Freitag, 4. Januar 2013

Ordnung im Kleiderschrank

Hallo liebe Leser!!!
 
Ich hatte am Neujahrstag sooo viel Motivation, dass ich mich entschlossen habe, meinen Kleiderschrank (wiedermal) auszumisten und zu ordnen. Ich mache das ca. 2-3 Mal im Jahr, aber der Jahresanfang schien mir doch ein guter Zeitpunkt dafür J
 
Ich trenne mich ja nicht gerne von Sachen, weil ich mit vielem schöne Erinnerungen verbinde, so auch mit Kleidungsstücken - was ja eigentlich unsinnig ist wenn man das Teil schon jahrelang nicht mehr getragen hat! Und so horte ich jahrelang Stücke, die mir entweder zu klein/zu groß geworden sind, kaputt sind oder einfach nicht mehr gefallen. Diesmal war ich aber etwas radikaler und hab den Großteil einfach rausgeschmissen: Shirts, Pullover, Hosen, Pyjamas, Kleider, etc.
 

Und dann ging es weiter mit dem "schön ordnen". An erster Stelle stand eigentlich, alle Basic Sachen wie kurzarm- und langarm Shirts zu sortieren und ORDENTLICH in den Schrank zu schlichten
 
Schwarz/Weiss

Hier hab ich probiert, irgendwie farblich zu sortieren

 
Hosen - von denen ich eigentlich nur 3-4 trage (einen Stapel davon gibts noch irgendwo ganz oben im Kasten....)

Schals

Blusen

Für "alte" Taschen hab ich mir bei IKEA einfach diese Kartonbox gekauft

Ok, dieses Foto sollte zeigen, wie man es NICHT machen sollte: meine Sportabteilung. Und ich schaffe es nicht diesen Teil schön ordentlich zu halten, weil ich immer von ganz unten etwas rausziehe, natürlich fällt dann alles andere zusammen und ich mache mir nicht die Mühe alles wieder zu schlichten.
Wie ihr seht, ist der Großteil der Sportkleidung schwarz - aber leider nur deswegen, weil, wie ich finde, es für Frauen überhaupt keine schönen Farben bei dieser Kleidung gibt. Entweder es gibt dieses grelle Gelb, Pink oder Orange, wobei man wie ein Textmarker aussieht (im Dunkeln sicher ein Vorteil). Aber mir würde z.B. Blau, Grün oder Grau sehr gut gefallen, was meistens nur bei der Männerkleidung zu sehen ist. Und deswegen greife ich dann immer aufs Schwarze zurück.
 
Und das fliegt raus! 
 
Jetzt hab ich endlich wieder mal genug Platz im Kasten um neue Kleidung einzukaufen und hoffe, dass es ich diesmal wenigstens für ein paar Monate schaffe, dass alles so schön  geordnet bleibt wie jetzt ;-)
 
Habt ihr ein Ordnungs-System in eurem Kleiderschrank?
 
Wie oft pro Jahr werft ihr alte Kleidung raus?
 
Ich wünsch euch einen schönen Freitag und schon mal einen tollen Start ins Wochenende!
 
LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. hehe,das müsste ich auch mal wieder machen. ein ordnungssystem habe ich auch im schrank,aber das verliert sich z.b. dann,wenn mein freund meine sachen wegpackt...

    wegen blauen shirts. hast du schonmal bei decathlon geguckt? ich habe meine hellblauen shirts von dort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wenn die Männer erstmal reinpfuschen... ;-) Decathlon sagt mir gar nichts, aber danke für den Tipp!!! Werd dort mal nachschaun!! lg

      Löschen
  2. Ich habe einen begehbaren Kleiderschrank - und alle meine Klamotten hängen auf ultrathin-Kleiderbügeln. Aber leider platzt der auch aus allen Nähten... Ich habe ziiiiemlich viele Klamotten... :-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein begehbarer Kleiderschrank - ein Traum :-) Ach, Klamotten kann man ja nie genug haben, mach dir keine Sorgen ;-) lg

      Löschen
  3. Hallo,
    ich sortiere mein Shirst auch nach Farben:-) Alle 2 Monate sortiere ich wieder neu, weil Ordnung eingekehrt ist. Einmal im Jahre miste ich aus, was nur rum hängt oder liegt, kommt in den Kleidercontainer.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollte auch viel öfter wieder nachordnen, weil meistens irgendwo Shirts zerknuddelt unter anderen Sachen liegen - aber ich bin einfach zu faul...

