Montag, 7. Januar 2013

Flashback Food Monday

Hoffentlich hattet ihr alle schon einen guten Start in die neue Woche!!!
 
Der Christbaum und die Weihnachtsdeko wurde gestern vollständig aus allen Räumen entfernt und es schaut jetzt einfach total nackt aus! Daran muss ich mich erstmal gewöhnen und warten bis ich die Frühlingsdeko endlich aufstellen kann ;-)
 
Wir machen das mit dem Christbaum-Entsorgen wie in der bekannten IKEA Werbung: Raus aus dem Fenster!
 
Eigentlich auch eine ganz logische Idee, so bleiben die Nadeln nur im Wohnzimmer und werden nicht meterlang bis zur Eingangstür verteilt ;-)

Der starke Regen von gestern ging in der Nacht in Schnee über, was jetzt mittlerweile so ausschaut (und es schneit weiter in dicken Flocken....)


 
So, aber jetzt fang ich mal mit dem Essen an:
 
Ein kleiner Teil noch von Silvester:
Zuckermelone, Putenschinken und Oberskren

 
"Amerikanischer Salat" mit Putenfleisch, gekochter Sellerie, Mandarinen und Joghuhrtdressing (eigentlich gehört der mit Mayo, aber davon wird mir immer schlecht)


Kaiserschmarrn mit Hollerkoch (Hollerkoch ist so eine Art Kompott mit Holunderbeeren, hab es hier aber zusätzlich noch püriert)
 
Eine riiiiiiesege Salatschüssel mit allem möglichen Gemüse und gegrillem Putenfleisch
 
Überbackenes Putenfleisch mit braunen Reis und Gemüse
Das Putenfleisch (mit Salz+Pfeffer) wurde einfach nur angebraten und nach einer kurzen Überkühlung mit einer Senf-Honig Sauce bestrichen. Dann wird ein beliebiger Schinken draufgelegt und mit Käse (z.B. Gouda) im Ofen für 20 Minuten (180 Grad) überbacken. Echt total gut!
 
Zwar nicht "selbstgemacht", aber die Prinzenrolle hat nichmal eine Woche überlebt. Einer meiner (viielen) Lieblingskekse seit der Kindheit :-)


Habt ihr letzte Woche etwas tolles gegessen?

Seid ihr auch Keksmonster?

LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. Hmm, das sieht lecker aus. Dein bunter Salat ist echt klasse und die Idee, dein Putenfleisch nochmal zu überbacken werde ich mal demnächst nachmachen. Ich habe gestern einen Auflauf aus Champignons, Blattspinat, ein paar Nudeln und viel Knoblauch gemacht. War extrem lecker. Heute gibt es für mich den Rest. Da freue ich mich schon drauf. Ich bin nicht so die Süße, obwohl ich natürlich auch Prinzenrolle kenne und Kaiserschmarrn hat sich unser dänisches Gastmädchen als "deutsches" Essen gewünscht (kannte sie aus dem Skiurlaub in Österreich). Aber für was Herzhaftes lass ich alles Süße stehen.
    LG Eva
    (Ihr habt Schnee,schön, bei uns ist alles nur grau in grau, aber wenigstens regnet es momentan nicht).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva! Dein Auflauf hört sich wirklich lecker an - ich möchte diese Woche irgendwas mit Nudeln machen (Pasta mit irgendeiner Sauce ist schon so langweilig), da kommt mir den Tipp ganz gelegen :-) Oh, ich bin da genau anders: ich nehme mir lieber 2 Portionen Süsses anstatt mehr von dem Pikentem ;-) Es war ja klar, dass nach den ganzen Feierlichkeiten jetzt erst der Schnee kommen muss, wo man ihn nicht wirklich mehr braucht - schön schaut es ja aus, aber morgen ist bestimmt alles wieder nur matschig... lg

      Löschen
  2. Also dein Silvestermenü schaut fantastisch aus! Besonders der Mandarinen-Salat und der Elch-Teller mit dem Kaiserschmarrn habens mir angetan ;)
    Schönen Start in die Woche, bei uns ist es leider wieder mal ein "nasser".
    Liebe Grüße aus Wien,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich :-) Eigentlich gibts zu Silvester immer Fondue, aber dieses Jahr wollten wir mal etwas anderes ausprobieren. Regen oder Schnee - ich weiss schon gar nicht was mir besser gefällt bzw. nicht gefällt. Vielleicht klappt es die nächsten Tage ja endlich mal mit dem Schlittenfahren ;-) LG

      Löschen
  3. Hi :)
    ich habe dich getagged. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :)

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee mit dem Baum aus dem Fenster werfen! Ich werde das dann auch mal tun und warten wie lange es dauert bis der Untermieter sich meldet weil der Baum auf seinem Balkon liegt! :-)
    Dein Essen sieht mal wieder Oberlecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, einen guten Wurfarm muss man schon haben..hahaha :-)))

      Löschen
  5. Oh ja, ich habe was ganz tolles gegessen :-)
    Selbst gemachte Cig Köfte! Das sind rohe türkische Hackbällchen mit Bulgur. Sehr scharf aber sehr sehr lecker! Ich wollte zu Silvester mal etwas außergewöhnliches probieren und habe meine Familie überzeugt, KEIN Racelette zu machen!

    Den Blogeintrag zu den Cig Köfte gibt es hier: http://genuss-und-versuchung.blogspot.de/2013/01/cig-kofte-selbstgemacht-turkisches.html

    Liebe Grüße
    Miss Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich echt lecker an! Es ist schon toll, wenn man immer neue Gerichte ausprobiert, die auch andere überzeugen :-) lg

      Löschen
  6. Oh der Salat mit den Mandarinenstückchen wäre genau mein Ding ... mhm :) jetzt hast du mir richtig Lust darauf gemacht! Ach und Prinzenrolle hab ich schon ewig nicht mehr gegessen! Isst du die normal oder klappst du die auch immer auf? ich muss die immer irgendwie ein bissl umständlich essen (sieht dann auch etwas unappentitlich aus :D)
    Und ja du hast recht, ich hätte auch zusehr angst, dass ich mit einem Ehering bei dem der Brillant raussteht irgendwo hängen bleibe, das wäre auch nicht mein Fall :-o schönen abend wünsche ich dir noch! lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, meistens mache ich sie auch auf, esse zuerst die Kekseite und dann die mit Schokolade - das beste zum Schluss ;-) Der Keks scheckt so irgendwie anders...mit einer kleinen Einbildung.... dir auch noch einen schönen Abend! lg

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...