Sonntag, 17. Februar 2013

Das Ende der Strecke

Hallo liebe Leser!!

Heute stand natürlich wieder ein langer Lauf (wie jeden Sonntag in den letzten Wochen) auf dem Trainingsplan für den Marathon: 26 km. Umm, ja das ist schon weit (für mich). Aber das Wetter hätte nicht besser sein können! Mir ist es sogar fast vorgekommen wie im Frühling, weil ständig die Vögel gezwitschert haben :-)
 
Die Waldarbeiter waren in den letzten Wochen (trotz Schnee) total fleissig: Wald aufgeräumt

Holz gestapelt

Und es war nichtmal sooo kalt! Ich hab leider vergessen auf die Wetterstation zu schauen, aber als ich daheim war, hatte es 8 Grad Plus, gibts das??
 
Eine Spaziergängerin hat mich von Weitem vor dieser Eisplatte gewarnt - das war total nett von ihr
:-)
 
 
Ich laufe ja die meiste Zeit auf einem langen Radweg, der sich über 3 Orte hinwegzieht. Teilweise ist zwar eine Straße dazwischen, aber das sind eher Güterwege, also da ist nicht viel los. Von mir zu Hause bis zum Ende dieses Radweges sind es 12,5 km - beim Hin- und Zurück komme ich also höchstens auf 25 km (toll, wie ich rechnen kann!) Natürlich muss man für einen Marathon länger laufen, deswegen bin ich immer manche Strecken doppelt abgelaufen, so dass ich auf mehrere Kilometer komme. Ja, das kann schon extrem fad und eintönig werden, aber wenn der Wille da ist, geht alles.
 
Tja, und heute...bin ich am Ende dieses Weges einfach weitergelaufen (danach kommt ein neuer Ort). Bis zum Umkehrpunkt fehlte mir nur mehr ein halber Kilometer, das ist nicht viel (dachte ich), und wenn ich nur ein bisschen im Ort auf dem Gehsteig herumlaufe ist es auch noch ok. Aber jetzt kam die große Überraschung: Der Radweg war noch gar nicht vorbei!!! Es gab überall Hinweisschilder und Pfeile, dass es hier und dort weitergeht..... Ich habe keine Ahnung wie weit, aber das werde ich wohl die nächsten Male herausfinden.
 
Oh Mann, ich bin schon dumm.....nun hab ich das die letzten 4 Jahre geglaubt!! Aber eigentlich nur, weil im Internet der Weg nur bis zum besagten Ort angegeben ist, deswegen dachte ich, hier am Ortsanfang ist nun Schluss. Und wieder ein Beweis, glaubt nicht alles was ihr lest!!!!
 
So, aber heute ist (neben Hausarbeit) nur mehr relaxen angesagt. Gestern Nachmittag wars nämlich auch ganz schön anstrengend....es gab nämlich eine verspätete, kleine Kinderfaschingsfeier.
 
Meine Nichte und mein Neffe konnten wegen Krankheit letzte Woche leider nicht beim Kindermaskenball dabeisein, und deswegen haben wir gestern mit ein paar von ihren Freunden eine keine Party veranstaltet. Puh, einen ganzen Nachmittag spielen, tanzen, essen, singen, herumlaufen.... Das war schon anstrengender als der Lauf heute ;-)

Ok, bitte alle lachen :-))) Das "Kostüm" war irgendwie zusammengewürfelt...aber die Kinder hatten ihren Spaß daran! Rot steht mir so gar nicht...
 
 
Oh, bevor ich es vergesse: Gestern hab ich zufällig auf der dm Homepage gelesen, dass man am active beauty Terminal einen Startplatz für den Österreichischen Frauenlauf im Mai gewinnen kann!!! Dieses "Gewinnspiel" läuft bis 28.02. - keine Ahnung seit wann schon, das hab ich nämlich total verschwitzt. Letztes Jahr war ich deswegen fast jeden Tag bei dm und hab mein Glück versucht (gewonnen hab ich nie). Hier ist der Bericht dazu! Vielleicht gewinnt ja eine von euch???

Habt ihr heute schon was Sportliches gemacht???

Wer läuft dieses Jahr beim Frauenlauf mit (Österreich/Deutschland)????

Die Erkenntnis der Woche: Du bist alt, wenn Vierjährige den Gangnam Style besser tanzen als du!!!

Schönen Sonntag :-)

LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. 25km!! Gut gerechnet! Toll! Bei Frauen ist das manchmal nicht zu erwarten! Kleiner Scherz am Rande!! :-)
    Es läuft doch schon ganz gut bei dir oder?!

    Rot steht dir doch sehr gut und dafür das du es zusammengewürfelt hast sieht es insgesamt auch ziemlich ansprechend aus!

