Tempolauf und am Sonntag ein "langer" Lauf von 13-14 Kilometer......dann fängt die Marathonwoche an!!!!!!!!!!!!

Bei 1 Grad und Wind leider noch immer mit Stirnband und Schlauchtuch unterwegs :-(

Heute hab ich den ersten Storch gesehen!!!! Die armen Vögel haben bestimmt auch ein besseres Wetter erwartet.
Seit letzter Woche hab ich sogar nochmals Sonnenblumenkerne auf unseren Balkon gestellt, weil durch den Schnee die kleineren Vögel immer wieder gekommen sind.
 

Kennt jemand von euch das Problem mit aufgestochenen Blasen? Wundercreme für Heilung???
 
Habt ihr auch im im Winter ein Vogelhäuschen aufgestellt??
"Unsere" Vögel sind total verwöhnt und picken sich seit Jahren nur die Sonnenblumenkerne aus dem gemischten Futter raus ;-)
 
Habt alle noch einen super Tag!
 
LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. Aua!! Das kenn ich! Bin aber schon schlauer geworden und stech sie nicht mehr auf, mit Blasenpflaster hat man einfach keine Schmerzen :-) Aber ich habe früher dann immer Betaisodona draufgegeben, ganz oft :-D

    Ja wir hatten/haben auch ein Vogelhäuschen, hab denen ganz gerne zugeschaut, so süß! Wir füttern nur mehr Sonnenblumenkerne (also ganze) und Meisenkugeln.

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. He, danke für den Tipp! Betaisodona hab ich eh daheim...werds mal gleich probieren.

      Ich freu mich auch immer wenn man die kleinen Vögel im Winter bei ihrer Futtersuche unterschützen kann. Wir haben sogar einen, ich nenne ihn immer Dickie (er ist wirklich kugelrund...), der bewacht regelrecht das Häuschen, dass ja kein anderer Vogel fressen kann! So ein Schlimmer..hihi! lg

      Löschen
  2. Ich steche mir Blasen, wenn ich mir mal welche gelaufen habe, auf. Eventuell ein Pflaster drauf (aber nur für die Psyche ;-) ) und ansonsten versuche ich es möglichst einfach an der Luft heilen zu lassen.
    Meist ist es dann nach ein bis zwei Tagen schon wieder gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine, danke für deinen Kommentar :-)

      Ich glaube, weil die Blase so klein war, hätte ich sie gar nicht aufstechen dürfen, ganz schön viel Haut ist auch davon abgegangen und jetzt tut sich umso mehr weh :-(( Hoffentlich wirds bei mir jetzt bald besser! lg

      Löschen
  3. Ja, wir haben auch ein Vogelhäuschen auf der Wiese vorm Küchenfenster stehen. Das ist wirklich immer lustig, wenn man Sonntags schön beim Frühstück sitzt und von Vögeln beobachtet wird. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das kann ich mir vorstellen! Wahrscheinlich hätten die Vögel viel lieber dein Frühstück als die langweiligen Kerne ;-)

      Löschen
  4. Blasen steche ich prinzipiell auf aber bei mir bleibt die Haut wenigstens dran!
    Du stehst wohl auf Schmerzen... :-)
    Danach ein Blasenpflaster von Compeed (sind die Besten) und du kannst normalerweise wieder richtig gut auftreten.
    Wünsche dir eine schnelle Heilung!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht glauben, aber in Wirklichkeit habe ich eine ziemlich hohe Schmerzgrenze! Das mit der Haut runter reissen war wohl eine blöde Idee...schaut auch nicht gerade schön aus - aber ich will hier nicht zu bildlich werden ;-) Danke für den Tipp mit den Blasenpflaster, hab sie mir sicherheitshalber mal gekauft! lg

      Löschen
  5. Ich steche meine Blasen auch immer auf, wenn es geht lasse ich aber die Haut dran, dann ist es nicht so schlimm. Ich denke aber, dass wenn das Problem noch länger anhalten sollte kannst du sicher einem Blasenpflaster auf die wunde Stelle drauf tun.

    Interessante mit dem Hunger und dem Gewichtszunahme in der Tapering-Phase. Bin gespannt wie das bei mir sein wird - wahrscheinlich gleich ;-) hihi

    Nächste Woche ist schon Marathonwoche - oh wie spannend!!!

    Alles Gute und viel Besserung für deine Blase!!!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gute Besserung meine ich natürlich... ;-) hihi

      Löschen
    2. Danke dir :-)

      Ich dachte wohl "lieber gleich alles entfernen + die Haut dann ist auch der Schmerz weg....". Naja, im Nachhinein ist man immer klüger. Ich werde mir über Nacht wahrscheinlich doch das Blasenpflaster auf die Wunde Stelle kleben und hoffe, dass es morgen wenigstens ein bisschen besser ist.

