Montag, 3. Dezember 2012

Flashback Food Monday

Hallo ihr Lieben!
 
Ich hoffe, ich habt ein erholsames 1. Adventwochenende verbracht und könnt mit neuer Energie in die Woche starten -> ja, heute bin ich irgendwie besonders motiviert :-)
 
Kommen wir gleich mal zum wichtigsten der letzten Woche: Meine Food Highlights!
 
Zu Anfang beantworte ich mal gleich eine vielgestellte Frage. Letzte Woche hab ich das "Guten Abend"-Brot von Hofer (Aldi) vorgestellt und dummerweise die Zutatenliste nicht dazugeschrieben. Also, hier ist sie nun vom frisch gekauften Brot am Samstag:
 
 
An 2 Tagen gabs einen einfachen Nudelauflauf, der schmeckt einfach immer lecker!
 
 
Tomaten mit Mozarella - davon hab ich mich im Sommer fast nur ernährt bis ich nach gefühlten 200x eine Überdosis hatte und das Zeug nicht mehr anschauen konnte.
Nach 2 Monaten Abstinenz steht es nun wieder auf meinem Speiseplan. Wie schön weihnachtlich die Farben sind ;-)

 
Im Winter mein Lieblingsgetränk noch vor Tee, Punsch, Glühwein -> Kakao!!! Den ich fast jeden Abend trinke n muss
 
 
Zum Wochenendsfrühstück gabs endlich mal wieder Haferflocken, Banane, ein paar zerhackte Nüsse+Mandeln und frische Cranberries.
 
Zum Schluss noch etwas Zimt drüber, fertig!
 
 
Tja, und das war wohl das letzte Wochenende mit etwas Süssen das nicht Weihnachtskekse sein werden: Tiramisu
 
Sorry, für diese dicken Kakaobrocken - ich habs einfach zu gut damit gemeint ;-)
 
 
Ich hab das Tiramisu wieder mit QimiQ gemacht, nach dem Rezept auf der Rückseite der Verpackung:
 
Zutaten:
250 gQimiQ Classic Natur, ungekühlt
125 gMascarpone, glatt gerührt
125 mlMilch -> hab ich weggelassen
1 ELLöskaffeepulver -> hab ich auch weggelassen
80 gZucker
1 Pkg.Vanillezucker
2 ELAmaretto [Mandellikör] ->hatte ich nicht im Haus
250 mlSahne 36% Fett, geschlagen

Für die Biskotten
40 StückBiskotten
125 mlEspresso Kaffee
6 ELRum
Kakaopulver, zum Bestäuben
 
Einfach nur QimiQ glattrühren, danach Mascarpone und Zucker untermixen. Zum Schluss geschlagene Sahne unterheben und die Masse abwechselnd mit den in Kaffee getränkten Biskotten in eine Form geben (ihr wisst bestimmt was ich meine)


Was waren eure Food Highlights der letzten Wochen?

Seid ihr in einem Restaurant gewesen?

Trinkt ihr Kakao? Und wenn ja, welche Marke?
Seit ich klein bin gibts entweder Benco oder Nesquik :-)

Ich wünsch euch einen schönen Wochenbeginn!

LG, Beauty Runner
 

Kommentare:

  1. Huhu :o)

    Mein Food-Highlight der letzten Woche, waren selbstgemachte Lebkuchen :) zerbrökelt in griechischem Joghurt und ein wenig Zimt. Ich könnte tonnen auf dies essen ^-^
    Und meine Kakao-Marke ist von Van Houten :D
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du den Teig von den Lebkuchen selber gemacht?? Ich hab den Teig früher immer selber hergestellt, aber mit der Zeit wurde mir das zu lästig und der Geschmack war auch nicht wirklich gut. Die Kombination mit Joghurt und Zimt hört sich total lecker an!!!! lg

      Löschen
    2. Natürlich :D ich kaufe selten Fertigprodukte, ich erfreue mich stets an meinen selbstgemachten Desserts oder Leckerein :)

      Löschen
  2. Hi Beauty,

    Mein Food Highlight letzte Woche: Selbsgemachte Pizza mit einem Webergrill auf einem Pizzastein - Extraklasse sag ich dir.

    Restaurant war ich gestern: Leberspätzlesuppe, dann Hirschschnitzel mit Spätzle und Blaukraut, dazu ein gemischter Salat und ein Mineral.

    Meine Kakaomarke ist Nesquik - trinke ich allerdings nur im Winter wenn es draußen kalt ist ;-).

    Schöner Start in die Woche!
    lg Bubbu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Pizza vom Stein kenne ich, die sind wirklich die Besten!!!! Dir auch einen guten Start! lg

      Löschen
  3. Irgendwie kommt mir deine Ernährung ziemlich bekannt vor da ich das alles selbst esse bzw. trinke! :-) Allerdings kann ich mich auch als Allervertilger bezeichnen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie cool! Dazu muss ich sagen, Gemüse und so gesunde Sachen kommen bei mir auch auf den Tisch, aber die richtigen Highlights sind natürlich andere... ;-) lg

      Löschen
  4. Versuch doch mal richtigen Kakao... Son Nesquikkram is doch fast nur Zucker.
    Ich trinke auch welchen (aber halt ohne Zucker), mit Wasser.