    Schönen Sonntag noch!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha..ich bin aber normalerweise wirklich eine Niete im Kopfrechnen - das ging aber doch noch ;-)
      Ja, es läuft ganz ok...aber so ganz zufrieden bin ich nicht. Mein Pace könnte besser sein, aber mir hat in den letzten Wochen das Tempotraining gefehlt. Hoffe ich kann da noch ein bisschen was rausholen! Dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  2. Läufst du eigentlich am Stück oder mit Pausen :)? xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich laufe am Stück....also eigentlich jede Strecke, ab kurz oder lang :-) Wenn ich mal ein Energygel nehme bleibe ich zwar kurz stehen, aber sonst bin ich immer in Bewegung (ich laufe aber auch schon seit ein paar Jahren...) lg

      Löschen
  3. Hallo,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und verfolge ihn schon einige Wochen. Ich gratuliere dir dazu, sehr informativ, spannend, lustig, auch humorvoll. Das Lesen macht mir immer wieder Spaß. Ich bewundere auch deine Ausdauer, deinen Trainingsplan durchzuhalten - Respekt.
    Ich musste seit Ende Dezember leider pausieren, Diagnose: Tendinose der Achillessehne - so ein Mist. Aber mit Ultraschall, vielen vielen Dehnungsübungen und der perfekten Physiotherapeutin geht es jetzt wieder aufwärts und ich werde demnächst den ersten vorsichtigen Lauf wagen.
    Für den Frauenlauf in Wien bin ich ganz sicher wieder fit. Ich habe da schon 3x teilgenommen und im letzten Jahr den Startplatz bei einem Kellogs Gewinnspiel gewonnen. Dieser Lauf im Wiener Prater ist ein Hammer, so viele Starterinnen - mehr als 30000 im letzten Jahr -, unendlich viele Zuschauer, eine perfekte Organisation, eine einzigartige Kulisse. Da muss frau doch dabei sein. Ich werde heuer 19 Mädls aus meiner Schule mitnehmen. Ich hoffe, einige von deinen Blogleserinnen werden auch dabei sein.
    Ich wünsche dir für dein Unternehmen VCM 2013 alles Gute und die nötige Ausdauer beim Training.
    Liebe Grüße aus NÖ
    Rosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosa!
      Wow, danke erstmal für deinen total lieben Kommentar. Jetzt werde ich ja echt rot :-) Ich finde es super, dass dir mein Blog so gut gefällt und freue mich, dich als Leserin zu haben!!!
      Oh, das tut mir echt leid mit deiner Verletzung...habs gleich gegoogelt und das hört sich ja schlimm an :-(( Zum Glück hast du eine tolle Physiotherapeutin und bist hoffentlich bald wieder im Rennen! Ich wünsch dir natürlich für deinen "ersten" Lauf alles Gute!!!!
      Jaaa, der Frauenlauf muss schon ein Hammer sein. Schon allein von den vielen Fotos kann man die super Stimmung nur erahnen! Ich hab letztes Jahr die Anmeldung verpasst bzw. dachte ich nicht, dass der Lauf soooo schnell ausverkauft sein wird. Dieses Jahr bin ich klüger :-) Wow, du wirst ja dann mit einer ganzen Truppe unterwegs sein....super, dass du soviele andere dafür begeistern konntest :-)
      Vielleicht kannst du ja mal zwischendurch berichten wie es mit deiner "Heilung" vorangeht..würde mich freuen! :-) Und danke nochmals, für deine lieben Wünsche für den VCM!
      hab noch einen schönen Abend, LG!

      Löschen
  4. Wow, das ist mal eine ordentliche Strecke! Respekt!

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die gleiche Strecke mehrmals Hin- und Zurück zu laufen ist s e h r langweilig! Gut dass du heute mal einfach weiter bist und ich bin gespannt was du noch alles für Wege findest - das kann ja richtig interessant werden ;-) Immer wieder die gleiche Strecke zu laufen ist mir auch v i e l zu langweilig!!

    Ich finde dein Kostüm super!!! Im Fasching soll doch ein bisschen zusammengewürfelt und verrückt sein ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich meist nur psychische Anstrengung und hat mit der Strecke an sich nichts mehr zu tun. Aber ich bin froh, dass ich überhaupt eine so lange Strecke in meiner Nähe habe, sonst würde ich wohl nur ständig Ortsrunden drehen müssen ;-) Ich bin auch total gespannt, wie weit es nun wirklich gehen wird - wenns 2-3 Km mehr sind bin ich schon happy!
      Danke fürs Kostümkompliment....ich denke, die Perücke hat so einiges ausgemacht :-) LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...