Samstag, 13. Oktober 2012

Kürbisfritter mit Zimtzucker

Ein bisschen Hanteltraining am Samstagmorgen kann ja nicht schaden...  Ich glaub, ich habs aber ein bisschen übertrieben, weil meine Arme danach total am zittern waren bei den Samstagseinkäufen ;-)


Ich hab heute eine weiteres Rezept mit dem großen Star vom Herbst: dem Kürbis. Diesmal hab ich eine süße Variante für euch, die ich in der Oktober Ausgabe von „Frisch gekocht“ gefunden habe und unbedingt ausprobieren wollte:
 
Kürbisfritter mit Zimtzucker und Vanillerahm
 
Diese Fritter haben aber absolut nichts mit frittieren zu tun (dachte ich zuerst auch…)

Hier sind also die Zutaten für 4 Personen:

Fritter:
80 g Kürbisfleisch
1 Zitrone
280 g Mehl, universal
240 g Kristallzucker
¾ TL Trockengerm
1TL Zimt gemahlen
80 ml Milch
1 Ei
45 g Butter

Vanillerahm:
30-40 g Staubzucker
Mark einer Vanilleschote
300 ml Sauerrahm
evt. etwas Milch

 Ich war zu faul die Zubereitung abzuschreiben, aber ein Foto tuts auch (ich hoffe es ist alles lesbar):

Und das war mein Endergebnis (das Magazinfoto ist links, falls meine Fritter zu perfekt aussehen sollen....;-) )

Den Vanillerahm hab ich aus Zeitgründen nicht gemacht. Wer schon mal Kürbis als Süßspeise zubereitet hat weiss, dass es etwas „anders“ schmeckt. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber der Teig schmeckt nicht so wie ein Topfen- oder Kartoffelteig. Jeder der gerne mit Kürbis kocht, sollte auf alle Fälle einmal eine süße Variante davon ausprobieren. Ich hab jedenfalls alle Knödel aufgegessen J

Ich wünsch euch einen tollen Samstag!

LG, Beauty Runner

Kommentare:

  1. OMG ich will das auch, jetzt sofort! Hab aber grad Kürbis mit Gute-Laune-Gewürz ins Backrohr geschoben, also dann morgen!!! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Gute-Laune-Gewürz könnte ich auch öfters brauchen, was ist denn da alles drinnen??? LG

      Löschen
    2. Das ist die Gute-Laune-Gewürz-Blüten-Zubereitung, da is drinnen: Meersalz, Knoblauch, Bärlauch, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Ringelblumen, Rosenblüten, Kornblumen

      Mag das total gerne!

      Löschen
  2. mjami!! das klingt echt mal richtig lecker! :D
    das werde ich auf jedenfall nachkochen. hehe^^

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...