      Löschen
  4. Ich finde deine Sportkleidung super eingeräumt! Sei froh das du meine nicht siehst! Und ich werde auch kein Bild davon machen und es zeigen..... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ist ja auch schwierig bei dem glatten Material, dass da ein Stapel nicht verrutscht ;-)

      Löschen
  5. Huhu, bin grad über Deinen Blog gestossen und hab Ihne gleich mal meinen RSS Reader hinzugefügt :)

    Ich hab Ende letzen Jahres auch gross reine gemacht in meinem Kleiderschrank und fast alles bei Kleiderkreisel eingestellt und siehe da: Auch schon über 200€ verdient mit dem verkaufen der alten Sachen. Ist zwar ne Heidenarbeit alles zu fotografieren und einzustellen, aber lohnt sich echt.

    Und seit kurzem hab ich auch nen kleinen Blog ;)

    http://beautyrunner.blogspot.de

    Auch ums Thema laufen, was allerdings im Moment aufgrund Kehlkopfentzündung zu kurz kommt :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, willkommen und danke für deinen Kommentar! Alte Kleidung zu verkaufen hab ich auch schon oft probiert, aber es ist, wie du sagst, echt viel Arbeit alles zu fotografieren, einzustellen, usw. Ich hab höchstens mal 20 Euro dabei verdient, deswegen lass ich es auch lieber. Du kannst mir ja mal deine Blogadresse geben, dann kann ich mich bei dir auch etwas umschauen :-) lg

      Löschen
  6. Endlich mal ein Laufblog, der sich mit den wesentlichen Dingen beschäftigt.
    Mein Schrank ist in T-Shirts, Langarmshirts, Poloshirts und Pullover ein- und je nach vorhandener Menge in Farben unterteilt.
    Die Sportklamotten in kurz- und langärmlig.
    Meine zwei Taschen brauchen allerdings keine Extra-Box.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simon, danke für deinen Kommentar! Schön dass dir mein Blog gefällt :-) Ich schreibe einfach über dies und das (was mich selber beschäft) und freue mich, wenn andere auch Gefallen daran haben! lg

      Löschen
  7. ich miste auch regelmäßig aus, vor allem wenn mal wieder ein jahreszeitenwechsel ansteht. dann packe ich die zu dicken/zu dünnen klamotten in einen anderen schrank und sortiere gleichzeitig aus. ich liebe es, ordnung in meinem kleiderschrank zu haben und mag es gern übersichtlich, damit ich nichts übersehe. was bei mir aber auch immer ein bisschen "schlampig" aussieht, ist ebenfalls die sportabteilung. und die ist bei mir auch fast nur schwarz, bis auf zwei lilane tshirts von tchibo. ich finde es aber nicht schlimm, hauptsache die sachen sind sonst schmeichelhaft und nicht abgetragen oder so. ich finde nämlich, dass sportkleidung, vor allem die oberteile, schnell alt aussehen, weil man sie so oft wäscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Tchibo hab ich eigentlich noch nie richtig wegen Sportklamotten geschaut (bei uns ist keiner in der Nähe). Aber danke für den Hinweis :-) Ich nehme mir jetzt auch vor, den Schrank schön in Ordnung zu halten, so schwer sollte das ja eigentlich nicht sein ;-) lg

      Löschen
  8. Hallöchen :) also dein Kleiderschrank ist aufjedenfall bunter als meiner :D
    in meinem ist hauptsächlich schwarz/weiß/grau zu finden und ab und zu etwas rotes oder senfgelbes bzw. blaues :D
    Ich mag das immer gern, wenn ich Kleidung aussortieren kann...meistens ist es bei mir 2x im Jahr - jeweils beim Wechseln von Winter auf Frühling und von Sommer auf Herbst :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bunte hat sich eigentlich auch erst in den letzten paar Jahren bei mir eingschlichen und jetzt hat es deutlich überhand genommen ;-) Die Jahreswechseln sind bestimmt ein guter Zeitpunkt zum ausmisten, werde ich mir merken! lg

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...