      Ja, das mit dem Hungergefühl ist schon ganz witzig. Bin gespannt ob es dir ähnlich ergehen wird :-)

      Wünsch dir noch einen schönen Abend! lg

      Löschen
  6. So wie die Anna das macht, bekämpfe ich die Blasen auch. Mit einer dünnen Nadel ein Loch, das Wasser rausdrücken und die Haut drauf lassen. Ggf. mehrmals nachstechen, wenn sich wieder Wasser gebildet hat.

    Auf bald !
    Daniel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das werde ich mir für die Zukunft bestimmt merken! Ich glaube, das war überhaupt erst meine 2. Blase, deswegen bin ich hier wohl ein Neuling auf dem Gebiet ;-) Man lernt einfach nie aus, lg!

      Löschen
  7. ich hab vorletzte nacht (als ich nicht schlafen konnte) meine noggy eier gegessen und musste dauernt an dich denken^^
    vor 3 (oder cshon 4 jahren?) sind ganz intressante pflanzen unter unsrem vogelhäuschen gewachsen... ich hab sie erstmal stehen lassen und abgewartet was es wird... tja irgendein besuch hat es dann erkannt: da waren wohl hanfsamen im vogelfutter^^allerdings wohl andere, als die die man raucht (ich kenn mcih da nicht so aus).
    ich steche blasen auch auf aber lasse die haut dran. versuch es mal mit blasenpflastern- auch wenn die blase jetzt weg ist, aber sie "polstern" doch besser als normale pflaster und ansonsten (abgesehen von bepanthen) würd ich möglichst viel luft dran lassen (ja ich weiß bei den temperaturen nicht grade das angenehmste).
    lg leuka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...du verbindest mich mit Schokolade - das hört man gerne ;-))

      Das mit den Hanfsamen im Vogelfutter ist ja schon witzig!!! Hoffentlich waren die wirklich harmlos, sonst wären ein paar Vögel bestimmt an die Scheibe gedonnert!

      Also die Blasenwunde ist wirklich hartnäckig...ich müsste wohl wirklich mehr Luft dran lassen, wenigstens am Abend. Beim Laufen heute hat es wieder furchtbar gebrannt, man glaub kaum dass so eine kleine Wunde soviel Schmerzen bereiten kann! lg

      Löschen
    2. ja es gibt ja verschiedene hanfsorten und grade hanfkörner/samen sind total unbedenklich. die gibts ja auch in reformhäusern zu kaufen für müsli etc.

      Löschen
  8. Bin auch schon gespannt was du über den Marathon berichtest! Einen Marathon laufen wär dann eher nichts für mich... 5km joggen reichen ;)

    LG,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  9. Ne Wundercreme kenn ich leider nicht, außer in ganz harten Fällen vielleicht Bepanthen... aber ich piekse Blasen immer nur vorsichtig auf und lasse die Stelle an der Luft austrocknen. Unterm Fuß geht das natürlich schlecht und da hält bei mir auch das beste Blasenpflaster keinen ganzen Tag lang... ich lese aber immer wieder, dass man Blasen bloß nicht aufstechen soll, wegen der Keime.
    Nächste Woche wirds schon ernst, oha :) Wie fühlst Du dich jetzt, bist Du nervös? :) hast Du viele lange Läufe (>30km) gemacht?

    Viele Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, viele sagen Blasen aufstechen...dann liest man wieder lieber nicht aufstechen...tss, da soll sich einer auskennen. Aber alle hier sagen ja aufstechen - nur eben die Haut dran lassen ;-)
      Nervös bin ich schon irgendwie, dann überwiegt wieder die Vorfreude und dann wiedermal die Angst etwas falsch zu machen. Von jedem Gefühl ist etwas dabei. Ich denke es waren insgesamt 4 Läufe über 30 km - sonst so im Bereich 25-29 km. Ich hatte einen Plan vom Runners World Laufcoach, mit 4 Läufe pro Woche. Sooo genau habe ich den Plan natürlich nicht genommen, weil es manchmal aus Zeitgründen, Wetterbedingungen oder Gefülsmäßig nicht geklappt hat. Aber die langen Läufe habe ich schon alle genau eingehalten. lg

      Löschen
  10. Das mit dem Hunger ist völlig normal, iss' gut, vor allem gesund, aber das machst du ja - meistens !!!

    Blasen steche ich auch (manchmal ) auf, dann aber sofort ein gutes Blasenpflaster darauf kleben und solange lassen, bis es abfällt, dann kann eigentlich nichts passieren. Gut sitzende Socken sind oft auch eine Garantie - auch das Einreiben mit Vaseline kann vor Blasen schützen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Meistens" ist gut....die ganz gesunden Sachen poste ich eigentlich gar nicht ;-)

      Ich hab mich natürlich schon gefragt, warum ich die Blase bekommen habe, aber die Socken sind immer die gleichen gewesen. Beim Laufen hab ich seither noch nie eine Blase bekommen..ganz komisch. Es ist zum Glück schon etwas besser geworden :-) lg

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...