    Futterhochlichter? ;)
    Vielleicht der Camembert (Rügener Badejunge), ansonsten find ich alles eh immer lecker...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss....der Zucker in diesen ganzen Kakaos ist nicht gerade wenig. Welche Marke hast du denn vom richtigen Kakao? Wow, ohne Wasser und Zucker könnt ich mir nicht wirklich vorstellen. Ich brauche leider dieses süße Zeug ;-) lg

      Löschen
  5. mein food-highlight waren ein paar saure harbios im kino gestern abend. die habe ich mir gegönnt, weil ich sonst sehr brav war die letzte woche. ;)

    kakao trinke ich ab und zu, aber ich habe da keine lieblingsmarke. vor kurzem habe ich auch mal probiert, wie mir backkakao mit agavendicksaft als süßungsmittel schmeckt. irgendwer hat mir mal erzählt, das sei kalorienärmer. glaube ich aber nicht, denn man muss so viel süßungsmittel zu dem backkakao geben, dass sich das sicher wieder aufhebt.

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, saure Haribos esse ich auch total gerne! Ich glaube mit Backkakao könntest du mich jagen..... ;-) lg

      Löschen
  6. Hmmm Highlight ... mein Haferbrei-Frühstück, selbstgemachte Kürbis-Zucchini-Pizza, Kartoffelwedges, spanische Tortilla! :-) Ich trinke auch hin und wieder gerne Kakao! Nesquik und Benco gab's bei uns früher auch IMMER, entweder das oder das hehe. Ich mag aber auch Ovomaltine total gerne oder "selbstgemischt" also Backkakao von Bensdorp mit einem Löffelchen Honig oder Ahornsirup, schmeckt auch superlecker, sehr schokoladig und die Süße kannst du selber bestimmen, für mich reicht ein TL!! Ich denke übrigens nicht so wie @Helly dass sich das aufhebt, ein Löffel Honig ist sicher nicht so tragisch wie 2 Löffel Kakaomischung, zumindest ist es natürlich!

    LG, Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmh, Kürbis-Zucchini-Pizza, bestimmt eine tolle Kombination! Welchen Kürbis hast du genommen? Hast du das Gemüse in kleine Würfel geschnitten oder muss man die noch dünner scheiden zb. mit dem Schäler in Streifen? Ich hab noch so viel Kürbis im Keller, sollte diese Pizza echt mal ausprobieren. Das mit dem Kakao sollte ich vielleicht mal probieren. Honig vetrag ich leider nicht, aber ich hab noch Agavensirup daheim, der sollte es wahrscheinlich auch tun... LG

      Löschen
    2. Hey! Hab Hokkaido genommen! Zucchini und Kürbis hab ich in ca. 5 mm dicke Scheiben geschnitten, aber der Kürbis ist eh relativ schnell weich und die Pizza braucht ja auch mind. 20 Minuten, da kanns auch etwas dicker sein! Sehr lecker ist das auch mit Spinat und Zwiebel ist sowieso immer mit drauf :-D Das hier: http://www.youtube.com/watch?v=W1VcGKFITsQ&feature=g-user ist auch ein tolles Rezept, nur halt vl etwas fettig, obwohl Käse ist ja auch fettig, gleicht sich vl aus :-D

      Löschen
    3. Super, lieben Dank für den Link :-)

      Löschen
  7. Danke für die Zutatenliste vom "Guten Abend"-Brot!

    Kakao gibt es bei uns gar nicht - die enthalten alle viel zu viel Zucker für mein Geschmack... Wenn dann mit richtigen Kakao. Ich bin aber sehr froh da meine Mädels, (noch) am liebsten Milch oder Wasser trinken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne :-) Ich finde das bei Kindern auch total wichtig vor allem bei Getränken auf diese ganzen süssen Säfte zu verzichten. Wenn ich unterwegs bin sehe ich immer so viele Kinder mit Saftflaschen, die sie ständig im Mund haben.... Und ich kenne Kindergartenkinder die schon jetzt schwarze Zähne haben. Aber es ist bestimmt alles reine Erziehungssache. LG

      Löschen
  8. Huhu Beautyrunner,
    ich weiß nicht, obs bei euch die Drogerie Müller gibt, aber zumindest in Deutschland hat sie diese Woche super Angebote: http://genuss-und-versuchung.blogspot.de/2012/12/maybelline-mascara-und-diadermine.html
    Der Beauty-Teil von dir wird sie bestimmt mögen, ich hab meinen Einkauf schon hinter mir :-)
    Liebe Grüße
    Miss Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Müller gibts auch in Österreich - nur leider nicht in meiner Nähe. Werde mir das mal genauer anschauen, danke! lg

      Löschen
  9. Hallo,
    ich liebe Kakao. Ich nehme den Kakao, den man auch zum Backen verwendet, lösen ihn mit heißem Wasser auf und gebe dann noch Milch/Mandelmilch dazu. Mittlerweile süße ich meinen Kakao nicht mehr, vorher kam Agavendicksaft rein.

    Mein Highlight der Woche: Ich habe das erste Mal Bananenbrot gebacken.

    Viele liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi! Danke für deinen Kommentar!!!! Bananenbrot möchte ich schon seit Ewigkeiten mal ausprobieren. Schmeckt es eher süss? Hast du ein gutes, einfaches Rezept? (auf deinem Blog habe ich gerade nichts gefunden) LG

      Löschen
    2. Ich habe das Bananenbrot nach diesem Rezept gebacken:http://vegancorner.wordpress.com/2011/04/13/amerikanisches-bananenbrot/

      Es war nicht so süß wie Kuchen, aber süßer als Brot. Perfekt für den Süßhunger.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...